Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung

Dieses Thema im Forum "o2 Forum" wurde erstellt von HarryHirsch2016, 20.3.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. HarryHirsch2016

    HarryHirsch2016 New Member

    5
    0
    0
    20.3.2016
    Hamburg
    Apple
    iPhone 5s
    iOS
    E-Plus
    Vertrag
    Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung
    Hallo zusammen, ich bin neu hier und hoffe, dass ich die richtige Rubrik für mein Thema gewählt habe. Anderenfalls bitte ich die Moderatoren um Nachsicht sowie darum, das Thema entsprechend zu verschieben.

    Folgendes Anliegen: Ich bin derzeit Base-Kunde mit Tarif Base smart (seit 2013) und möchte, da ich seit kurzem ein LTE-fähiges Handy habe, in einen LTE-fähigen Tarif wechseln. M.W. (so auch von der Base-Hotline bestätigt) kann Base smart kein LTE. Ist das so richtig? Zumindest habe ich in den elf Tagen, seitdem ich das neue Handy (ein iPhone 5S) habe, kein einziges Mal 4G als Netz angezeigt bekommen.

    Mein Wunschtarif ist der auf der Base-Seite angebotene Blue All-In S, zumal dieser bis 03.04. im Rahmen einer Aktion ("All-In Wochen") vergünstigt angeboten wird:

    Handytarife mit Aktionsvorteil: Jetzt bei BASE bestellen

    In diesen Tarif kann ich aber als Base-Kunde nicht direkt wechseln, lediglich in den für mich "zu großen" Blue All-In M, und dies auch nur zu schlechteren Konditionen als Neukunden. Was mich dabei nun verwirrt: Auf der o2-Seite wird der gleiche Tarif ohne diese "All-In Wochen"-Vergünstigungen angeboten:

    https://www.o2online.de/eshop/tarif...showPackGroupContainers=ADDITIONAL&ohneGeraet

    Warum wird der Tarif bei Base günstiger angeboten als bei o2? Es ist doch der gleiche Tarif, oder?

    Bei der Base-Hotline empfahl man mir folgendes:

    - meinen jetzigen Tarif Base smart kündigen (dies müsste bis 27.03. geschehen, da sich ansonsten mein Vertrag automatisch verlängert),
    - Blue All-In S inkl. Rufnummernportierung als Neukunde beantragen (dies müsste, s.o., bis 03.04. geschehen, da der Tarif ab dann teurer wird und auch keine 500 MB Datenvolumen mehr enthält),
    - in Kauf nehmen, dass ich dann drei Monate lang beide Tarife zahlen muss (das wäre für mich auch ok, würde sich schnell amortisieren).

    Frage nun: Kann ich bedenkenlos so vorgehen? Was ist dabei - über das hinaus, was man auf den Seiten von Base und o2 zu Kündigung und Neuabschluss erfährt - zu beachten? Muss ich evtl. befürchten, dass o2 mich nicht als Neukunde akzeptiert, weil ich zum Zeitpunkt der Beantragung des neuen Tarifs noch den alten Base-Tarif (also einen Tarif aus dem gleichen Telefónica-"Stall") habe? Muss ich mit Problemen bei der Rufnummernportierung, der Bereitstellung oder Freischaltung der neuen SIM-Karte oder sonstwas rechnen?

    Vielen Dank im voraus!
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. ibomal

    ibomal New Member

    323
    3
    0
    12.1.2015
    Apple
    iPhone 6s Plus
    iOS
    Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung
    AW: Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung

    Bist du denn überhaupt in einem LTE Gebiet unterwegs?
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. HarryHirsch2016

    HarryHirsch2016 New Member

    5
    0
    0
    20.3.2016
    Hamburg
    Apple
    iPhone 5s
    iOS
    E-Plus
    Vertrag
    Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung
    AW: Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung

    Hamburg. Ist m.W. LTE-Gebiet.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. HarryHirsch2016

    HarryHirsch2016 New Member

    5
    0
    0
    20.3.2016
    Hamburg
    Apple
    iPhone 5s
    iOS
    E-Plus
    Vertrag
    Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung
    AW: Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung

    Jetzt bekomme ich plötzlich doch LTE als Netz angezeigt. Kann es sein, dass der Tarif Base Smart im Rahmen der "LTE für alle"-Aktion nun doch LTE-fähig ist? Oder bekomme ich vielleicht nur deshalb LTE angezeigt, weil ich das Handy entsprechend eingestellt habe?
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. ibomal

    ibomal New Member

    323
    3
    0
    12.1.2015
    Apple
    iPhone 6s Plus
    iOS
    Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung
    AW: Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung

    Natürlich muss man das Handy auf LTE einstellen.
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.581
    35
    48
    31.3.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung
    AW: Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung

    Die Differenz zwischen den "direkten" o2-Tarifen und dem Angebot auf BASE.de hängt mit der derzeit stattfindenden Umstellung zusammen. Alle BASE-Kunden werden seit Anfang des Jahres zu o2 übernommen. BASE als Marke, zumindest in der derzeit genutzten Form, verschwindet in der nächsten Zeit.

    Aus diesem Grund kannst du seit einigen Wochen keine BASE-Tarife mehr auf BASE.de buchen, sondern nur noch o2-Tarife. Diese sind allerdings - wie so häufig - für Neukunden zu anderen Konditionen erhältlich als für Bestandskunden. Das die Tarife auf BASE.de günstiger als bei o2.de sind hängt wohl damit zusammen, dass man Besucher, die gezielt BASE.de ansteuern dazu bewegen will, einen der o2-Tarife zu buchen, anstatt ggf. doch noch einen BASE über einen Provider oder so abzuschließen ;)

    Nachzulesen ist das auch alles noch mal hier, falls du nähere Infos möchtest:

    Kunden von BASE und E-Plus werden auf o2-Tarife umgestellt
    o2 FAQ: Fragen und Antworten zur Umstellung von BASE und E-Plus
    BASE-Tarife unter base.de werden eingestellt
    BASE Blue-Tarife: Neue Allnet-Tarife ab 12,49 Euro
    BASE Verträge nicht mehr im Shop erhältlich

    An sich sollte das so gehen. Wundert mich allerdings, dass du erst kündigen und dann neu abschließen sollst. In der Vergangenheit wurde BASE-Kunden eigentlich eher der unkomplizierte Wechsel zu o2 angeboten.

    Siehe hier: BASE-Kunden können ab sofort zu o2 wechseln

    Natürlich kann das mittlerweile überholt sein, denke ich persönlich aber nicht. Bislang hatte ich den Eindruck, dass Telefonica stark daran interessiert, die alte BASE-Kundenbasis möglichst schnell auf o2 umzustellen.

    Ich würde ggf. noch einmal anrufen und darauf verweisen, dass du sehr gern zu o2 wechseln möchtest. Kann wie immer sein, dass du bislang an einen Mitarbeiter geraten bist, der nicht richtig informiert war oder keinen Bock auf den Aufwand hatte.

    Ansonsten einfach mal prophylaktisch kündigen und die Rückgewinnung abwarten. Die wird dir dann sicherlich den Wechsel zu o2 ermöglichen.
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. HarryHirsch2016

    HarryHirsch2016 New Member

    5
    0
    0
    20.3.2016
    Hamburg
    Apple
    iPhone 5s
    iOS
    E-Plus
    Vertrag
    Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung
    AW: Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung

    Kirschpudding: Vielen Dank für die ausführlichen Infos! :up:

    Es ist in der Tat so, dass ich als BASE-Kunde direkt in einen o2-Tarif wechseln könnte. Allerdings nach übereinstimmender Darstellung seitens der BASE.de-Seite und deren Hotline nur in den Blue All-In M (der für mich schlichtweg "zu groß" ist), nicht in den Blue All-In-S.

    Was ich gern noch sicher wüsste, bevor ich das Thema Tarifwechsel weiter verfolge: ob mein derzeitiger Tarif Base smart nun LTE-fähig ist oder nicht. Beim Umstellen meines Handys auf LTE bekomme ich folgende Meldung: "Dieses mobile Netzwerk wurde nicht vom Netzbetreiber für LTE auf iPhone zertifiziert. (...)" Ich gehe allerdings angesichts dessen, was unter Offiziell: LTE von E-Plus mit Apple iPhone unter iOS8 nutzbar - teltarif.de News erläutert wird, davon aus, dass dieser Hinweis nicht bedeutet, LTE würde nicht gehen. Ich kann auch trotz dieses Hinweises LTE aktivieren.

    Nach Aktivierung bekomme ich nun auch tatsächlich zeitweise "LTE" als Netz angezeigt. Zwar in dünnen Buchstaben, aber es steht da. Es ist nicht schneller als 3G, aber das wird wohl daran liegen, dass ich für März mein Datenvolumen bereits ausgeschöpft habe (schaffe ich sonst so gut wie nie, aber im Zusammenhang mit der Anschaffung des neuen Handys fiel halt mehr an), d.h. im März kann ich leider keinen Speedtest mehr machen.

    Davon ab habe ich - siehe LTE bei BASE: Nach der Umstellung auf o2 dauerhaft nutzbar - gelesen, dass es im Rahmen einer Aktion "Highspeed für Jedermann" LTE für alle BASE-Kunden geben soll, zumindest bis zur Umstellung auf o2. (Gibt es schon länger, ist für mich aber erst jetzt von Bedeutung wegen neuem Handy.)

    Langer Rede kurzer Sinn: Interpretiere ich all dies richtig, dass mein jetziger Tarif - entgegen der Aussage der BASE-Hotline - LTE-fähig ist?
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.581
    35
    48
    31.3.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung
    AW: Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung

    Wenn ich mich recht entsinne, dann hat der Base smart offiziell nur bis zu 7,2 Mbit/s, bereitgestellt über UMTS und HSDPA. Allerdings gilt ja seit Ende 2013 die Aktion "Highspeed für Jedermann", bei der alle E-Plus-Kunden automatisch LTE mit bis zu 42 Mbit/s erhalten.
    Da wirst du sicherlich dazu gehören.
    Die Aktion wurde seit 2013 stetig verlängert und gilt derzeit bis Ende Juni 2016 (E-Plus: Highspeed für Jedermann bis Mitte 2016 [Update]).

    Sprich, LTE kannst du nach derzeitigem Stand bis Ende Juni kostenfrei nutzen, danach - sofern es nicht verlängert wird - nicht mehr.
    Ob erneut eine Verlängerung stattfindet, halte ich für fraglich. Zwar gibts das nun schon seit mehr als 2 Jahren, aber o2 will ja, dass man wechselt. Warum also LTE kostenfrei aktiv lassen ;)

    Wenn du gedrosselt bist, bist du das so oder so. Egal ob mit UMTS oder LTE. Die Anzeige oben im Display sagt dir ja auch nur, was technisch aktuell möglich ist. Ob du es dann auch nutzen kannst, hängt von deinem Tarif und deinem Handy ab. Sprich, hast du kein LTE im Tarif freigeschalten, steht da zwar LTE, aber du kannst es nicht nutzen. Bist du gedrosselt, steht es ebenso da, aber du hast halt nur 56 Kbit/s als Maximum oder was auch immer in dem Tarif grad gilt. Weiterhin gibt es ja auch Grenzen, die trotz LTE gelten. Einige Tarife, etwa die kleinere o2-Tarife, haben zwar LTE, aber mit einem Maximum von 21 MBit/s oder so. Dann kannst du zwar LTE nutzen, aber eben nur bis zu dieser Geschwindigkeit...

    In deinem Fall greift sicherlich die oben genannte Aktion, allerdings auch die Drosselung. Das heißt, so richtig testen kannst du es erst im nächsten Monat ;)

    Und dann muss man noch bedenken, dass LTE nicht immer schneller ist als UMTS. Gibt auch Ecken, in denen LTE nur bis bspw. 20 Mbit/s geht, HSDPA hingegen bis 30 Mbit/s oder so.... Alles in allem also ne recht komplexe Sache :D

    Yop, siehe oben.
    Die Aktion gilt allerdings nur für E-Plus-Kunden bzw. -Nutzer und hat mit der o2 LTE Geschichte nix zu tun. Das was im Artikel gemeint ist, ist die Umstellung in die Systeme zu o2, also das hier: Kunden von BASE und E-Plus werden auf o2-Tarife umgestellt

    Allerdings ist das halt auch noch nicht wirklich sicher und mehr oder minder nur den Angaben der FAQ entnommen ;)

    Ja und Nein.
    Offiziell nein (zumindest nach meinem Kenntnisstand), inoffiziell ja durch die derzeit noch gültige Aktion.
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. HarryHirsch2016

    HarryHirsch2016 New Member

    5
    0
    0
    20.3.2016
    Hamburg
    Apple
    iPhone 5s
    iOS
    E-Plus
    Vertrag
    Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung
    AW: Fragen zu Kündigung bei Base, Neuabschluss bei o2, Rufnummernportierung

    Ähm ... ja. :D

    Ich habe mich aus verschiedenen Gründen nun doch dazu durchgerungen, meinen Vertrag nicht zu kündigen, sondern das Bestandskunden-Angebot bzgl. des o2 Blue All-In M anzunehmen. Das kommt mich nun etwas teurer, als wenn ich gekündigt und den gleichen Tarif neu abgeschlossen hätte, aber so habe ich - hoffe ich doch mal ganz stark - das Risiko minimiert, dass irgendetwas mit der Kündigung, der Rufnummernportierung, der Zustellung der neuen SIM-Karte oder whatever schief geht. Und bevor ich zigmal mit der Hotline telefonieren, Mails oder Briefe verschicken, sonstwie Zeit da reinstecken muss, zahle ich lieber ein paar Euro mehr. Und mit dem Blue All-In M fühle ich mich auch "zukunftssicher" aufgestellt, auch wenn er für meine bisherigen Bedürfnisse eher zu groß ist - wenn demnächst mit dem neuen Handy der Datendurchsatz steigt, braucht mir dies keine Sorgen zu machen.

    Sollte allerdings dabei jetzt etwas schief gehen, muss Telefónica damit rechnen, dass ich zum letzten Mal einen Vertrag mit ihnen gemacht habe.

    Auf jeden Fall danke ich dir ganz herzlich für deine wertvollen Infos! :danke
     
  19. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fragen Kündigung bei
  1. Kunigunde
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    809
    Edebeton
    1.4.2017
  2. Webmaster
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.220
    Webmaster
    17.2.2017
  3. pampam
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    793
    Erdbeer
    11.7.2016
  4. Barbarella007
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    2.548
    Kirschpudding
    25.2.2016
  5. Cab_Al
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    9.410
    Spinatlasagne
    23.1.2016

Diese Seite empfehlen