Fonik betrug! Ich wurde beklaut!

Dieses Thema im Forum "Fonic Forum" wurde erstellt von Studentt, 07.10.2013.

Schlagworte:
Auf dieses Thema antworten
  1. Studentt

    Studentt Guest

    Fonik betrug! Ich wurde beklaut!
    Wie Ich VON FONIC BEKLAUT WURDE! Hallo liebe Liker von "FONIC" Facebook Seite. Hallo liebe Sprecher des Fonic Teams. Heute möchte ich euch erzählen wie ich von Fonic beklaut wurde und nicht mal beweisen darf, dass ich recht habe. Bitte um Entschuldigung für mein Deutsch, bin kein Muttersprachler. Ich habe eine Mitarbeiterin des Fonic Berater Chats auf FONIC - günstige SIM Karte für Handy, Smartphone, Surfstick. Prepaid. kontaktiert und da mein Problem beschrieben. Also der Chatverlauf:
    [18:46:58] Stephanie: Herzlich Willkommen im FONIC Chat! Wie kann ich Ihnen helfen?
    [18:47:08] Sie: hallo
    [18:47:30] Sie: ich habe folgendes Problem
    [18:47:39] Stephanie: Hallo
    [18:48:39] Sie: Ich hatte Smart option gehabt und dann habe ich aberAutomatische Aufladung deaktiviert weil ich nicht wollte, dass von mir ständig 10 euro abgebucht werden wenn mein Guthaben unter 4 euro fällt
    [18:49:15] Sie: nun konnte meine SmartOprion nicht verlängert werden und dann habe ich Automatische Aufladung wieder aktiviert
    [18:49:18] Stephanie: Die automatische Aufladung dient der Bereitstellung von Guthaben für die Nutzung von Leistungen, welche nicht in Ihrem Smart Tarif inbegriffen sind (z.B. MMS, Auslandstelefonie, Sonderrufnummern). Sie ist Voraussetzung für eine automatische Verlängerung des Tarifes durch Abbuchung der Tarifgebühr per Lastschrift.
    [18:50:07] Sie: dann habe ich hier Ihre Kollegin kontaktiert und sie meinte, dass innerhalb von 2 Stunden wird die Smartoption wieder Aktiv sein
    [18:50:24] Stephanie: Bitte geben Sie mir Ihre Rufnummer und die ersten 3 Zeichen Ihres persönlichen Kennwortes zur Identifizierung.
    [18:50:44] Sie: das ist noch nicht alles
    [18:50:50] Sie: 0176******** ***
    [18:52:02] Stephanie: Sie befinden sich zurzeit im Classic Tarif.
    [18:52:02] Sie: ich habe mich auf sie verlassen und am nächten Tag war mein Geld auf dem Guthaben weg. Und dann habe ich gesehen, dass diese Option gar nicht aktiviert war. (Kommentar außerhalb der Unterhaltung von mir: Die Mitarbeiterin hat mir versprochen, dass sie die Smattarifoption Aktiviert. Hat sie aber nicht gemacht und bei der Nutzung des Smartphones bin ich meine 13 Euro die ich auf dem Handykonto hatte schnell los geworden. Gemerkt habe ich das, als ich eine SMS bekommen habe, dass mein Guthaben unter 4 € ist und deswegen werden 10 Euro von meinem Bankkonto abgebucht. Dann habe ich im Interneg nachgeguckt und stellte fest, dass die Mitarbeiterin mein Tarif auf Classic Tarif umgeschalten hat. BETRUG! Aber hier bin ich selber schuld, dass ich ihr geglaubt habe und nicht selber überprüft habe. Ende des Kommentars) Dann habe ich sie selbständig altiviert. Heute wuden die 16,95 von meinem Konto abgebucht aber jetzt ist die Smartoption nicht mehr aktiv
    [18:53:40] Stephanie: Leider können wir den Verbrauch nicht nachvollziehen, weil Sie die Gesprächsübersicht nicht speichern. Ich kann den Tarif gerne wieder ein buchen für Sie.
    [18:53:41] Sie: Und das ist eigentlich das Problem, ich habe diese Option am Wochenende Aktiviert, heute wurde das Geld Abgebucht ( sms Bestätigung kam natürlich auch) und jetzt habe ich gesehen, dass Trotzdem, dass ich bezahlt habe ist die Option nicht aktiv
    [18:54:59] Sie: Das eigentliche Problem ist nur, dass ich habe Smart Option Aktiviert, Geld ist weg und die Smartoption ist auch weg
    [18:55:10] Stephanie: Ich sehe laut Ihrem Datensatz, dass der Smart Tarif sich nicht aktiviert hat. Ich kann leider auch nicht in die Gesprächsübersicht einsehen.
    [18:55:24] Stephanie: Ich kann den Tarif nur noch einmal ein buchen für Sie.
    [18:55:44] Sie: und ich muss wieder 16.95 bezahlen?
    [18:56:01] Sie: obwohl das geld vom Konto abgebucht wurde
    [18:56:22] Stephanie: Ich kann die Gesprächsübersucht nicht einsehen.
    [18:56:44] Sie: und warum ist es ein Problem?
    [18:57:34] Stephanie: Weil Sie diese nicht speichern. Sie haben dieses deaktiviert.
    [18:57:41] Sie: Es eght nur darum, dass meine Smartoption nicht mehr aktiv ist, obwohl ich sie aktiviert habe und obwohl das geld dafür heute Abgebucht wurde
    [18:58:41] Sie: Ich habe SMS auf meinem Handy als Beweis und natürlich mein Kontoauszug von der Bank
    [18:59:24] Stephanie: Ich kann nicht einsehen wie diese verbraucht wurden. Ich kann den Tarif nur noch einmal eine buchen und Sie bitte, dass Sie solange warten bis der Tarif aktiv ist und die Gesprächsübersucht wieder aktiveren.
    [19:00:32] Sie: Aber wenn Sie den Tarif aktivieren, werden wieder 16,95 von meinem Konto abgebucht?
    [19:01:21] Stephanie: Ja, ich kann es leider nicht prüfen wo die erste Abbuchung hin ist und wie dieses verbraucht wurden.
    [19:01:51] Sie: An wen kann ich mich wenden dem ich meine Beweise vorzeigen kann?
    [19:02:28] Stephanie: Sie können sich jederzeit schriftlich an uns wenden. Wie lautet die SMS die Sie erhalten haben?
    [19:03:26] Sie: Ihre FONIC Smart Tarifoption wurde erfolgreich aktiviert. Aktueller Abrechnungszeitraum bis 06.11.2013.
    [19:03:48] Sie: heute um 12:22
    [19:04:50] Stephanie: Ich kann es leider nicht überprüfen. Das einzigste was ich machen kann, ist den Tarif erneut buchen und dass Sie die Gesprächsübersicht wieder aktiveren.
    [19:05:48] Sie: Aber ich will ja nicht Doppelt bezahlen. Verstehen SIe?
    [19:06:21] Sie: Ich kann Ihnen sagen sogar unter welchen Verwendungszweck das Geld von meinem Konto abgebucht wurde.
    [19:06:22] Stephanie: Ja, ich verstehe Sie, aber ich kann es leider nicht nach vollziehen.
    [19:07:19] Sie: Sie können ja überprüfen, wahrscheinlich, dass dass es Genau 16,95 von meinem Konto abgebucht worden sind
    [19:07:26] Sie: Und wen kann das nachvollziehen?
    [19:07:56] Stephanie: Ja, ich sehe das diese abgebucht wurden. jedoch sehe ich nicht wie diese verbraucht wurden.
    [19:08:47] Sie: Dieses Gelt hatte ich ja gar nicht auf meinem Handyk onto gehabt
    [19:09:31] Stephanie: Doch, die 16.95 Euro werden immer aufgeladen und abgezogen (eigentlich) vom Guthaben damit der Tarif sich verlängert.
    [19:10:03] Sie: Dieses Geld habe ich aber nie auf meinem Handykonto gesehen
    [19:10:04] Sie: Ich habe einen Beweis. SMS von Fonic und das würde ich gerne Zeigen, damit man mir glaubt. An wen kann ich mich wenden?
    [19:11:54] Stephanie: Ich kann es leider nicht nach vollziehen. Es tut mir Leid. Wenn ich buche den Tarif erneut oder Sie senden uns dieses schriftlich zu.
    [19:12:16] Sie: was genau soll ich schriftlich zusenden und an wen?
    [19:13:04] Stephanie: Ich kann Ihnen keine Gutschrift erteilen, weil ich es nicht nach vollziehen kann.
    [19:14:09] Sie: Gut, wenn Sie es nicht nachvollziehen können, kann ich wie gesagt einen Beweis vorführen. Und der Beweis spricht dann doch für sich.
    [19:14:36] Sie: Deswegen frage ich SIe an wen ich mich weden kann um den Beweis vo rzuführen
    [19:15:02] Stephanie: Wir können es jedoch nicht nachvollziehen, wo das Guthaben hin ist.
    [19:16:07] Sie: Eine SMS von Fonic erklährt das doch, oder nicht?
    [19:17:09] Sie: Und schließlich warum muss der Kunde darunter leiden, dass sie es nicht nachvollziehen können?
    [19:17:21] Stephanie: Nein, da können wir trotzdem nicht nach vollziehen wo das Guthaben hin ist. Ich würde Ihnen raten die Gesprächsübersicht zu speichern.
    [19:18:54] Sie: Ja, das werde ich Tun, aber dann Kann ich doch die 16,95 Zurückbuchen, da ichdie Leistung nicht bekommen habe, oder?
    [19:20:31] Stephanie: Dann kommt es zu Rücklastschrift und wir können dieses nicht nachvollziehen.
    [19:20:43] Sie: Warum sagen SIe mir nicht an wen ich mich bei Fonic noch wenden kann? Weil das kann ja nicht sein, dass ich von Fonic beklaut wurde
    [19:21:42] Stephanie: Sie können sich jederzeit schriftlich an uns wenden. Es gibt keinen Ansprechpartner.
    [19:22:12] Sie: Ich merke leider nicht, dass Sie mir helfen wollen. Sie bieten mir nur an, dass ich erneut bezahle.
    [19:22:33] Sie: Und das ist für mich nicht die Lösung des Problems
    [19:22:50] Sie: Wenn Sie in meiner Stelle sein würden würden Sie es verstehen
    [19:24:44] Sie: Ich hätte gerne Ihre Mitarbeiternummer ( wenn SIe die haben) und Ihren vollständigen Namen.
    [19:24:46] Stephanie: Wir können es nur leider nicht nach vollziehen. Deswegen ist es hier schwer eine Gutschrift zu erteilen. Ich würde Ihnen für die Zukunft raten, dass Sie die Gesprächsübersicht speichern.
    [19:26:35] Sie: Alles klar. Aber wie gesagt, ich werde es nicht sein lassen und werde mich an alle mögliche Instanzen wenden. Da ich einfach beraubt wurde.
    [19:27:07] Stephanie: Ich würde ja gerne eine Gutschrift erteilen, jedoch kann ich dieses nicht.
    [19:28:33] Sie: Ja
    [19:28:42] Sie: Ich verstehe Sie
    [19:29:20] Sie: Deswegen möchte ich, dass Sie mir Ihren Namen geben. Damit ich weiter um mein Recht kämpfen kann
    [19:29:46] Stephanie: Um eine Gutschrift zu erteilen benötige ich eine Begründung warum. Da ich dieses nicht einsehen kann ist es schwer. Ich kann da leider nicht machen.
    [19:30:45] Sie: Jetzt bitte ich Sie nur Ihren Namen und Kundenservicenummer zu geben. Denn wenn Sie es nicht können werde ich mich weiter an alle mögliche Instanzen wenden.
    [19:31:50] Stephanie: Mein Name ist Stephanie *****.
    [19:32:23] Sie: Haben SIe eine Kundenbetreungnummer?
    [19:32:51] Stephanie: Die Kundenbetreuung können Sie unter der 0176 8888 0000 erreichen.
    [19:33:05] Sie: Vielen Dank.
    [19:34:05] Sie: Aufwiedersehen. Ich wünsche Ihnen einen schönen Feierabend.
    [19:34:14] Stephanie: Ich würde Ihnen auf jeden Fall raten die Gesprächsübersicht zu speichern.
    [19:34:23] Stephanie: Danke, Ihnen auch.
    [19:34:26] Sie: Dankeschön" Nun bin ich zum Schluss gekommen, dass die Mitarbeiter wenn es um das Geld geht gerne viele ausreden haben, so wie z.B. "Ich kann nichts machen, kann nichts einsehen, ich kann nichts tun, ich kann nur erneut das Geld von Ihnen abbuchen damit Sie das doppelte Zahlen" Und die Mitarbeiter machen nicht das, was sie versprochen haben. NICHT ZUVERLÄSSIG! Die Mitarbeiter können euch nur raten was IHR, die Kunden "in der Zukunft" besser machen könnt. Den allen die Sich überlegen ob er ein FONIC Kunde sein Möchte, denen kann ich nur sagen, FINGER WEG! Wie ihr alle sieht, selbst wenn Ihr recht habt, könnt ihr das nicht beweisen! ES GIBT KEINEN DIREKTEN ANSPRECHPARTNER! Mit der Beweis SMS, kann ich nichts tun. Wenn man Übersicht des verbrauchs auf seinem Fonik Konto dektiviert, wird man nicht darauf hingewiesen, dass im Falle eines Problem - man keinen Anspruch auf die Leistung hat, selbst wenn man recht hat. Unerklärlich ist auch warum meine Fonic Smartoption deaktiviert wurde, genauso unklar ist es welch ein Böser Fonic Mitarbeiter das gemacht hat. Sehr lange habe ich versucht den Namen von Mitarbeiterinen zu bekommen, den wollte sie mir nicht geben. Sie hat mir keine Lösung angeboten. Hat mir erzählt, dass ich an allem Schuld bin. Also, meine Damen und Herren! Vorsicht, nicht, dass "DER MANN, DER IMMER SEINE EIGENE WAHRHEIT SAGT" und keine Rücksicht auf die Kunden nimmt und denen nicht mal helfen kann, auch von Ihnen 16,95€, oder eine andere Summe Klaut! Für mich habe ich entschieden diese wahre Geschichte so vielen wie möchlich zu erzählen und keinem den FONIC Mobilfunkanbieter zu empfehlen. Ich versuche noch bei der Verbraucherzentralle um mein Recht zu kämpfen und wäre Euch, den Lesern, sehr dafür dankbar wenn Ihr mir einen Anwalt empfehlen könnt an den ich mich in dem Fall wenden kann. Und ich werde mir einen besseren Mobilfunkanbieter suchen. Der für die Kunden auch gerne was macht und nicht nur das Geld klaut. Ich bin ein Student und habe leider nicht so viel Geld um mich von dem "Mann der seine eigene Wahrheit spricht" beklauen zu lassen. Ich habe einen Fehler gemacht, ich habe mich am Anfang des Jahren für Fonic entschieden. Gibt das an eure Freunde weiter und merkt dieses, damit Ihr am Bespiel meier negativsten Erfahrung mit einem bürokratischen Mobilfunkanbieter in Deutschland gemacht habe, euch vor dem Betrug schützen könnt!


    Wenn diesen Beitrag auf Facebook kommentieren wollt, er ist auf der FONIC FACEBOOK SEITE zu finden! Ich goffe euch passiert sowas nie!
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Studentt

    Studentt Guest

    Fonik betrug! Ich wurde beklaut!
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 08.01.2017
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.108
    65
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Fonik betrug! Ich wurde beklaut!
    AW: Fonik betrug! Ich wurde beklaut!

    Naja, wenn du den EVN nicht aktiviert hast, dann kann die gute Frau da im Chat tatsächlich nicht sehen, wo genau das Geld hingegangen ist bzw. für was es genutzt wurde. Insofern hat sie dir - auch wenn du das vielleicht nicht gern hörst - erst einmal die Wahrheit erzählt. Und das ja auch mehrfach und mit Nachdruck.

    Gleichzeitig hat sie dir ebenfalls mehrfach gesagt, dass du ganze schriftlich einreichen musst bzw. sollst. Da der EVN nicht eingerichtet ist, ist eine offizieller Einspruch - auf dem Postweg - der einzige Weg da irgendwas raus zu bekommen. Fonic wird dann eine Prüfung machen, aber dafür benötigen die eine schriftliche Genehmigung deinerseits. Also etwas, das nicht im Chat veranlassbar ist, da hier die direkte Nachweisbarkeit fehlt.

    Reklamiere die Abbuchung also schriftlich und bitte um Prüfung bzw. um die Nennung, wohin das Geld verschwunden ist. Ich denke nicht, das hier vorsätzlich was geklaut worden ist. Ich denke eher, das hier irgendein Systemmurks passiert ist, der zu der fehlerhaften Abbuchung geführt hat. Ärgerlich, aber in den meisten Fällen durch ein eine schriftliche Reklamation recht problemlos zu klären. Unfehlbar sind leider die Systeme der Anbieter auch nicht und grad bei den zu- und abbuchbaren Optionen geht gern mal was schief.

    Ich kann deinen Ärger verstehen, aber hier solltest du vor Verbraucherzentrale und Co. erst einmal das ganze schrifltich reklamieren. In den meisten Fällen klärt sich das ja dann - auch wenns erst mal unschöner Aufwand ist. Wenn daraufhin nichts passiert oder keine richtige Erklärung seitens Fonic kommt, bleibt immer noch der Weg zu Verbraucherschutz und Co.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.10.2013
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Fonik betrug! Ich wurde beklaut!
    AW: Fonik betrug! Ich wurde beklaut!

    Also jetzt übertreib mal nicht wegen 17€ nen anwalt zu holen hahaha der wird dich 1000 mal mehr kosten ;-)
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Fonik betrug! Ich wurde beklaut!
    AW: Fonik betrug! Ich wurde beklaut!

    ich habe 20€ auf eine abgelaufene sim-karte aufgeladen, jetzt kann ich mein geld nicht abtelefonieren oder zurückbekommen. da ich mein login kennwort vergessen habe, habe ich es per SMS angefordert:
    "Für die angegebene Mobilfunknummer konnte das Kennwort nicht zurückgesetzt werden. Bitte überprüfen Sie die Mobilfunknummer. Sollte zu Ihren Kundendaten keine E-Mail-Adresse hinterlegt sein, fordern Sie das Kennwort bitte per SMS an."
    ich sitze auf die Quittungen und mehrere email mit dem Service-center...
    ich kann auch nur sagen: Fonic betrug! Ich wurde beklaut!
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.108
    65
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Fonik betrug! Ich wurde beklaut!
    AW: Fonik betrug! Ich wurde beklaut!

    Warum macht man das?
    Wenn eine Simkarte deaktiviert wurde, lädt man doch nicht nochmal Geld auf....

    Öhm, du lädst Geld auf eine inaktive Karte und wunderst dich das es nicht ankommt und dann ist der Anbieter Schuld? :D
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. ibomal

    ibomal New Member

    323
    3
    0
    12.01.2015
    Apple
    iPhone 6s Plus
    iOS
    Fonik betrug! Ich wurde beklaut!
    AW: Fonik betrug! Ich wurde beklaut!

    Ja hallo??? Irgendwer muss doch schuld sein :D
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. Fonik betrug! Ich wurde beklaut!
    AW: Fonik betrug! Ich wurde beklaut!

    Kann mal jemand eine Zusammenfassung dieses Romans geben? Habe schlechte Augen!
     
  17. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fonik betrug Ich
  1. DerKai
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.918
    bernbayer
    22.06.2017
  2. Webmaster
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.230
    stchecke
    03.06.2017
  3. Serenchen88
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.069
    Kirschpudding
    08.12.2016
  4. dietterle
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.189
    Kirschpudding
    03.11.2016
  5. TJ2012
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    985
    TJ2012
    05.07.2016

Diese Seite empfehlen

Besucher fanden diese Seite mit folgenden Suchbegriffen

  1. tarif fonik