Abzocker Klarmobil

Dieses Thema im Forum "Klarmobil Forum" wurde erstellt von abzockopfer99, 04.02.2011.

Schlagworte:
Auf dieses Thema antworten
  1. Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Anspruchsgrundlage für die Anfechtung ist hier übrigens § 119 BGB. Allerdings könnte Klarmobil bei berechtigter Anfechtung einen sog. Vertrauensschaden geltend machen, weil es konnte ja keiner ahnen, dass auf Seiten der Kundschaft ein Irrtum vorlag, zumindest solange nicht, wie nicht klare Anzeichen hierfür erkennbar waren, würde ich sagen.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.03.2013
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Horst2

    Horst2 Member

    54
    0
    6
    27.01.2013
    Samsung
    S4 Mini
    E-Plus
    Vertrag
    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Hey Fraenziskaner,
    hast du dir den ersten Beitrag von Roggefeller mal durchgelesen?
    Der hat seit dem 8.3.2013 einen Mahnbescheid vom Amtsgericht Hamburg vorliegen. Das bedeutet das man 14 Tage Zeit hat dagegen Widerspruch einzulegen oder die Forderung anzuerkennen. Legt er Widerspruch ein kommt die Sache vor Gericht. Macht er nichts ist die Forderung rechtskräftig und er hat irgendwann den Gerichtsvollzieher am Hals. Das verteuert die Sache nochmal, allerdings kann man mit dem eine Ratenzahlung vereinbaren.

    Da Roggefeller zuvor einige Mahnungen von Klarmobil und Inkassofirmen ignoriert hat kann man wohl nicht wirklich zu Widerspruch raten. Ich würde die Forderung anerkennen und versuchen eine Ratenzahlung mit dem Gläubiger zu vereinbaren, möglichst ohne Gerichtsvollzieher.
    Ansonsten brauchst er wirklich 'nen guten Rechtsanwalt der ihn da vor Gericht rauspaukt. Ob der's schafft ist auch noch fraglich. Und kosten tut der vermutlich auch mehr als Klarmobil haben möchte.

    Es tut mir leid für Roggefeller, aber so sieht's aus.
    Er hätte halt früher auf die Forderungen von Klarmobil reagieren müssen anstatt diese zu ignorieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.03.2013
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Ja, ich habe mir seinen Beitrag durchgelesen. Er schien der Meinung gewesen zu sein, dass er von Klarmobil getäuscht wurde. Dem war wohl nicht so, stattdessen war er im Irrtum über das, was er da abgeschlossen hat. Das ist, wie gesagt, auch ein Anfechtungsgrund, aber drauf ankommen lassen würde ich es bei der Sachlage wohl auch nicht mehr. Hier kann man eigentlich nur noch den Rat geben: Zahlen, kündigen (soweit noch nicht geschehen) und aus den gemachten Fehlern lernen, zumal sich der Streitwert nicht auf Unsummen beläuft.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.03.2013
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. proofman

    proofman Guest

    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Hallo,

    endlich jemand der die ganzen Vertragsirrtümer/Missverständnisse/ichbinzufaulumzulesen aufklärt und eine klare wie unmißverständliche Regelung dem Verbraucher und somit uns User darlegt.
    Da werd ich morgen gleich mal meine überteuerte Lebensversicherung respektive mit einem Wiederspruch anmakeln weil ich , wie jetzt bemerke, dem Irrtum auferlegen war das ich das günstigste Angebot in Preis/Leistung abgeschlossen hatte. Natürlich spielt das dann keine Rolle das sich in den letzten zwei bis vier Wochen/Monate/Jahre die Sachlage und Konditionen ein bisschen geändert haben...
    Und übermorgen ziehe ich dann meine Handyverträge nach und in drei Tagen dann die Hypothek fürs Haus usw.

    Danke...Danke...Danke :screwy:

    Gruß
    proofman



    Gesendet von meinem GT-I9305 mit Tapatalk 2
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Bitte, bitte, bitte, Proofman, gern geschehen. ;) Wenn ich mir einen speziellen Ratschlag noch an dich erlauben dürfte: Lass dich beraten, bevor du das so umsetzt, wie du es geschrieben hast.
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. gartenmundl

    gartenmundl Guest

    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Hallo,
    meine Tochter (grade mal 18 Jahre alt) wurde jetzt ebenfalls Klarmobil-Opfer. Ende März hat ihr diese Firma per Telefon eine SIM-Card zum kostenlosen Testen angeboten. Sie wurde darüber informiert, dass nur im Falle einer AKtivierung dieser Karte ein Vertrag zustande kommt, den sie dann kündigen müsse, wenn sie kein weiteres Interesse hätte. Auf ihre Nachfrage wurde extra betont, dass sie keinerlei Verpflichtungen habe, wenn die Karte nicht benutzt würde. Vor drei Wochen kam dann per Post die Karte, die im verschlossenen Umschlag auf dem Schreibtisch liegen blieb. Jetzt erst vor wenigen Tagen bemerkte sie, dass die Firma bereits im April und im Mai jeweils ca. 12 Euro von ihrem Konto abgebucht hat. Als sie daraufhin den Brief öffnete, befanden sich darin zwei Flyer, ein Brief mit "Herzlich willkommen als neuer Kunde"-Blabla und die Karte. Wie kann es sein, dass diese Firma erstens glaubt, einen Vertrag abgeschlossen zu haben, wenn meine Tochter weder die Karte aktiviert noch etwas unterschrieben oder einen Vertrag fernmündlich bestätigt hat? Außerdem: Wie kommen die bitte an die Kontodaten? Und außerdem würde mich interessieren, ob eine Firma einfach eigenmächtig eine Abbuchung tätigen kann ohne Wissen zw. Einwilligung des Kontoinhabers?
    Sie hat gleich eine Mail an Klarmobil geschickt, bisher aber keine Antwort bekommen. Meines Erachtens ist das Betrug. Leider hat sie das so spät gemerkt, damit sind auch die 14 Tage Widerspruchsrecht vorbei, die im Kleingedruckten auf der Rückseite des Briefes stehen. Was mich aber wundert: Der Brief ist datiert am 27.03., kam aber erst vor ca. drei Wochen hier an. Damit hätte sie die Widerspruchsfrist sowieso nicht einhalten können. Hat hier die Post was versemmelt oder schickt Klarbobil die Post extra verspätet, aber mit früherem Ausgangsdatum, damit man sich nicht rechtzeitig wehren KANN?
    Was sollen wir denn jetzt machen? Noch ist nicht viel Geld verloren und wenn ich mich so durchs Internet suche, scheint diese Firma ja bis vors Gericht zu gehen, das wäre viel teurer als die 24 Euro hinzunehmen und einfach zu kündigen. Wobei ich noch nicht mal weiß, welche Art von Vertrag und damit Kündigungsfrist vorliegt.
    Es wäre super, wenn sich einer von euch auskennt und uns raten könnte, was wir weiter tun sollen.
    Viele Grüße
    gartenmundl
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. DieArmeSau

    DieArmeSau Moderator

    2.426
    4
    38
    23.01.2008
    Comander
    Apple
    6S - SunshineLive XMAS Edition :)
    iOS
    o2
    Vertrag
    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    bei einen Punkt werde ich immer hellhoerig. Der Punkt nenntsich Kontodaten! Wo soll die Firma die Daten herhaben wenn nicht vom Eigentuemer. Liegen die Kontodaten bei euch als V-Cards aus?:confused:

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. gartenmundl

    gartenmundl Guest

    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Genau das hat mich auch irritiert. Leider war ich bei dem Telefongespräch nicht dabei, aber ich habe meine Tochter mehrfach intensiv ausgefragt und sie hat versichert, keine Daten rausgegeben zu haben. Sie hat auch in der Mail an Klarmobil angefragt, woher diese die Daten haben, aber bisher wie gesagt keine Antwort. Bei meiner Suche im Internet über ähnliche Fälle habe ich einen gefunde, dem angeblich ebenfalls von dieser Firma Geld abgebucht wurde, der aber sogar weder ein Telefongespräch mit denen geführt hat noch eine SIM-Karte zugeschickt bekommen hat. In dem Beitrag war von Datenklau etc. die Rede. Sowas scheint es wohl auch zu geben, wobei ich trotzdem nicht ausschließen kann, dass meiner Tochter die Kontonummer irgendwie entlockt wurde, ohne dass sie sich dessen bewusst wurde bzw. sich erinnern kann.
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.108
    65
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Selbst wenn die Kontodaten schon aus dubiosen Quellen bekannt waren, werden die sicherlich von Klarmobil während des Gespräches mit deiner Tochter noch einmal abgeglichen worden sein. Im zweifel wurde ja zwischendrin mal das Konto geändert und Co. In der Regel rückversichert sich ein Unternehmen in so einem Fall ja noch einmal, ob die hinterlegten Daten noch stimmen...

    Ich nehme zudem an, dass deine Tochter - wenn auch vielleicht unbewusst - der Vertragsschließung zugestimmt hat. Es gibt ja findige Berater, die derartiger Erklärungen recht gekonnt verpacken können. Ein Vertrag benötigt ja nicht zwingend der Schriftform, sondern kann auch mündlich geschlossen werden.

    Ich denke zumindest, das wir hier nicht von Datenklau in dem Sinne sprechen, da das Gespräch ja tatsächlich mit deiner Tochter geführt wurde. So wie du das beschreibst, scheint die Sachlage in dem anderen Fall ja anders gewesen zu sein und ohne das komplette Wissen des Dateninhabers von einem Dritten Verträge abgeschlossen worden zu sein.

    Als Ratschlag kann man nur geben, den ganze Sachverhalt schriftlich zu widerrufen und darauf hinzuweisen, dass die telefonische Absprache eine andere war. Bestenfalls mit einer Fristsetzung und der Forderung der sofortigen Deaktivierung/Stornierung und Rückerstattung des Geldes.

    Und für die Zukunft: Nix mehr am Telefon machen - egal, wie verlockend es klingen mag ;)
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Hallo,
    ich habe am 7.11.2013 eine Anfrage bei klarmobil gestellt (bin seit oktober 2013 Kunde). Es gab auch eine automatische Antwort, dass sie sich unverzüglich melden würden. Hab dann am 14.11. und am 21.11. nachgefragt, wann ich denn mit einer Nachricht rechnen könnte. In der Hotline haben sie mich 15 Minuten (!) warten lassen. Keine Chance. Ich glaube mittlerweile, dass das eine Briefkasten Firma ist.
    Natürlich hat das einen Grund, dass sie so günstig sind. Aber wir haben jetzt den 5.12. und .... Nie etwas gehört. Ich recherchiere jetzt mal bei der Konkurrenz. Denn wenn man mal was von denen braucht ist man verloren und verkauft. Die sind nur am "Ergattern" von Neukunden interessiert. Halten wollen die keinen.

    Also ich würde nicht mehr zu klarmobil gehen und werde jetzt auch wieder wechseln.

    Vielleicht sind die anderen billiganbieter besser organisiert? Weiß das jemand?

    Gruß dagsy
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Ich kann nur vor Klar Mobil warnen. Sie buchen einfach Geld vom Prepaid Konto ab
    und sagen es wäre für die Daten Flat, obwohl man keine Daten Flat abgeschlossen hat.
    Mann kann keinen Service erreichen, sei es per Hotline oder per Email.
    So kann man schön eine Kunden abzocken.
    --Ich kann nur sagen --FINGER WEG VON KLAR MOBIL ---
     
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.108
    65
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Hast du ufällig ein Smartphone, das fröhlich selbstständig ins Netz geht? Ohne gebuchte Datenflat geht da dadurch natürlich auch regelmäßig was vom Guthaben runter, was die Beträge eventuell erklären könnte.
     
  25. Auf dieses Thema antworten
  26. tester2014

    tester2014 New Member

    1
    0
    0
    27.01.2014
    Samsung
    Galaxy
    Prepaid
    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Hallo Leute,

    ich war sehr lange bei Klarmobil und habe jetzt (September 2013) mir eine andere Prepaid-Karte zugelegt. Im November habe ich die Klarmobil Verträge gekündigt. Bestätigung usw... alles erhalten.

    Das fragwürdige ist, dass bis heute noch Rechnungen kommen bzw. Mahnungen. Online keine Antworten obwohl mehrere Tickets geschrieben. Telefonisch locker über 10mal angerufen - bis man nach ca. 20min aus der Leitung gekickt wird.

    Ich frage mich nur - Vertrag mit FIXEN Kosten von 9,95 Euro - aber jeden Monat wird was anderes abgebucht.
    Für die anderen Karten werden auch irgendwelche Beträge abgebucht, obwohl diese seit Monaten im Briefumschlag liegen.

    Ich habe kein Onlinezugang mehr - den hatte ich bereits, jetzt wird einfach behauptet ich hatte noch nie einen...

    Ich komme da einfach nicht weiter...

    Selbst auf eine Aufforderung der Rechnungen mit EVN per Einschreiben mit Rückschein wurde nicht reagiert - aber munter Mahnungen usw...

    Ich werde mir morgen die Verbraucherzentrale aufsuchen und mit dem Rechtsanwalt reden. Kostet halt nicht soviel...
     
  27. Auf dieses Thema antworten
  28. Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Hallo ich habe gestern eine prepaidkarte von klarmobil bestellt...angeblich bekomme ich die kostenlos und habe fuer 3 euro im Monat 50 sms frei ...ohne vertragsbindung usw.... Muss ich jetzt davon ausgehen das es ein schuss in den ofen wird auch wenn ich maximal nur mit dem handy sms schreibe.... Sollte ich die ganze sache lieber wiederrufen , ich bin mir mittlerweile total unsicher
     
  29. Auf dieses Thema antworten
  30. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.108
    65
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Schief gehen kann natürlich immer was, da wir bei den Berichten hier leider nicht prüfen können, was nun wirklich zu den Problemen führte und ob die Schuld nur bei Klarmobil zu finden ist oder nicht, können wir über den Wahrheitsgehalt natürlich auch keine Auskunft geben. Gern wird ja auch mal was verschwiegen oder unvollständig wieder gegeben. Genauso gut kann aber natürlich auch alles korrekt sein.

    Wenn du diese Konditionen gebucht hast, sollte das ganze natürlich auch funktionieren. Zu Sicherheit bewahre am besten alle Beweisdokumente über deine Buchung auf und kontrolliere deine Rechnungen /Abbuchungen. Dieses Vorgehen sollte man immer umsetzen, auch bei Tarifen und Anbietern, bei denen man sich keine sorgen macht ;)
     
  31. Auf dieses Thema antworten
  32. Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Hey, dein Beitrag war zwar schon 2011... aber wie ist es denn ausgegangen?
    Ich werde jetzt abgezockt und zwar richtig
    Kurze Beschreibung:
    Vertrag für Telefon und SMS --- wohlgemerkt KEIN Internet
    diese Karte habe ich meiner Enkelin geschenkt
    diese hat ein Jahr später ein neues Handy bekommen --- Karte ins neue Handy --- erst mal alles Gut
    und dann BAM -- in 3 Tagen 1400€ --- wie geht das denn war die Frage? Wir haben doch kein Internet gebucht ?
    Dumgeschwafel beim Service , Automatische Antworten bei der E-Mail Kontaktaufnahme.
    Habe Monatsraten angeboten ... hab mit der Bank schon alles klar gemacht und die Belege dafür in Kopie an Klarmobil geschickt.
    jedes mal kommt diese Antwort :
    vielen Dank für Ihre Kontaktaufnahme mit unserem Kundenservice.

    Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir Ihnen keine höhere Ratenzahlung als 6 Monate anbieten können, da dieses unsere Höchstrate ist.

    Alternativ haben Sie lediglich die Möglichkeit, das Mahnverfahren abzuwarten und dann mit unserem Inkassobüro eine Ratenzahlung zu vereinbaren. Hier ist jedoch zu beachten, dass durch unser Inkassobüro weitere Kosten entstehen.

    Wir bitten Sie daher um Mitteilung, ob wir für Sie die Ratenzahlung von 6 Monaten wünschen. Bitte teilen Sie uns dann ebenfalls den Abbuchungstermin mit.
    Es wird einem in keinster Weise entgegen gekommen ... nichts.
    Abzocke ist hier echt das Richtige Wort ... Mir fällt dazu echt nichts mehr ein !!!
     
  33. Auf dieses Thema antworten
  34. ibomal

    ibomal New Member

    323
    3
    0
    12.01.2015
    Apple
    iPhone 6s Plus
    iOS
    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Wenn Datenverbindungen im Handy eingeschaltet sind, wird trotzdem das mobile Netz genutzt, egal ob du nun Internet gebucht hast oder nicht. Dann eben zum sehr teuren Tarif.
     
  35. Auf dieses Thema antworten
  36. Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Aber sicher (ohne es zu bemerken) benutzt, tja und dann... Ohne gebuchten Flattarif werden volumenbasiert i.d.R. mind. 24 Ct. je Megabyte (MB) berechnet.

    Schau mal bei diesem Link der VZ Hessen unter "1.Smartphones wollen sich updaten" und du erkennst, welcher gravierende Fehler euch da unterlaufen ist !

    Verbraucherfenster - Verbraucherportal der Hessischen Landesregierung - Telefon, Handy, VoIP

    _____________________________________________

    1400 € in 3 Tagen..., vllt hilft dir dies: Smartphones: Alleskönner mit Risiko - Verbraucherzentrale Hessen

    "Das Landgericht Münster sprach einen Kunden von der Zahlung einer Rechnung über knapp 1000 Euro frei, die innerhalb von zwei Tagen zustande gekommen waren, weil er von seinem Anbieter schlecht beraten in eine Kostenfalle getappt war."

    Ich würde baldigst fachm./fachfrauliche Hilfe in Anspruch nehmen !!

    Viel Erfolg
     
  37. Auf dieses Thema antworten
  38. Webmaster

    Webmaster Administrator Mitarbeiter

    8.380
    37
    48
    18.05.2004
    männlich
    Selbst + Ständig
    Berlin & Würzburg
    Apple
    iPhone 6
    iOS
    o2
    Vertrag
    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    Wieso werden solche Beträge überhaupt bezahlt, ohne eine Rechtsberatung einzuholen? Mir ist bisher kein Fall bekannt, in dem ein Betroffener vor Gericht verloren hat, selbst wenn er von der Internetnutzung wusste.

    Es gibt bisher nur Urteile, die den Kunden vor so einer hohen Zahlung schützen, daher stellt sich für mich die Frage, ob man hier nicht generell zunächst nicht das richtige getan hat? Ich empehle dir die Kanzlei Hollweck, da kannst du dir eine Erstberatung einholen und die haben in diesem Gebiet sehr gute Erfahrungen.

    Grundsätzlich ist dem Anbieter erst einmal auch nichts vorzuwerfen. Ich kenne keinen Anbieter der selbst anruft und sagt "Hoppla die Rechnung ist aber hoch, hier ist was nicht in Ordnung". Es gibt wohl genug die auch solche Rechnungen bezahlen.

    Wahrscheinlich wird der Anwalt sich wohl auf nichtgewollte mobile Internetverbindungen berufen und man muss evtl. letztendlich den Optionspreis bei einer Internet-Flat bezahlen. Generell würde ich in so einem Fall auch nicht den normalen E-Mail Support nutzen sondern einen Rückruf der Fachabteilung per FAX schriftlich einfordern.
     
  39. Auf dieses Thema antworten
  40. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.108
    65
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Abzocker Klarmobil
    AW: Abzocker Klarmobil

    o2 macht das so. Die sperren vorsorglich den Tarif und schreiben eine SMS mit dem Hinweis, dass da was merkwürdig ist und man sich mit ihnen in Verbindung setzen soll.

    Sicherlich ist das weniger Kundenfreundlichkeit, sondern mehr der Schutz vor nichtbezahlten hohen Rechnungen - allerdings wird es definitiv gemacht.
     
  41. Auf dieses Thema antworten
  42. Abzocker Klarmobil
    Hallo.
    Ich habe leider auch zu Zeit Probleme mit Klarmobil.
    Ich hatte eine Flat zum 9,85 abgeschlossen.
    Leider wurden von meinem Konto mal 25,€ mal 35.€abgebucht.
    Ich hatte nicht lange gewartet,Geld zurück gebucht.
    Am Telefon haben die mir gesagt das eine Zusatz Option gebucht wurde,die ich aber nicht bestellt habe.....
    Habe danach fristlos gekündigt.
    Eine Antwort habe .... schriftlich nie bekommen....
    Jetzt senden die mir eine infokasse /Anwalt drohung,und ich soll das restbetrag in Höhe von 175 ,00 zahlen!ja Telefonkarte wurde auch gespärt...
    Ich werde nicht zahlen..... wo für ja auch
    Laut meinen Telefonvertrag habe aber immer 9,85 bezahlt...
    Was soll ich tun?auf Gericht warten?
    Hat jemand schon durch die gewonnnen.?
    LG Jenny
     
  43. Auf dieses Thema antworten
  44. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.111
    36
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Abzocker Klarmobil
    Auf www.klarmobil.de einloggen und im Kundenbereich Registrieren, dann den aktuellen EVN einsehen und schon weißt du, wofür das Geld berechnet wurde. Einfach Geld zurückbuchen, macht man auf keinen Fall! Wenn dann, Reklamiert man eine Rechnung, wenn es Unstimmigkeiten gibt!
     
  45. Auf dieses Thema antworten
  46. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.108
    65
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Abzocker Klarmobil
    Einfach mal fristlos gekündigt, am besten bei enem Tarif mit 24 Monaten Laufzeit und dann glauben, dass sich das alle in Luft auflöst und man nie wieder was hört...

    Sorry, aber das ist echt blauäugig...

    Eine fristlose Kündigung/Sonderkündigung/außerordentliche Kündigung ist nur in ganz seltenen Fällen gerechtfertigt. Bei einem Paket, welches offenbar "einfach so" hinzugebucht wurde, ist das nicht der Fall...

    Der korrekte Ablauf in einem solche Fall wäre:

    klarmobil auf den Misstand hinweisen (schriftlich und nachweisbar) und eine Korrektur mit entsprechender Fristsetzung fordern.

    Erst wenn klarmobil auf diese nicht reagiert oder den Missstand nicht behebt, kann man weitere Schritte einleiten...

    In dieser ganzen Zeit gilt: Die regulären Beträge, also bei dir die knapp 10 Euro, müssen weiterhin bezahlt werden. Zurückhalten darf man lediglich die strittigen Beträge, also bei dir das, was das Paket kostet... Wobei ein simples Paket wohl auch keine 25 Euro kostet... Irgendwas ist bei der Erklärung also faul. Oder es handelt sich um sich summierende Mahngebühren und Rücklastschriftgebühren. Auch die muss man in einem solchen Fall bezahlen, wenn man "einfach alles" zurückbucht. Zurückhalten darf man wirklich nur die strittigen Beträge, also die 5 Euro oder 10 Euro für das Paket.
    Und auch das nur, wenn man den Anbieter schriftlich über sowas informiert. Einfach mal alles zurückbuchen, dann noch kündigen und hoffen, dass man damit fein raus, funktioniert nicht... Das durftest du ja feststellen... Wenn das so einfach wäre, würden das alle machen. Auch dann, wenn sie nicht im Recht sind.

    Bevor man dann aber "eben mal so" kündigt und denkt, das hat sich damit erledigt, sollte man sich fachlichen Rat einholen und genau prüfen, ob an der Misere tatsächlich der Anbieter Schuld ist.

    Das klarmobil bei dir so reagiert und trotzdem Geld (und zwar auch immer mehr) will, wundert mich nicht....

    Einfach aussitzen würde ich das im übrigen auch nicht. Zuerst solltest du ganz genau prüfen, wie der Fehler entstanden ist und wer in wirklich verursacht hat. Dann solltest du dich mit klarmobil in Verbindung setzen und versuchen, die Sachlage zu klären.
    Wobei ich denke, dass das nicht mehr so wirklich möglich ist, da das ganze schon beim Inkasso liegt. Hier geht wohl nur noch Schadensbegrenzung, in dem man versucht, mit denen über eine Zahlung eine endgültige Lösung zu finden. Prinzipiell ist klarmobil hier - ausgehend von deinen Erklärungen - erst einmal im Recht. Auch, wenn der Fehler mit dem Paket auf deren Seite lag. Durch deine "Ach, ich buche mal alles zurück, kündige dann mal und dann ignoriere ich alles weitere" hast du leider selbst für eine Eskalation der Situation gesorgt und musst nun damit rechnen, dass du nicht ohne "Lehrgeld" aus der Sache raus kommst...

    Strittige Posten kann und sollte man bei den Anbietern zur Sprache bringen, aber auch dafür gibt es gewisse Regeln. Eine sofortige Kündigung, wenn man der Meinung ist, das was schief läuft, ist da leder weder der richtige, noch der gesetzlich konforme Weg...

    Am besten ist wohl, du suchst dir fachlichen Rat, beispielsweise bei der Verbraucherzentrale. Die helfen dir bei der Bewältigung und können dir ausgehend von deiner Situation auch genauer erklären, was falsch lief und wie man das dennoch noch am besten gelöst bekommt...
     
  47. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Abzocker Klarmobil
  1. evgenyyy
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    8.677
    Kirschpudding
    11.09.2014
  2. Snoopy100
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    155
    Kirschpudding
    05.10.2017
  3. C-FOX
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.298
    xtime
    22.10.2017 um 18:47 Uhr
  4. Aluche
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    790
    Kirschpudding
    06.02.2017
  5. o2canDo
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.057
    Kirschpudding
    02.02.2017

Diese Seite empfehlen