Congstar für Rentner nicht empfehlenswert

Dieses Thema im Forum "Congstar Forum" wurde erstellt von hadikos, 13.03.2014.

Auf dieses Thema antworten
  1. hadikos

    hadikos New Member

    1
    0
    0
    13.03.2014
    Motorola
    o2
    Prepaid
    Congstar für Rentner nicht empfehlenswert
    Bin wenig Nutzer eines Handys. Das passt offensichtlich Congstar nicht.
    Obwohl ich ein Guthaben von 30,€ auf der Prepaidkarte habe und im Angebot steht
    - keine Vertragsbindung - , kündigt Congstar die Prepaidkarte wegen Nichtaufladung.
    Bin gespannt ob mir das Restguthaben überwiesen wird. Das wars dann mit Congstar.
    Hab mir gerade eine Fonic Karte besorgt. Dort steht keine Vertragsbindung, kein Mindestverbrauch und vorallem kein 15,-€ Nachladezwang, wenn man ihn nicht braucht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2014
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.256
    81
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Congstar für Rentner nicht empfehlenswert
    AW: Congstar für Rentner nicht empfehlenswert

    Eine Garantie, dass Fonic die Karte ewig laufen lässt, gibt es aber auch hier. Das nach einer gewissen "Leerlaufzeit" eine Aufladung gefordert wird, ist bei Prepaid-Anbietern üblich, die zeitlichen Intervalle unterscheiden sich jedoch stark. In den Fonic-AGB wird es sicherlich einen Passus ala "Beide Parteien können das Vertragsverhältnis jederzeit beenden" und schon darf Fonic irgendwann eine Aufladung fordern.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Congstar für Rentner nicht empfehlenswert
    AW: Congstar für Rentner nicht empfehlenswert

    Auch bei Nichtnutzung einer Prepaidkarte über einen längeren Zeitraum fallen für den Anbieter gewisse Betriebskosten an. Auch dein Stromanbieter kann den Vertrag nicht ohne eine jährliche Grundgebühr für die Instandhaltung für Zähler und Netz aufrecht erhalten wenn du keine KWh verbrauchst im Jahr. Deshalb ist eine kostenpflichtige Nutzung in gewissen Abständen notwendig um auch die Instandhaltungskosten des Netzes der Netzbetreiber zu decken.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Horst2

    Horst2 Member

    54
    0
    6
    27.01.2013
    Samsung
    S4 Mini
    E-Plus
    Vertrag
    Congstar für Rentner nicht empfehlenswert
    AW: Congstar für Rentner nicht empfehlenswert


    • Die Fonic SIM muss innerhalb von zwölf Monaten einmalig genutzt werden (SMS oder abgehender Anruf).
    • Fonic ist da sehr kulant was Wenignutzer angeht. Eine kostenpflichtige Aktion in 12 Monaten ist nun wirklich nicht viel.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.03.2014
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. mosyr

    mosyr Super-Moderator

    6.393
    15
    38
    28.07.2004
    männlich
    Privatier
    Berlin
    Samsung
    Galaxy J5 (2016)
    Android
    E-Plus
    Vertrag
    Congstar für Rentner nicht empfehlenswert
    AW: Congstar für Rentner nicht empfehlenswert

    Grundsätzlich sind Prepaidkarten für Wenignutzer unter 10 - 15,-€ Jahresumsatz (je nach Anbieter) nicht empfehlenswert. Gerade Congstar bietet aber auch eine Vertragsalternative: Der 9 Cent Handytarif: 9 Cent pro Min./SMS, keine Grundgebühr | congstar
    Damit fällt auch das Anhäufen von Guthaben weg, und Du zahlst auch nur das, was Du wirklich verbrauchst!
     
  11. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Congstar für Rentner
  1. Lifestyler
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    4.808
    Lifestyler
    20.02.2014
  2. Webmaster
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    5.096
    prepaid.
    30.06.2014
  3. Lifestyler
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    8.854
    dowser
    11.12.2013
  4. Webmaster
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    5.539
    Kirschpudding
    30.10.2014
  5. Webmaster
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    5.485
    Webmaster
    23.09.2013

Diese Seite empfehlen