Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

Dieses Thema im Forum "Sms Abos & Sms Abzocke" wurde erstellt von Nils, 16.01.2009.

Auf dieses Thema antworten
  1. stego

    stego Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Impressum: net mobile AG ...

    Viel Erfolg.

    Ich habe jetzt um das Protokoll zur Beauftragung des Dienstes gegeben. Muss aber noch warten bis ich die T-Mobile Rechnung dieses Monats bekomme.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Rolandist

    Rolandist Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Defintiv kein Trollbeitrag!

    Mich hat es gestern erwischt. Ausgerechnet mir! Die Iphone App "We Rule", ein Farmville Klon hat auch "Bandenwerbung". In der wurde ein "Age of Empires 3 optimiert fürs Iphone" beworben. Ich dachte, das Ding verlinkt mich in den Appstore wie es ja gerne und häufig bei Iphone Apps gemacht wird. Stattdessen habe ich jetzt ein Bob Abo an der Backe welche sich NICHT über die gängigen SMS 40500, 40600 oder 77777 kündigen lässt.

    Also Fakt ist, dass es reicht über eine in-Game Werbung auf einer (wap) Seite zu landen die dann sogar eure Rufnummer übermitteln kann. Ich habe NICHT meine Handynummer eingegeben. Ich habe keine Bestätigung losgeschickt. Ich habe nix gemacht als meinen dicken Finger vielleicht dreimal auf den falschen Knopf zu drücken!
    Ach ja, wie werde ich die Kagge wieder los. Per Onlinekostenkontrolle habe ich schon gesehen, dass die ersten 4,88€ schon futsch sind! Ich habe bei TimoBeil gleich die externen Premiundiesnte gesperrt. Funktioniert das?
    Ich bin natürlich stinkesauer, weil definitiv es sich hier um Betrug handelt und es mich echt aufregt wenn der Staat zwar Kinder verknackt die MP3 herunterladen aber gegen solche Zockerei nix unternimmt!
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. stego

    stego Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    So, ich habe jetzt meine T-Mobile Rechnung vom März erhalten wo alle Beträge von Bobmobile bzw. Netmobile drauf sind und eine Kopie der Rechnung an Bobmobile geschickt damit die mir sagen, wie das Abo zu Stande gekommen sein sollte.

    Gleichzeitig habe ich T-Mobile mitgeteilt, dass die Zahlung der Rechnung auf Vorbehalt geschiet, was mir auch bestätigt wurde.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Wurstbrot4

    Wurstbrot4 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hallo
    wir haben (nicht wissend, daß es sich um ein Abo handelt) auf eine SMS geantwortet. Hier war nicht zu erkenne, daß es sich um ein Abo handelt
    Dadurch wurde ein Abo aktiviert, das sage und schreibe 79 € kostet (monatlich)
    Jetzt kam eine Rechnung, Absender: Mobile Billing Solutions & Payment mit Sitz in London.
    Was haben wir für Möglichkeiten, dies anzuzeigen bzw. aus diesem nicht wissentlich abgeschlossenen Abo ohne Kosten "rauszukommen"?
    weiß jemand Rat?
    DANKE
    Wurstbrot4
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Rolandist

    Rolandist Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Oje, wird schwierig. Rauskommen müsstet du irgendwie über deinen Provider. Die müssen "Premiumdienste" (welch absurder Name!) sperren. Dann kann schonmal nix Neues mehr kommen. Die 79Euro zurückbekommen.. schwierig schwierig. Du könntest den Bankeinzug der Gesamtrechnung rückgängig machen. Und dich dann mit deinen Telefonprovider auseinandersetzen. Ist aber auch ne harte Nuss, die O2s, T-Mobiles und Vodafone dieser Welt müssen so weit ich weiss diesen Mist abbuchen. Und innerhalb der EU klagen, viel Spaß!
    Am Einfachsten ist es daher wohl die 79Euro abzuschreiben. Was mächtig ärgert, denn die Abzocker haben dann auch noch Erfolg gehabt!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13.04.2010
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. KeinBock

    KeinBock Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hallo,

    Irgendwer hat meine Handynummer auf Bobmobile.de 2 mal angegeben und ich habe 2 SMS erhalten von 40500 wo ich ein Passwort bestätigen solte um das Produkt dann zu kriegen.
    Derzeit hatte ich 4 euro auf meinem Handy drauf und ich habe nix bestätigt.
    Ich habe jetzt mein Handy aufgeladen und es sind 19 Euro jetzt drauf.
    Kann es sein das die mir einfach das jetzt abbuchen obwohl ich die Passwörter nich eingegeben habe??
    Und gibt es wenn man nix mehr auf dem Handy an Geld hat noch einen Externen Vertrag und ne Rechnung das man 1000 euro kriegen kann obwohl man eine Prepaid-Handykarte hat?
    Was soll ich nur machen wenn ich im Vertrag hänge ohne dass ich Passwörtter auf der Internetadresse eingegeben habe

    Ich habe richtige angst deswegen und ich bitte auf eine schnelle Meldung.
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Tascha92

    Tascha92 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hallo!
    Ich bin ganz durcheinander!
    Heute morgen habe ich mir 20€ auf mein Handy geladen. Doch nach einer Stunde kam eine SMS von O2, dass mein Guthaben fast aufgebraucht ist. (Ich hatte nach einer Stunde nur noch 2€, obwohl ich nur eine SMS geschrieben hatte!!!!). Sofort als ich zu Hause angekommen bin, habe ich bei O2 angerufen, da ich dachte es wäre ein Fehler. Die sagten mir jedoch, dass ich ein Abo bei Bobmobile hätte und sie mir 18€ abgezogen hätten. Bis zu diesem Zeitpunkt kannte ich Bobmobile jedoch nicht und wusste auch nicht, was das ist. Er erklärte mir, was das ist und warum sie mir Geld abgezogen haben. Er gab mir auch eine Nummer, die aber nicht funtioniert hatte und daher habe ich angefangen mich im Internet umzusehen. Ich habe eine E-Mail Adresse gefunden und Ihnen geschrieben, dass ich mein Geld zurück verlange und wenn ich wirklich dieses Abo hätte, es abmelden will. Doch es ist noch keine Antwort gekommen!
    Ich weiß nicht, was ich noch tun soll, weil ich nicht einsehe mein Geld daran zu verlieren!

    Hallo Kein Bock!
    Ich hatte ja bis heute auch kein Geld drauf, hatte auch nichtmal SMS' von Bobmobile bekommen und dennoch haben sie mir mein Geld abgezockt! Von 20€ auf 2€!!! Ich kannte dieses Bobmobile noch nichtmal und bin mir sicher nie igendetwas bestätigt zu haben! Ich denke, dass sie dir auch das Geld abziehen werden! Tut mir leid.
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Wie oft muss ich es noch sagen, als erstes liest man sich im Forum durch und benutzt die Suchfunktion.

    Viele andere und ich haben schon viele Hinweise gegeben, es gibt nicht immer eine Antort auf jeden Beitrag im Forum.

    Ok, eine Antwort gebe ich:

    Um zu verhindern, dass der Provider noch mehr Guthaben abbucht, lasst Euren Tarif für Leistungen von Drittanbietern von Eurem Provider sperren.

    So, und nun lest mal hier im Forum.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15.04.2010
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. Neuling123

    Neuling123 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hallo!

    Für eine Abo-Kündigung in Österreich:

    eine SMS mit "Stop" an 0900 040 500. Dann müsste eine Bestätigungs-SMS zurückkommen, dass es geklappt hat.
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. turrax

    turrax New Member

    10
    0
    0
    23.09.2009
    unknow
    Sony Ericsson
    ja das für 79euro
    Prepaid
    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Eine sehr schlechte idee, wenn man dies macht zeigt man doch das man ein Abo anerkannt hat und ist damit erst recht zahlungsfähig!

    Fakt ist wenn man nichts unterschrieben hat sowie selbst das Abo bestellt hat ist das aufjedenfall eine "Arglistige Täuschung" §123 aus dem BGB.
    Hierzu sollte man die Verbraucherzentrale kontaktieren oder seinen Rechtschutz nutzen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.04.2010
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. rainer*

    rainer* Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    Jetzt hat mich dieser Drecksverein auch erwischt. Es muss im AppCatalog irgendein Abzockprogramm dabei sein. SMS schreibe ich nicht und bekomme auch keine, da alle Nachrichten seit eh und jeh per Email laufen.
    Und es hat vor allem gleich beide O2-SIM-Karten von mir erwischt, obwohl das eine eine reine Datenkarte ist, die alleine im Router vor sich hin werkelt. Das einzige mal, wo ich die aus dem Router genommen habe, war Weihnachten, da mein kleines Handy-Datenpaket aufgebraucht war. Und für diesen Zeitraum sind netterweise auch 4kB WAP-Daten auf der Abrechnung - und es auf dem Pre offiziell überhaupt keine Anwendung gibt, die WAP-Verbindung aufbauen kann. Wozu auch?

    Jedenfalls wurden in den letzten drei Monaten 120 EUR von O2 abgebucht, ich habe mich am Montag erst mal schriftlich bei O2 über diese Fehlabrechnung beschwert. Reaktion bisher leider nocht keine. Mal sehen, wie es weiter geht. Wenn O2 jedenfalls nicht einlenkt, werde ich erst mal meine O2-Verträge kündigen und die Einziehungsermächtigung kündigen. Ich bringe denen zwar nur rund 100 EUR Umsatz im Monat (ohne Bobmobile [​IMG]), aber eventuell hängen sie ja doch mehr an einem Geschäftskunden als an einem Prepaid-Nutzer...

    Jedenfalls finde ich es eine Frechheit von O2, dass mit solchen Verbrecherfirmen zusammen gearbeitet wird, das Vertrauen der Kunden in saubere Abrechnungen so mißbraucht wird. Nicht zu vergessen, dass der Netzbetreiber im Mobilfunk bis zu 52% (!!!!) der Gebühren für die Mehrwertdienste selber kassiert (Quelle: teltarif.de) und gut daran verdient.
    Und eigentlich saubere Firmen, wie z.B. die Telekomauskunft unter 11833 (vom O2-Festnetzanschluss) und diverse 01802-Nummern (vom O2-Handy) werden dagegen von O2 geblockt und die kann ich nicht anrufen. :down:

    Jedenfalls werde ich erst mal nicht mit Bobmobile Kontakt aufnehmen, mit denen habe ich weder ein Kontakt gehabt noch irgendein Abo von denen beantragt noch irgend einen seltsamen Verdummungstest oder Handyortungsservice genutzt. Das sind keine Geschäftspartner von mir - mein Vertragspartner und die Rechnung ist von O2.

    rainer*
     
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. stego

    stego Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Habe ne Antwort von bobmobile bekommen:



    Die Aufzeichnung ist ein Auszug aus unserer Datenbank und dokumentiert die Aktivierung des Dienstes*WEBMOBILESPY am*07.03.2010*00:17.
    "Das Abo wurde am 2010-03-07 00:16:47,886 2010-03-07 00:16:47,886 mit dieser ConfirmationPage angeboten: [Meine Handy-Nr] <!DOCTYPE html PUBLIC "-//WAPFORUM//DTD XHTML Mobile 1.0//EN" "http://www.wapforum.org/DTD/xhtml-mobile10.dtd"><html xmlns="http://www.w3.org/1999/xhtml"><head> href="http://wap.bobmobile.de/img/1_bob_favicon.ico" type="image/x-icon" /><link rel="shortcut icon" href="http://wap.bobmobile.de/img/1_bob_favicon.ico" type="image/x-icon" /><link rel="stylesheet" type="text/css" href="http://wap.bobmobile.de/css/1_bob_default.css" /></head><body><div id="container"><div id="header"><div class="logo"><img src="http://wap.bobmobile.de/img/cache/1_bob_logo_xxl_76_30.jpg" > optimiert f&uuml;r Dein Apple iPhone</div></div><div id="content"><table cellspacing='0' class='einhundert'><tr><td width='81'><img src="http://wap.bobmobile.de/img/cache/30830020_81_81.jpg href="http://pgw.wap.net-m.net/pgw/io/cp/reply/1/116451319?id=116451319&amp;code=0&amp;mac=3a4de92199a2637cc5d8f439f70863b8" class="orderfokus" >Jetzt herunterladen!</a></div><div>Mobile Spy 3.0</div><div class='klein'> Jetzt noch besser: Der neue Mobile Spy 3.0. Damit kannst du ganz einfach Freunde orten, coole Locations finden und vieles mehr. Lokalisierung Dritter nur mit deren schriftlicher Zustimmung möglich.</div><div class="klein">Software für Dein Apple iPhone!</div></td></tr></table><br />Angebot: Du erhältst 5 Ortungen pro Woche. Lokalisierung Dritter nur mit deren schriftlicher Zustimmung m&ouml;glich. Kein&nbsp;Abo&nbsp;mehr? Abbestellen: hotline@bobmobile.de.. Hotline: 01805 0500400. webmobilespy Abo für 4,99EUR/Woche zzgl. GPRS-Gebühr.<br /><div><a href="http://pgw.wap.net-m.net/pgw/io/cp/reply/1/116451319?id=116451319&amp;code=0&amp;mac=3a4de92199a2637cc5d8f439f70863b8" class="orderfokus" >Jetzt herunterladen!</a></div><div class="sepfett"></div><div id="nav_home"><a href="http://pgw.wap.net-m.net/pgw/io/cp/reply/1/116451319?id=116451319&amp;code=252&amp;mac=62160851f7d810e0e171f871e7a83213" class="navcats" >Startseite</a></div></div></div><!-- DEBUG --><div id="debug"> </div></body></html>Am 2010-03-07 00:17:13,383 klickte der Kunde auf http://pgw.wap.net-m.net/pgw/io/cp/...de=0&amp;mac=3a4de92199a2637cc5d8f439f70863b8 und bestätigte dadurch den Kauf."
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 16.04.2010
  25. Auf dieses Thema antworten
  26. turrax

    turrax New Member

    10
    0
    0
    23.09.2009
    unknow
    Sony Ericsson
    ja das für 79euro
    Prepaid
    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Das ist aber nicht rechtlich wenn ich auf einen Link (url) klicke, ohne dabei einen Vertrag zu bestätigen im diesen falle nennt man das
    "Allgemeine Geschäftsbedinungen (AGB)", nur dadurch ist das Abo rechtens und nicht anders.
    Verbraucherzentrale melden!
     
  27. Auf dieses Thema antworten
  28. bambi9999

    bambi9999 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Was Bobmobile hier als Argumentation liefert, ist mehr als lächerlich. Dieser Quelltext ist nichts anderes, als die Darstellung ihrer eigenen Seite!

    Sie sagt nichts darüber aus, dass das angeblich per SMS verschickte Kennwort eingegeben wurde! Lasst Euch nicht weiter mit diesen nichts sagenden Argumenten von Bobmobile hinhalten!

    Erstattet Anzeige, wie oft muss ich es noch sagen. Herr Westermann präsentierte kürzlich wieder den tollen Erfog seiner AG, den hat er unter anderem all jenen zu verdanken, die sich nicht gegen diese Machenschaften wehren!
     
  29. Auf dieses Thema antworten
  30. stego

    stego Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Na gut, in dem Quelltext stand ja immerhin meine Handynummer. Trotzdem habe ich nichts akzeptiert etc.

    Aufgrund welcher Paragraphen kann ich mich denn dagegen wehren damit ich mein Geld wiederbekomme?
     
  31. Auf dieses Thema antworten
  32. turrax

    turrax New Member

    10
    0
    0
    23.09.2009
    unknow
    Sony Ericsson
    ja das für 79euro
    Prepaid
    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Wie siehts mit Aufwandentschändigung für dich aus?
    Die du ja normalerweise von O2 bekommen müsstest, da sie nicht ihren Rahmenbedienungen nachgehen.
     
  33. Auf dieses Thema antworten
  34. turrax

    turrax New Member

    10
    0
    0
    23.09.2009
    unknow
    Sony Ericsson
    ja das für 79euro
    Prepaid
    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hinschreiben wenn das nichts bringt Verbraucherzentrale oder Anwalt.
    "BGB §123 Betrug"
     
  35. Auf dieses Thema antworten
  36. stego

    stego Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    So, habe eine Frist von 7 Tagen gesetzt zur Auszahlung von meinen beträgen und sonst mit Anzeige gedroht.

    Antwort: bekomme aus Kulanz mein Geld wieder. Immerhin
     
  37. Auf dieses Thema antworten
  38. henri123

    henri123 Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    mich hat das auch erwischt das waren 60 Euro ...
    ich kann mich auch überhaupt nicht erinnern eine Bestätigung abgeschickt zu haben un auf einmal bucht es da 3 Euro am Tag ab das ist eine Riesenfrechheit..
     
  39. Auf dieses Thema antworten
  40. Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hallo ihr lieben,
    tja, nun habe ich das gleiche Problem wie ihr alle, nur dass bei mir eine sog. net mobile AG Beträge über T-mobile abbucht... zwischenzeitlich bewegt es sich in einem Rahmen von etwa 90€. Da ich meine Rechnungen leider nicht monatlich kontrolliert habe, ist mir dies erst die letzten Tage aufgefallen, da ich bisher immer mit dem Anbieter zufrieden war und es keinerlei Beanstandungen gab.
    Ich habe - ebenfalls anders als bei den meisten- keine sms von verschiedenen anbietern bekommen, habe mir allerdings aus dem store apps fürs iPhone runtergeladen und befürchte, dass es damit irgendwo in Zusammenhang steht, bin nur leider bisher noch nicht darauf gekommen, welches meiner apps es sein könnte. Ich habe bereits eine e-mail an meinen Provider gesendet, auf die kam jedoch bisher noch keine Antwort (17.05.10). Mit meinem heutigen Anruf ließ ich dann den Einzug für Dritte sperren.
    Wie ich das hier so lese, wird wohl nur die Drohung mit Strafanzeige was bringen, damit ich mein Geld zurückbekomme... Diese sch*** Unternehmen müssen ja nicht für das Einkommen arbeiten :motz::motz::motz:
    Ich habe lediglich durch einen Bekannten aus dem Handyshop erfahren, dass es sich wohl um ein Abo handeln muss. Dieses habe ich, auf sein Anraten, dann auch sofort per mail "gekündigt". Heute kam dann eine Antwort-mail, dass meine Handynummer noch benötigt würde, also, gesagt, getan, habe ich die Handynummer geschickt, und siehe da, ich bekam eine sms, dass mein Abo "VISION2TONZ" gestoppt sei (was auch immer das sein soll)... Morgen werde ich dann direkt an net mobile gehen, um mein Geld einzufordern, da bei T-mobile anscheinend nichts zu holen ist?!
    Wäre schön, wenn vielleicht jemand 'ne Idee hätte, wie ich dieses "Abo" abgeschlossen haben sollte :confused:
    so, ich hoffe, dass nun alles gut läuft, und ihr damit vielleicht auch noch erfolg haben könnt.

    lg
    sweety
     
  41. Auf dieses Thema antworten
  42. rainer*

    rainer* Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Laut meinem Netzbetreiber O2 war es CheapSIM, die mein "Abo" betrieben haben. Beschwerden brachten bisher nichts. Dann wurde mir Bobmobile genannt und mittlerweile soll es eine Fa. Netmobile sein, die das Geld abbucht. Auf der Rechnung ist immer exakt das gleiche aufgeführt "Bob mobile/net".
    Nachdem ja schon mehrere Monate vorbei sind und es O2 bisher - trotz deren rechtlicher Verpflichtung nicht möglich war, mir eine ladungsfähige Adresse mitzuteilen, an die ich mich wenden kann, und laut O2 auch keine Möglichkeit besteht, das zustoppen oder auch nur die Mehrwertdienste zu sperren und ich als dummer Kunde mittlerweile auch noch über 200 EUR für diesen Scheiss gezahlt habe, habe ich die Einzugsermächtigung wiederrufen und die 40 EUR, die natürlich auf der letzten Rechnung wieder drauf standen nicht gezahlt. Die eigentliche Rechnung (Grundgebühren und Gespräche) wurden natürlich auf Heller und Pfennig gezahlt. Ergebnis: mir wurden durch O2 sofort alle Annschlüsse gesperrt, für mich als Geschäftskunde ein Desaster.

    O2 scheint es völlig egal zu sein - von denen kommt nur Verneblungstaktik, es wird scheinbar so lange verzögert, wie es nur geht. Jedenfalls bin ich von O2 doch schwer überrascht, ich war mit den Verträgen vorher bei Eplus, da hatte ich eher das Gefühl, das versucht wurde, anfallende Probleme im Sinne des Kunden zu lösen.

    Jedenfalls werde ich spätestens nächste Woche einen neuen Netzanbieter suchen müssen, ohne Telefonanschluss (genion) und Internet im Büro, keine Emails und ohne Handy sehe ich mich dazu gezwungen geht es einfach nicht ohne. Auch die Erpressung, die O2 hier abzieht kann nur ins Leere laufen, ohne I-Netanschluss kann ich nichts buchen und könnte nicht mal auf diese Erpressung eingehen, wenn ich gewollt hätte...

    Laut heutiger Aussage der Hotline hätte ich jede O2 Rechnugen immer incl. aller Mehrwertdienste zu zahlen - unabhängig davon, ob diese gerechtfertigt sind - und könnte mich auch nicht bei O2 beschweren sondern direkt bei der Fa., die diese Mehrwertdienste berechnet und deren genaue Kontaktdaten O2 eben auch nicht immer hätte. Ausserdem hätte ich ja schließlich die Abos bestellt - wie auch immer ich es mit meinem mein Surf@home-Router mit eigentlich unbekannter Telefonnummer fertig gebracht haben soll Klingeltöne zu bestellen... (ich bin mir relativ sicher, das der Router weder einen Lautsprecher noch eine Klingel eingebaut hat...).

    So wie das momentan aussieht, wird die Sache wohl vor Gericht landen. und ich sehe auch nicht ein, wenn ich mir gezwungenermaßen einen neuen Netzbetreiber suchen muss auch noch Verträge von O2 weiter zu erfüllen, wenn O2 selber Ihre (auch bezahlte!) Leistung mir nicht bereit stellt.

    rainer*
     
  43. Auf dieses Thema antworten
  44. herzenslust

    herzenslust Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Hallo Rainer,

    02 ist definitiv verpflichtet, Dein Mobilfunkkonto für sog. Drittanbieter zu sperren, wenn Du das verlangst (schriftlich!) Die Sperrung Deines Anschlusses ist rechtswidrig und ich würde an Deiner Stelle noch heute eine einstweilige Verfügung gegen o2 beantragen (beim Amtsgericht), damit der Anschluss sofort wieder frei geschaltet wird. Es gibt höchstrichterliche Rechtsprechung zu genau dieser Frage: Der Bundesgerichtshof (BGH Urt. v. 16.11.2006 - Az.: III ZR 58/06) hat dazu gesagt, dass sich der Mobilfunkanbieter alle Einwendungen, die gegen die Drittanbieterforderung erhoben werden, selbst auch entgegenhalten lassen muss, wenn er diese Drittforderung wie eine eigene Forderung behandelt.Wenn er Dir den Anschluss wegen der unbezahlten Drittanbieterforderung sperrt, tut er genau das. Und nicht vergessen, auch Schadensersatzforderungen geltend zu machen, wenn Dir durch die rechtswidrige Sperrung tatsächlich ein Schaden entstanden ist.

    Und alle Rechnungsbeträge, die per Lastschrifteinzugsverfahren von Deinem Konto abgebucht worden sind, kannst Du auch jetzt noch (bis zu 12 Monate) problemlos zurückbuchen und nur die unstrittigen Kosten bezahlen. Wenn der Anschluss eh schon gesperrt ist, würde ich mir mein Geld auf jeden Fall auf diesem Weg zurück holen. Dann müsste 02 entweder Dich verklagen (was sie nicht tun werden) oder sich selber mit net mobile / bobmobile rumärgern .....

    Viel Erfolg!
     
  45. Auf dieses Thema antworten
  46. hansdampf77

    hansdampf77 New Member

    3
    0
    0
    25.01.2010
    HTC
    o2
    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    Verfahren eingestellt

    Hallo Leute,

    nachdem ich nun eine Anzeige wegen Betruges bei der Staatsanwaltschaft eingereicht habe, wurde dieses nun nach 4 Monaten eingestellt.
    Ich vermute das die Staatsanwaltschaft (genauso wie damals Bob Mobile!!), hier ein Standardschreiben verschickt hat, da hier auf meine Begründungen überhaupt nicht eingegangen wurde. Besonders fällt auf, das hier von "Mobile Spy"-Abo die rede ist. In meinem Fall geht es um ein anderes Abo!

    Hat jemand von Euch ein ähnliches Schreiben erhalten?
    Bringt es was, Beschwerde einzureichen?
    Hat jemand einen Tipp, was in so eine Beschwerde reinkommt?

    Hier die Antwort der Staatsanwaltschaft (Ich habe hoffentlich alle persönlichen Daten mit XXX anonymisiert und hoffe dass ich und meine OCR nicht allzu viele Fehler gemacht haben...):

     
  47. Auf dieses Thema antworten
  48. bibilibi

    bibilibi Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

     
  49. Auf dieses Thema antworten
  50. maniacmeyer

    maniacmeyer Guest

    Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung
    AW: Bobmobile - Abo ohne Einwilligung / Bestätigung

    Bin gerade auf das Forum hier gestossen. Zum Glück nicht in die Falle getappt, aber ich wollte euch mal zeigen, was die so alleine mit Bobmobile für Zahlen erwirtschaften... Hier der Jahresabschluß zum Geschäftsjahr 2008 (30.10-31.12. 2008, also zwei Monate!) auf der website vom Bundesanzeiger:

    http://tinyurl.com/2u5xjfl


    Die Hauptseite des Bundesanzeigers lautet: https://www.ebundesanzeiger.de Vielleicht kann uns ja ein BWLer die Zahlen genauer erklären...

    Übrigens: Hier finden sich auch Infos zu Bob Mobile, die hatten vor kurzem wohl die Hauptversammlung:

    http://tinyurl.com/32hlmxr

    Da AGs und GmbHs veröffentlichen müssen, ist der bundesanzeiger eine interessante Quelle.

    Hilft euch jetzt nicht direkt weiter, aber ich dachte die Infos wären mal ganz interessant...
    Viel Glück noch!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.07.2010
  51. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Bobmobile Abo ohne
  1. Webmaster
    Antworten:
    237
    Aufrufe:
    267.947
    daniela .krammel
    18.11.2013
  2. textilfreshgmbh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    123
    textilfreshgmbh
    21.11.2017
  3. Suko
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    589
    mosyr
    24.03.2017
  4. Webmaster
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.575
    stchecke
    03.06.2017
  5. sandrol

    Dimoco Abo abzoge

    sandrol, 24.01.2017, im Forum: Blau Forum
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    803
    Kirschpudding
    26.01.2017

Diese Seite empfehlen