Handy verloren/Missbrauch

Dieses Thema im Forum "Handyortung & Handy Diebstahl" wurde erstellt von salmo85, 24.10.2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. salmo85

    salmo85 Guest

    Handy verloren/Missbrauch
    Hallo,

    ich heisse Andi, bin neu hier und wende mich an euch wegen einem etwas komplizierten Problem.:(

    Ich schreibe mal in Kurzfassung was mir vorgestern passiert ist damit es kein seitenlanger Roman wird ( ich hoffe das ist für euch so ok ).

    - Am 22.10. fuhr ich eine Kurzstrecke mit einem Taxi und habe leider mein Handy im Taxi verloren ( muss wohl beim Bezahlen irgendwie aus meiner Jackentasche gerutscht sein ). Das war so kurz nach 15 Uhr.

    - Ich rief dann auf meiner Handynummer an und der Taxifahrer hob ab und meinte recht barsch das er gerade keine Zeit hat mir das Handy gleich wieder zu übergeben und ich sollte am nächsten Tag nochmal anrufen.

    - Am nächsten Tag rief ich ihn wie vereinbart nochmal auf meiner Handynummer an und vereinbarte mit ihm das er das Handy einfach bei der nächsten Polizeistation abgeben soll damit er keinen Stress damit hat da ich vom komplett anderen Ende der Stadt komme. Die Polizei rief mich darauf hin auch gleich an und teilte mir mit das mein Handy abgegeben wurde und ich es abholen kann. Die Personalien des Fahrers wurden durch die Polizei festgehalten als er das Handy dort abgab. Der Fahrer ist damit also klar identifizierbar.

    - Als ich das Handy abholte probierte ich auf der PI gleich aus ob irgendwas beschädigt ist o.ä. Als ich den SMS-Eingang öffnete fand ich dort 2 Bestätigungs-SMS von irgendeinem kostenpflichtigen Dienst der in dem Zeitraum ( so gegen 19 Uhr abends ) abonniert wurde als der Taxifahrer das Handy in Gewahrsam hatte. Die eine SMS kam mit der Nummer 40500 von www.bobmobile.de und da steht was von Abo für 2,99 EUR pro Woche. Eine 2. SMS kam von der Nummer 30600 mit einer PIN-Nr. Das scheint wohl die PIN für diesen Dienst zu sein? Dieses bobmobile ist ein Klingeltonanbieter wie Jamba o.ä. soweit ich es herausfinden konnte über Google ( kenn mich mit sowas echt null aus ).

    - Gut also hat der Fahrer ( oder bei ihm zu Hause seine Kinder oder wer auch immer ) wohl in der Zeit als er das Handy bei sich liegen hatte irgendwas auf meine SIM-Karte abonniert. Natürlich habe ich dann gleich bei der PI Anzeige deswegen erstattet. Beide SMS kamen wie gesagt definitiv abends in dem Zeitraum als er das Handy hatte. Der Polizist sagte ich soll mich beruhigen da ich selber den Vertrag mit dieser ominösen Firma ja gar nicht eingehen hab können in der Zeit und das wird sich mit der Anzeige schon klären meinte er. Ich soll jetzt am Montag nochmal anrufen und bekomme dann das Aktenzeichen.

    - So da ich mich leider mit diesen Handysachen null auskenne wollte ich euch jetzt noch mal fragen ob ich da jetzt auf die Polizei vertrauen kann oder soll ich da selber mit diesem blöden Anbieter aktiv werden und denen das sofort mitteilen? Die Karte in dem Handy ist im übrigen eine Prepaid-Karte und sie hat gerade mal 3 EUR Guthaben drauf ;).

    Wärt ihr so lieb und könntet mir da Tipps geben ob ich da wie gesagt jetzt selber noch was machen soll? Muss ich jetzt Angst haben das ich bis St. Nimmerlein so ein bescheuertes Abo am hals habe?


    Vielen Dank,
    Andi

    PS:
    Ich bin nicht so gut im Schreiben :eek: und hoffe das ich die Fakten so rüber gebracht habe so das es für euch gut verständlich ist. Wenn nicht sage ich schon mal Entschuldigung und bitte darum nachzufragen falls was unklar sein sollte.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. affenmaul

    affenmaul Guest

    Handy verloren/Missbrauch
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. funshopper_de

    funshopper_de Active Member

    1.017
    3
    38
    02.01.2007
    Samsung Repair, IT Technical
    Hamburg
    Samsung
    Galaxy A5
    Windows
    o2
    Vertrag
    Handy verloren/Missbrauch
    AW: Handy verloren/Missbrauch

    Wie affenmaul schon geschrieben hat, mal den Thread mit der SMS und Handyabzocke durchlesen.

    Du kannst online, per Fax oder auch per SMS den Dienst sofort wieder kündigen.

    Sei froh das Du nur eine Prepaidkarte drin hast.
    Somit bleibt Dir weiterer Ärger mit dem Provider und zu hohen Kosten erspart.

    Und da der Taxifahrer das Handy bei der Polizei abgegeben hatte, ist somit auch klar erwiesen, das Du das Abo nicht abschließen konntest.

    Ob und in wie weit da nun was unternommen wird, kann Dir nur die Polizei beantworten.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. den1234mond3

    den1234mond3 Guest

    Handy verloren/Missbrauch
    AW: Handy verloren/Missbrauch

    ja guck mal bei youtube und so nach wie mann das abmeldet das ist verarsche und kann 20000000 euro geldstarffe machen pass auf junge hol lieber neue simkarte
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Spinatlasagne

    Spinatlasagne

    9.617
    14
    38
    18.06.2009
    huawei p8 lite
    Android
    o2
    Prepaid
    Handy verloren/Missbrauch
    AW: Handy verloren/Missbrauch

    mal abgesehen von deinem "kreativen" Schreibstil brauchst keinen Beitrag komplett zitieren der direkt davor steht und über ein Jahr alt ist
     
  11. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Handy verloren Missbrauch
  1. Ahab66
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.864
    Kirschpudding
    26.02.2014
  2. dude76

    Einsteigerhandy ~ 100 EUR

    dude76, 12.12.2017 um 16:53 Uhr, im Forum: Handy Kaufberatung
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    186
    textilfreshgmbh
    13.12.2017 um 14:06 Uhr
  3. smisonline2

    Großes Handy

    smisonline2, 07.12.2017, im Forum: Handy-Suche
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    358
    Kirschpudding
    08.12.2017
  4. Mahlzeit1993
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    497
    Unregistriert
    03.12.2017
  5. JanK
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    193
    evasion
    01.12.2017
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen