Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?

Dieses Thema im Forum "Callmobile Forum" wurde erstellt von Calli10, 03.11.2010.

Auf dieses Thema antworten
  1. Calli10

    Calli10 Guest

    Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?
    Hallo,

    mein Vater besitzt eine "Prepaidkarte" von Callmobile, jetzt hatte er die Karte in den letzten 3 Monaten weniger genutzt und darf eine sogenannte "Administrationsgebühr" in Höhe von 1€ zahlen.

    Ist diese Gebühr überhaupt zulässig, soweit ich weiß gibt es bei der Bestellung der Karte keienerlei Hinweise auf diese Gebühr. Im Netz konnte ich nur lesen, das Deaktivierungsgebühren wie damals von Talkline rechtlich nicht eralubt sind.

    Wie sieht es bei dieser erhobenen Administrationsgebühr aus:gruebel:
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Jensmann

    Jensmann Guest

    Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?
    AW: Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?

    Ist legitim, gerade da es sich bei callmobile nicht um PrePaid, sondern um eine Mischform aus Pre und Post handelt und die ruhenden Karten von den Providern dann mit dieser Gebühr behandelt werden. 1 Euro ist aber noch recht gering, andere nehmen 3-5...
    Sowas steht auch immer im Vertrag bzw. den entsprechenden AGBs! Vorteil ist dabei auch, dass diese Karten nicht abgeschaltet werden. Richtige Prepaid-Karten wurden bei Nichtnutzung nach 6 Monaten abgeschaltet, trotz Guthaben, inzwischen müssen es aber 18 sein!
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. DickeBohne

    DickeBohne Guest

    Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?
    AW: Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?

    Es gibt bei callmobile unterschiedliche Angebote. Die 1,-€ Nichtnutzungsgebühr steht aber drin. Definitiv. Es war für mich ein Entscheidungskriterium. Mit 1,- kann ich gut leben, wenn ich drei Monate fast nichts verbraucht habe. Vergleiche mal einschlägige Verträge.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. efonica

    efonica Guest

    Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?
    AW: Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?

    TIPP: Der "echte" Prepaid-Tarif clevertoGO!

    Im callmobile Tarif clevertoGO gibt es keinerlei Administrationsgebühr oder Mindestumsätze, und sogar die Auslandgespräche sind viel günstiger!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 28.12.2010
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.110
    36
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?
    AW: Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?

    Was mich jetzt mal interessieren würde ist, ob die Karte im Gegenzug immer aktiv bleibt und nicht wie bei anderen Anbietern nach ein paar Monaten deaktiviert wird. Dann würde ich den 1€ für den Monat schon Ok finden wenn die Karte dafür im Gegenzug unbegrenzt aktiv bleibt.
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. mosyr

    mosyr Super-Moderator

    6.391
    15
    38
    28.07.2004
    männlich
    Privatier
    Berlin
    Samsung
    Galaxy J5 (2016)
    Android
    E-Plus
    Vertrag
    Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?
    AW: Callmobile Administrationsgebühr zulässig ?

    Die Karte bleibt unbegrenzt aktiviert, das gilt übrigens für alle Pseudo-Prepaidanbieter und Postpaidanbieter mit Administrationsgebühr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2011
  13. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Callmobile Administrationsgebühr zulässig
  1. prepaid.
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    8.941
    prepaid.
    26.09.2013
  2. prepaid.
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    774
    Kirschpudding
    08.01.2017
  3. FalconX
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.555
    Unregistriert
    06.03.2017
  4. juppi73
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    3.140
    bernbayer
    12.02.2015
  5. Serhat-00
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    3.064
    md-noob
    05.12.2014

Diese Seite empfehlen