Frage zum Tarifwechsel

Dieses Thema im Forum "Penny Mobil Forum + ja!mobil Forum" wurde erstellt von derdavondortda, 08.02.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. derdavondortda

    derdavondortda Member

    56
    0
    6
    04.02.2010
    Samsung
    S3, Galaxy S Plus
    Android
    E-Plus
    Prepaid
    Frage zum Tarifwechsel
    Hallo,
    wir haben auf mehreren Smartphones das ganz "normale" PennyMobil mit zusätzlicher Option "Surfflat 500". Der Betrag wird bei Fälligkeit abgebucht. Zur Zeit sind wir relativ am Anfang eines Abrechnungszeitraums. So weit so gut.

    Wir würden gerne in den Smart 300 wechseln. Dann brauchen wir natürlich den Surfflat 500 nicht mehr. Müssen wir jetzt erst diese Option kündigen und dann den Tarifwechsel durchführen oder geht das auch mittendrin. Wenn ja, wird dann die neue Gebühr sofort in voller Höhe abgebucht, obwohl die laufende noch nicht verbraucht ist? Oder wird was verrechnet?

    Wir finden bei PennyMobil keine Infos dazu. Und da es nicht nur 1 Smartphone betrifft sondern eine ganze Reihe, würden wir ungern x-mal etliche Euros verlieren.

    Hat da jemand Ahnung, wie das läuft?
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. derdavondortda

    derdavondortda Member

    56
    0
    6
    04.02.2010
    Samsung
    S3, Galaxy S Plus
    Android
    E-Plus
    Prepaid
    Frage zum Tarifwechsel
    AW: Frage zum Tarifwechsel

    Da hier keiner geantwortet hat, habe ich die Hotline angerufen. Laut deren Auskunft verfällt bei einem Tarifwechsel das bisherige Guthaben einer eventuell laufenden Surfflat ersatzlos an dem Tag, wo der Tarifwechsel stattfindet. Also Vorsicht! Ein Tarifwechsel ist bei laufender Surfflat also nur am Ende der Laufzeit angebracht. Und nicht vergessen: Die Surfflat muss mindestens 1 Woche vor Ende der Laufzeit gekündigt werden.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Frage zum Tarifwechsel
    AW: Frage zum Tarifwechsel

    Auch hierzu kann ich was sagen.

    Wenn man weiß das ein TW 4 Tage in Anspruch nimmt, sollte man den besagten Wechsel 5-6 Tage vor dem Ende seiner jeweiligen Laufzeit beauftragen/veranlassen.
    Dabei geht man auf Nummer sicher, dass die Leistung der bereits bezahlten 30 Tage einer Option auch ausgenutzt werden können und das es keine doppel Abbuchung gibt.
    Durch den erfolgreichen wechsel wird die alte Option oder der alte Tarif automatisch gekündigt. muss also nicht separat gekündigt werden.
    Sollte es doch mal zu einer Doppelabrechnung kommen, waren die Mitarbeiter immer so kulant und haben die Kosten gutgeschrieben.

    Hoffe das hilft bei weiteren Anfragen dieser Art.
    Alternativ kann man ja beim Service nachfragen.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Frage zum Tarifwechsel
  1. dowser
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    338
    dowser
    06.05.2017
  2. doppelbett
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    575
    Kirschpudding
    29.08.2016
  3. xxmen
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    937
    Spinatlasagne
    07.06.2016
  4. Kargan
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    10.437
    Kirschpudding
    28.10.2015
  5. Sabinemine
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.630
    Kirschpudding
    04.05.2015

Diese Seite empfehlen