84003, 84530 Carmunity

Dieses Thema im Forum "Sms Abos & Sms Abzocke" wurde erstellt von Brommel, 26.11.2008.

Auf dieses Thema antworten
  1. m___

    m___ Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    Hallo alle zusammen! Ich habe das gleiche Problem. Hab über T-mobile die Nummer von Ericsson GmbH, und von dennen die Info über Carmunity. Hab dann gegoogelt und gleich folgende mail an support@carmunity.de geschickt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Wie ich meiner letzten Handyrechnung entnehmen konnte haben sie mir über die Ericsson GmbH den Betrag von14,97€ (3x4,99€) für den Monat September abgezogen.
    Ich weiß absolut nicht woher sie das Recht haben, da ich mich an nichts erinnern kann wo ich bestätigt oder zugesagt haben soll. Damit kann nach dem Handelsgesetzregeln des HGB kein Vertrag zwischen Ihnen und mir zustande gekommen sein!
    Ich kann mich auch an keinerlei Leistungen Ihrerseits an mich erinnern, so das ich absolut nicht verstehe wer Ihnen das Recht gibt soviel Geld zu kassieren.
    Ich bezweifle eine Rechtmässige Handhabung Ihrerseits, was mir auch durch andere Mobilnutzer bestätigt wird, welche in zahlreichen Internetforen über das gleiche vorgehen sprechen.

    Ich verlange von Ihnen eine vollständige Stellungnahme, inklusive Details des "Vertrags-zustande-kommens".
    Ich werde unverzüglich um eine Stornierung der Kosten sei es bei meinem Mobilfunk Betreiber, sei es bei der Ericsson GmbH, oder auch direkt bei Ihnen, kämpfen. Ich erwarte eine Rückzahlung der von mir eingezogenen Leistungen.
    Wenn Sie keinerlei Entgegenkommen aufweisen werde ich über das Verbraucherschutzentrum Göttingen einen Rechtsanwalt einschalten und alle Schritte einleiten um solchen unseriösen Unternehmen wie Ihnen(Googeln sie einfach Carmunity) das Handwerk zu legen!


    Gleich eine halbe Minute später kam sofort per mail eine Bestätigung der Abonnement Kündigung. Und gleich danach sogar eine Sms an meine Rufnummer mit der gleichen Info.
    Ich hab mich entschieden weiterzukämpfen.
    Hab folgendes zurückgeschrieben:

    Ich denke Sie nehmen mein Anliegen nicht ernst genug.
    Ich erwarte nicht nur die Kündigung sondern auch eine Aufstellung des Zustandekommens dieses Abonnements. In welcher Weise soll ich denn dieses abgeschloßen haben und zu welchem Zeitpunkt?
    Außerdem wiederhole ich die Unrechtmässige Handlung des Einzugs des Betrages von 3x 4,99€. Auch für mich ist das Geld das ich nicht einfach so abschreiben kann. Ich erhielt von Ihnen keinerlei Leistungen und erwarte eine dementsprechende Rückerstattung, und sei es auch nur in Form einer Gutschrift oder ähnlichem!


    Und ich werde die jetzt solange zutexten bis die was tun.
    P.S. passt es euch an falls ihr den Text nutzen wollt. Nicht ganz die Kopie schicken.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. nelbi

    nelbi New Member

    1
    0
    0
    19.10.2010
    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity


    Servus - gibt es schon was neues? Hat jemand sein Geld zurück bekommen?

    Vielen Dank
    nelbi
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. gabyamg

    gabyamg Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity



    :) Ja ich auch !!!!!!!!!!!!!!!

    Habe bei Carmunity angerufen Festnetz Nummer 042162650 habe Bescheid gesagt sofort Kündigen und habe anschließend innerhalb von 1 Minute eine Emailbestätigung bekommen das es mit sofortiger Wirkung gekündigt ist .
    Er Konnte mir genau sagen was wann wo incl.IP adresse da für videos angeschaut wurden .Uhrzeit Datum u.s.w.( Mein Mann :motz:war auf einer gewissen Seite )
    Er war sehr Freundlich und nett am Telefon ,ich kann mich nicht beschweren .
    Mal abwarten ;)
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. soulworks

    soulworks Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    Sooo, und hier kommt der Nächste abgezockte.

    Meine Freundin nutzt ein iPhone 3GS, auf welchem dieser komische Kater installiert war, der alles nachquatscht, was man ihm vorquatscht. In diesem App sind oberhalb und unterhalb dieses Katers Banner oder auch Buttons angebracht. Nach Berührung öffnet sich im Hintergrund ein Prozess der jedes mal 5 Euro kostet.

    Leider sind mir als Vertragsinhaber die hohen Rechnungen nicht aufgefallen, da ich Vertragsinhaber bin, aber nicht Nutzer. Meine Freundin hat es offenbar so hingenommen, dass sie auch Rechnungen in Höhe von über 100 Euro zahlen muss, statt 60 Euro.

    Auf Einschreiben und Telefaxe reagierte die Telekom nicht, also haben wir alle Beträge seit der Rechnung April zurückgehen lassen.

    Die Ericsson IPX AB rechnete im Auftrag von Carmunity und W2Mobile also über unsere Handyrechnung der Telekom ab. Wir haben nach Rückbuchung sämtlicher Rechnungen wo Ericsson IPX erwähnt war, die Leistungen der Telekom herausgerechnet und umgehend wieder überwiesen.

    Es folgte nun endloser Schriftverkehr mit Carmuntiy und W2Mobile.

    W2Mobile erstattete nach relativ geringer Zeit. Ohne Angabe einer Aufstellung WAS, WANN berechnet wurde.

    Mit Carmunity hänge ich heute noch in der Schleife. Nach mehrmaligem Hin- und Her haben die Damen und Herren sich nun bereit erklärt den Gesamtbetrag an MICH zu erstatten. Ich habe damit aber nichts zu tun, also sollen die Beträge wie auch bei W2Mobile direkt über die Telekom gutgeschrieben werden.

    Heute hat die Telekom dann die betroffene Karte gesperrt. Geplant ist, morgen eine Prepaidkarte zu kaufen, damit meine Freundin wenigstens im Notfall telefonieren kann. Die Kosten zzgl. meiner Aufwendungen die dafür nötig sind, will ich Carmunity in Rechnung stellen.

    soll ich so verfahren, was würdet ihr machen ??

    Bin für eure Sicht der Dinge dankbar.

    VG
    soulworks
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. bobby92

    bobby92 Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    hi ihr,
    ich hatte 5 monate übelst hohe handy rechnungen und mir war lange zeit unklar warum, bis ich dann das mit den versteckten Abos mitbekommen hab!! hab sie auch alle schon gekündigt wie beschrieben wurde!!! danke dafür [​IMG]
    aba jetzt will ich versuchen das ich mein geld wieder bekomm! hat von euch vielleicht jemand einen Muster Brief oder sowas in der art? wenn ja, wär nett wenn mir den jemand schicken könnte =)
    Danke schon mal!

    Lg bobby [​IMG]
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Midnight89

    Midnight89 Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    Tja, leider musste ich dieses Thema bei meinem Freund auch schon mitmachen :-(

    Carmunity ist mittlerweile besonders im Erotik- bzw. Pornomarkt vertreten.
    Man will sich einen ansehen, wird laut meinem Freund, auf keinerlei Kosten hingewiesen und hat die Überraschung dann am Ende des Monats.
    4,99€ pro gesehen Film und das auch noch pro Woche.
    Bei zwei Filmen sind wir auf einem Monat gesehen schon bei knappen 36€.

    Ich habe dort angerufen, weil mein Freund meinte, ich könne das so gut. Naja, von denen wurde ich dann mal aufgeklärt, von was das Abo handelt und bla, war nicht so berauschend, aber naja, das ist dann mal ein anderes Thema ;-) . Ich hab die Frau am Telefon total zur Sau gemacht und somit hat sie ein Abo gekündigt.
    Nachdem ich mit der Telekom telefoniert hatte, habe ich nochmals bei Carmunity angerufen und erst beim zweiten Anruf haben sie das zweite Abo (von dem ich nichts wusste und auf das sie mit beim ersten Anruf NICHT hingewiesen haben) gekündigt.

    HIER MEINE TIPPS:
    - Ruft sofort an -> macht die Leute zur Sau -> und VOR ALLEM LASST ALLE ABOS LÖSCHEN UND RUFT IM ZWEIFELSFALLE EIN ZWEITES MAL AN.
    - Was natürlich noch wichtig ist:
    Sie sollen euch die Kündigungsbestätigung per E-Mail schicken, dann habt
    ihr es schwarz auf weiß!
    - ANRUF BEI Telekom oder euren jeweiligen Vertragspartner und lasst alle DRITTANBIETER SPERREN! Dann habt ihr solche Probleme nicht mehr ;-)
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Hubert2011

    Hubert2011 Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    Hat jemand ne Telefonnummer, unter der ich die Assifirma Carmunity erreichen kann?

    Die alten Nummern funzen leider nimmer.

    Anzeige wegen gewerblichem Betrug erfolgt selbstverständlich, das MUSS jeder Betroffene machen um solchen Assi-Abzock-Anbietern das Handwerk zu legen!

    Wenn ich nicht so weit weg wohnen würde würd ich ja persönlich mit etwas Verstärkung dort vorbeifahren :motz:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.05.2011
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. Höger24

    Höger24 Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    Das Thema ist sehr alt aber immer noch Aktuell. Auch ich habe versehntlich Gestern eine Abo bei denen abgeschlossen und war die ganze Nacht praktisch wach um nach einer Lösung zu finden. Ich habe versucht auf der Internetseite, per Handy, das Abo zu kündigen. Doch immer kam die Meldung " Ihr Abonnement konnte nicht gekündigt werden ". Hier auf dieser Seite habe ich dann einer der Festnetznummer angerufen( irgendwas mit 04...)Dort war eine sehr nette Dame am Telefon, zugar an einem Sonntag, diese hat mir dann das Abo gekündigt. Soweit ich gelesen habe, buchen die nur einmalig die Sachen ab und nach Vertragsschluss nicht mehr. Nun steht auch im Internet, dass das Abo gekündigt worden sei. Nun hoffe ich, dass ich nur die Kosten einmalig zahlen musste und keine weiteren Kosten entstehen. Aber das denke ich nicht, sowas habe ich nach langer Suche im Internet nicht gelesen. Die Dame sagte mir noch freundlich, dass am Ende des Monats ein Beitrag von 10 € , irgendwas abgebucht wird. Das fand ich aber nicht schlimm, weil mir die 10 € egal sind. Ich hab schon lang genug gebraucht um rauszufinden, wie man das Abo erstmal kündigt. Eigentlich müsste man schon das Geld sich zurück erstatten lassen, aber im Moment habe ich keine Lust mich darum zu kümmern.

    Kurz und Knapp: Sollte etwas bei der Abo - Kündigung im Internet nicht gehen, einfach ihre Hotline anrufen. Nummer findet ihr hier im Thread.

    MFG
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. Ilka Gabriel

    Ilka Gabriel Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    Mein Mann wurde auch von der Carmunity abgezockt.
    Ich habe `ne Kündigung zu denen gefaxt und bei T-Mobile versucht,
    Drittanbieter sperren zu lassen.
    T-Mobile antwortete auch, daß nun Drittanbieter gesperrt wären.
    Den nächsten Monat wurde allerdings wieder 9,98 € abgebucht.
    Ich also wieder hingeschrieben und dann wurde auch endlich gesperrt.
    Allerdings sind uns nun 24,95 € und zwei Abbuchungen von 9,98 € durch die Lappen gegangen.
    Der Brief an die Staatsanwaltschaft Bremen hat leider auch nichts gebracht.
    Am 5. September 2011 kam die Antwort, daß das Betrugsverfahren gegen
    den Inhaber Mark Stefan K. eingestellt worden ist,
    weil ihm keine strafbare Handlung nachgewiesen werden kann.
    Es ist echt zum Kotzen mit diesen Betrügern!
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. Sigold

    Sigold Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    WENN DER STAATSANWALT IN BREMEN MAL EIN VERFAHREN EINSTELLT, DANN HEISST DAS NOCH GAR NICHTS!!! SEHR WAHRSCHEINLICH LAUFEN NOCH DUTZENDE ANZEIGEN IN ANDEREN STAEDTEN!

    Wir haben jedenfalls heute die folgende Mail an Carmunity abgesetzt und werden die Anzeige auf keinen Fall zurueckziehen, egal, was diese Gauner drauf antworten...

    Hallo Carmunity,

    ich habe Ihr Schreiben erhalten. Dieses stellt keinesfalls einen gerichtsfesten Nachweis fuer eine Abobuchung dar, sondern ist lediglich Ihr Formschreiben fuer von Ihnen betrogene Kunden, die nach Erhalt dieses ueberhaupt nicht stichhaltigen Schreibens entmutigt den Kampf gegen Ihre betruegerischen Machenschaften aufgeben. ICH GEHOERE NICHT ZU DIESER SORTE!!!

    Wir haben stattdessen inzwischen unseren Rechtsschutz-Anwalt mit der Vorbereitung einer Sammelklage beauftragt, nachdem im Netz mehr als genug von Ihnen auf gleiche Art und Weise abgezockte Kunden ihr Leid klagen. Nach Auskunft unseres Anwalts ist zwischen mir und Ihrer Firma schon allein deswegen kein Abovertrag zustande gekommen, weil ich weder ausdruecklich noch konkludent eine Erklaerung zum Abschluss eines Abo-Vertrages abgegeben habe und somit keinerlei Forderung Ihrerseits gegen mich besteht. Folglich waren die von Ihnen ueber meinen Service-Provider mit meiner monatlichen Handyrechnung abgebuchten Abo-Gebuehren ohne Legitimation, d.h. in betruegerischer Absicht berechnet, eben unrechtmaessig abgezockt.

    Im uebrigen haben wir gegen Ihr Unternehmen bereits polizeiliche Anzeige wg. vorsaetzlichem, vollendetem Betrug erstattet. Auch bei der Abt. Internetbetrug der hiesigen Polizei ist Ihr Unternehmen nicht unbekannt. Der Vorgang laeuft unter dem Aktenzeichen 1858969/2011, und wir sind sicher, dass sich im Laufe der Zeit weitere Geschaedigte diesem Verfahren anschliessen werden. Eine E-Mail an die betreffende Stuttgarter Polizei-Dienststelle reicht schliesslich dafuer aus.

    Ich gebe Ihnen hiermit ein allerletztes Mal Gelegenheit, den in der Folge auch ueber die Medien (z.B. AKTE 2011)publik zu machenden Vorgang durch Rueckzahlung der zu Unrecht abgebuchten Summe von Euro 119,76 zu bereinigen.

    Dazu erwarte ich Ihre entsprechende Rueckaeusserung vor dem 2. November sowie die Rueckueberweisung ueber mein Mobilfunkkonto vor dem 5. November.

    Mit freundlichem Gruss

    Sigold PS: WER SICH DER ANZEIGE ANSCHLIESSEN WILL IST WILLKOMMEN!!!
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. Sigold

    Sigold Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    Wenn auch das Abo gekuendigt ist (haben die bei uns innerhalb von wenigen Stunden gemacht!) dann sollte man doch nicht auf das abgezockte Geld verzichten! So kommen die leicht zu ihren 25 Mio Euro Jahresumsatz, wenn jeder so reagiert...Und dann sollen die noch ungeschoren bleiben???

    Wir haben jedenfalls heute die folgende Mail an Carmunity abgesetzt und werden die Anzeige auf keinen Fall zurueckziehen, egal, was diese Gauner drauf antworten...

    Hallo Carmunity,

    ich habe Ihr Schreiben erhalten. Dieses stellt keinesfalls einen gerichtsfesten Nachweis fuer eine Abobuchung dar, sondern ist lediglich Ihr Formschreiben fuer von Ihnen betrogene Kunden, die nach Erhalt dieses ueberhaupt nicht stichhaltigen Schreibens entmutigt den Kampf gegen Ihre betruegerischen Machenschaften aufgeben. ICH GEHOERE NICHT ZU DIESER SORTE!!!

    Wir haben stattdessen inzwischen unseren Rechtsschutz-Anwalt mit der Vorbereitung einer Sammelklage beauftragt, nachdem im Netz mehr als genug von Ihnen auf gleiche Art und Weise abgezockte Kunden ihr Leid klagen. Nach Auskunft unseres Anwalts ist zwischen mir und Ihrer Firma schon allein deswegen kein Abovertrag zustande gekommen, weil ich weder ausdruecklich noch konkludent eine Erklaerung zum Abschluss eines Abo-Vertrages abgegeben habe und somit keinerlei Forderung Ihrerseits gegen mich besteht. Folglich waren die von Ihnen ueber meinen Service-Provider mit meiner monatlichen Handyrechnung abgebuchten Abo-Gebuehren ohne Legitimation, d.h. in betruegerischer Absicht berechnet, eben unrechtmaessig abgezockt.

    Im uebrigen haben wir gegen Ihr Unternehmen bereits polizeiliche Anzeige wg. vorsaetzlichem, vollendetem Betrug erstattet. Auch bei der Abt. Internetbetrug der hiesigen Polizei ist Ihr Unternehmen nicht unbekannt. Der Vorgang laeuft unter dem Aktenzeichen 1858969/2011, und wir sind sicher, dass sich im Laufe der Zeit weitere Geschaedigte diesem Verfahren anschliessen werden. Eine E-Mail an die betreffende Stuttgarter Polizei-Dienststelle reicht schliesslich dafuer aus.

    Ich gebe Ihnen hiermit ein allerletztes Mal Gelegenheit, den in der Folge auch ueber die Medien (z.B. AKTE 2011)publik zu machenden Vorgang durch Rueckzahlung der zu Unrecht abgebuchten Summe von Euro 119,76 zu bereinigen.

    Dazu erwarte ich Ihre entsprechende Rueckaeusserung vor dem 2. November sowie die Rueckueberweisung ueber mein Mobilfunkkonto vor dem 5. November.

    Mit freundlichem Gruss

    Sigold PS: WER SICH DER ANZEIGE ANSCHLIESSEN WILL IST WILLKOMMEN!!!
     
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. gabyamg

    gabyamg Guest

    84003, 84530 Carmunity
    AW: 84003, 84530 Carmunity

    Hallo Maurice
    Habe das selbe problem gehabt
    Du mußt eine Hotline anrufen kurz zuhören Jetztiges abo kündigen und dann die 1 drücken .
    Ganz wichtig deine rufnummer vom Handy darf nicht unterdrückt sein
    kostet 22 cent die Minute mit dem Handy .aber in 2 min war alles erledigt !
    Eine sms kommt dann sofort auf dein handy das ist die Kündigungsbestätigung :)
    Hat geklappt :) ich habe die Nummer von meinem Handy vertragsanbieter E Plus bekommen .
    Hotline 01805/885502
    Viel Glück



     
  25. Auf dieses Thema antworten

Diese Seite empfehlen