Anleitung zum Verhalten bei Kontakt mit Kostenfallen/Abofallen (z.B. carmunity.com)

Dieses Thema im Forum "Internet Abo´s / Abzocke" wurde erstellt von grim01, 15.01.2011.

Auf dieses Thema antworten
  1. grim01

    grim01 Guest

    Anleitung zum Verhalten bei Kontakt mit Kostenfallen/Abofallen (z.B. carmunity.com)
    Anleitung zum Verhalten bei Kostenfallen/Abofallen/Abzockerei (z.B. carmunity.com)

    (Stand 13.07.2010; Wird noch bearbeitet; Kein Anspruch auf Vollständigkeit)

    Achtung: Dieser Beitrag ersetzt keine Rechtsberatung oder professionelle Hilfe. Wenn Sie in eine Kostenfalle geraten sind und sich beim weiteren Vorgehen nicht sicher sind, sollten sie persönliche Hilfe in Anspruch nehmen. Zum Beispiel bei einer Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Ihrer Nähe. (Portal der Verbraucherzentralen in Deutschland)

    Fallbeispiel: Nach dem Surfen mit dem iPhone werden über meine Mobilfunkrechnung einige Wochen später Kosten eines Drittanbieters in Rechnung gestellt. Wöchentlich wurden über einen bestimmten Zeitraum 4,99€ berechnet und per Lastschrftverfahren abgebucht. Da ich mich arglistig getäuscht fühle und nie wissentlich ein Abonnement abgeschlossen habe das etwas kosten soll, sowie keine Widerrufsbelehrung erhalten habe, lesen Sie hier meine Vorgehensweise um mich gegen die Kostenfalle zu wehren.


    Inhalt

    1. Ruhe bewaren und den gesamten Sachverhalt überblicken.
    2. Informationen sammeln & Vorgehen planen.
    3. Checkliste

    4. Verbraucherschutz durch Melden des Vorfalls

    5. Klage







    1. Ruhe bewahren und den Sachverhalt überblicken

    Lesen sie die letzen Rechnungen genau durch:

    Ermitteln sie den genauen Zeitraum, von wann bis wann gefordert/abgebucht wurde.
    Stellen sie die Postanschriften fest.

    Erstellen sie eine Gesamtsumme der Forderung/Abbuchungen.
    Stellen sie die Kundenservicenummer der Kostenfallen-Firma (keine 0180- oder 0900-Rufnummer wählen!) fest.
    Immer erst umfangreich Informieren (und eine Nacht drüber schlafen) und dann mit der Kostenfallen-Firma in Kontakt treten. Handelt man Kopflos, verbaut man sich eventuell spätere Handlungsspielräume (Widerruf, Geld zurück, Klage, ...).

    Vorsicht. Vom Einloggen auf einer Kostenfallen-Firma Internetseite ist abzuraten.

    Zur Carmunity.com GmbH speziell: Auf der Anbieterseite den Abostatus Verändern (auf Inaktiv setzen) halte ich für nicht Sinnvoll, da man möglicherweise einen Vertrag implizit akzeptiert.



    2. Informationen sammeln & Vorgehen planen

    Informieren Sie sich über das Vorgehen bei Kostenfallen, Abzocke und Internet-Betrug ausschließlich auf verlässlichen Quellen! Die Google Suchfunktion bring nur sehr begrenzt verwertbare Ergebnisse. Sparen Sie sich quälendes durchstöbern von Foren mit verwirrenden Hobbyanwalt-Tipps.

    Verlässlich sind hier fast ausschließlich (!)
    http://www.verbraucherzentrale.de/ (Portal der Verbaucherzentralen) und


    BMELV - Internet und Datensicherheit (Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz)



    Insbesondere die Links zur „Abzocke im Internet“
    :


    http://www.vz-bawue.de/UNIQ131057226418947/link826221A.html (Abgezockt im Internet - Vebraucherzentrale Ba-Wü)


    BMELV - Internet und Datensicherheit - Beitrag 4 (Was sind Kostenfallen? - BMELV)


    3. Checkliste



    • In der Regel ist nur dann Handeln erforderlich, wenn schon Geld abgebucht wurde. Ansonsten nicht auf Forderungen reagieren. (Siehe Tipps der Verbraucherzentrale)

    • Verbieten Sie über Ihren Kundenservice des Mobilfunkanbieters die Rechnungsstellung von Dritten in Ihrer Mobilfunkrechnung.


    • Beachten sie die unterschiedlichen Vorgehensweisen je nachdem, ob ein Erwachsener oder ein Minderjähriger den Vertrag abgeschlossen hat. (Verbraucherzentrale)


    • Schreiben sie an die Abzockfirma (Einschreiben mit Rückschein wird empfohlen, da Fax nicht die gleiche Verbindlichkeit hat oder mit Mehrkosten [0180x-Rufnummer] verbunden ist; Musterbrief )

    • Bei allen Schreiben nur so viele Daten wie nötig angeben. (Immer von Nöten ist die vollständige Adresse; Bei Abo-Abzocke muss in der Regel gegenüber der Kostenfallen-Firma Ihre Mobilfunknummer angegeben werden)

    • Beachten Sie die besondere Tipps der Verbraucherzentralen für die Vorgehensweise wenn Sie gegenüber der Abzock-Firma nicht Ihre wahre Identität angegeben haben. (Z.B. weil Sie dachten, es handele sich um ein kostenloses Angebot)

    4. Verbraucherschutz durch Melden des Vorfalls


    Genaueres Folgt.

    5. Klage

    Um gesetzeswidrigen Geschäftsmodellen Einhalt zu gebieten und damit Verbraucherschutz zu betreiben, sowie um sein bereits Bezahltes und nicht zurückerstattetes Geld wieder zu erlangen, ist eine Klage nötig.
    Genaueres Folgt.


    6. Links mit weniger relevanten Zusatzinformationen

    Ohne Gewähr:




    [highlight]Ich suche kurze Erfahrungsberichte von Personen die Anzeige erstattet haben oder bereits einen Rechtsanwalt kontaktiert haben. Bitte Private Message per Forum an mich! Bei Fragen & Anregungen bitte ebenfalls PM an mich. [/highlight]
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.07.2011
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. yusufycl

    yusufycl Guest

    Anleitung zum Verhalten bei Kontakt mit Kostenfallen/Abofallen (z.B. carmunity.com)
    AW: Anleitung zum Verhalten bei Kontakt mit Kostenfallen/Abofallen (z.B. carmunity.co

    ich bin per wlan rein gegangen, kann auch nicht in mein abo verwalten da ich mit der karte ins internet gehen soll und so auf die seite, wie kann ich jetzt wissen ob ich der falle geraten bin oder nicht?
     
  5. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Anleitung zum Verhalten
  1. PrepaidCheck
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    22.506
    MobilePhone
    20.04.2011
  2. Webmaster
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    70.456
    PaPer_MooN
    16.06.2011
  3. edeh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    366
    edeh
    01.08.2015
  4. SuziMobil
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.045
    SuziMobil
    15.03.2015
  5. Webmaster
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    2.293
    Webmaster
    09.03.2015

Diese Seite empfehlen