Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

Dieses Thema im Forum "DeutschlandSIM Forum" wurde erstellt von ziege11, 31.07.2013.

Schlagworte:
Auf dieses Thema antworten
  1. ziege11

    ziege11 Guest

    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    Hallo,

    ich war anfang des Monats im Urlaub in Ägypten und wollte natürlich nicht auf mein Handy verzichten!
    Dass Roaming teuer ist wusste ich, doch ich bekam vom Betreiber eine Preisinfo-SMS worin stand, dass
    1 MB Datenvolumen in Ägypten 0,83 Euro kostet. Fand ich okay und surfte drauf los.
    Als ich die Rechnung bekam, war ich überrascht: Der Provider berechnete 0,83 pro 50 Kb. Bei 3 MB Volumen kam ich so auf die 50 Euro Rechnung; es wäre sicher mehr geworden wenn die Sperre nicht bei 50 Euro ansetzt.

    Meine Frage: Ist der Preis der SMS-Info bindend für den Betreiber?

    Ohne diese Preisinfo - die 83 Cent waren ja noch okay - wäre ich gar nicht ins Internet gegangen, dann lieber übers Hotel-WLan.
    Ich habe mich bereits beschwert diesbezüglich und warte noch auf Rückinfo.

    Danke für eure Antworten
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Webmaster

    Webmaster Administrator Mitarbeiter

    8.380
    37
    48
    18.05.2004
    männlich
    Selbst + Ständig
    Berlin & Würzburg
    Apple
    iPhone 6
    iOS
    o2
    Vertrag
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Hallo,

    über die Roaming-Gebühren von Vodafone haben wir hier einen ausführlichen Artikel verfasst, jedoch sind diese bei Discountern oft unterschiedlich.

    Wichtig wäre es grundsätzlich zu wissen, welchen Tarif du aktuell verwendest? Ich nehme an er ist von DeutschlandSIM? Hast du die SMS aufgehoben, in der das mit den 0,83 Euro pro MB steht?

    Leider kann ich bei DeutschlandSIM keine Preise für das mobile Internet im Ausland finden, es werden lediglich Roaming-Gebühren für Telefonate hier gelistet:
    http://files.eteleon.de/registry/files/provider/download/deutschlandsim/43749_Roamingpreisliste_ete_D2_201307.pdf

    Gruß Thomas
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. mosyr

    mosyr Super-Moderator

    6.391
    15
    38
    28.07.2004
    männlich
    Privatier
    Berlin
    Samsung
    Galaxy J5 (2016)
    Android
    E-Plus
    Vertrag
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Datenroaming ist in der Preisliste auch enthalten. Wenn Du die SMS nicht aufgehoben hast, hast Du schlechte Karten, denn dann ist die Preisliste maßgeblich.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. ziege11

    ziege11 Guest

    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Hallo,

    Mein vertrag läuft über drillisch!
    Die sms habe ich noch! Diese ist defintiv von drillisch, nicht von vodafone!
    Die abrechnung nach preisliste ist schon richtig, nur habe ich mich auf die sms verlassen und nicht
    Noch vorm Urlaub die tarife im web gecheckt!
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Webmaster

    Webmaster Administrator Mitarbeiter

    8.380
    37
    48
    18.05.2004
    männlich
    Selbst + Ständig
    Berlin & Würzburg
    Apple
    iPhone 6
    iOS
    o2
    Vertrag
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Hallo,

    Drillisch hat sehr viele verschieden Eigenmarken bzw. auch verschiedene Tarife. Bist du bei DeutschlandSIM, Simply, maXXim, helloMobil, Smartmobil oder einem anderen Anbieter?

    Ansonsten stellt sich die Frage, hast du die SMS direkt in Ägypten erhalten oder evtl. beim Überflug eines anderen Landes? Es kann aber auch gut sein dass die SMS fehlerhaft vom Anbieter hinterlegt ist und ein Mitarbeiter einen Fehler gemacht hat. In diesem Fall müssten Sie dir aus Kulanz die Gebühren eigentlich erstatten.

    Wäre es vielleicht möglich einen Foto von der SMS oder Screenshot zu machen? Wir könnten auch mal direkt beim Anbieter nachfragen, falls sie sich bei dir quer stellen.

    Gruß
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. ziege11

    ziege11 Guest

    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Screenshot_2013-07-31-17-13-15.jpg
    Hier der screenshot der sms!
    Drillisch telecom oder telco heisst der Anbieter!
    In einer neuen email von telco wird der inhalt der sms falsch zitiert,
    Ich denke die spekulieren darauf, dass ich die sms gelöscht habe.
    Sms habe ich in Ägypten bekommen, nachdem ich mobile daten aktiviert hatte.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.07.2013
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.101
    64
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Ich glaube, ich weiß, wo das Problem liegt... Zumindest gabs in den vergangen Jahren ähnliche Probleme im Vodafone-Netz. Diese SMS galt damals nur direkt für Vodafone-Kunden, also nicht für Kunden von Drillisch, Mobilcom oder anderen Nicht-Vodafone-Anbietern, die aber Tarife im D2-Netz schalten.

    Das Problem war oder scheint noch zu sein, dass das Netz nach Einbuchung im Ausland nur Vodafone erkennt und nicht, obs nun das richtige ist oder ein anderer Anbieter. Entsprechend geht die SMS an alle Nutzer des Vodafone-Netzes raus, auch an die, für die sie gar nicht gilt...

    Ob das bei dir so ist, weiß ich nicht. Aber zumindest kenn ich solche Dinger aus den letzten Jahren...
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.08.2013
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. ziege11

    ziege11 Guest

    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Die nummer ist aber von drillisch!
    Ich weiss nicht ob ich Widerspruch einlegen soll oder nicht!
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. mosyr

    mosyr Super-Moderator

    6.391
    15
    38
    28.07.2004
    männlich
    Privatier
    Berlin
    Samsung
    Galaxy J5 (2016)
    Android
    E-Plus
    Vertrag
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Einsprüche gegen die Rechnung würde ich wegen der fehlerhaften Info-SMS auf jeden Fall einlegen. Ob Du bei einer Zurückweisung des Einspruchs einen Rechtsstreit mit Telco wegen 48,-€ Streitwert riskieren willst, mußt Du selbst entscheiden. Ich würde dafür auf jeden Fall eine Rechtsberatung in Anspruch nehmen. Im Netz habe ich auf die Schnelle keine Gerichtsurteile dazu gefunden.
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.110
    36
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Ich kenne es so, das Benachrichtigungs Sms über die Roaminggebühren immer vom Anbieter kommen, bei dem man seinen Vertrag hat. Von den ausländischen Netzbetreibern selbst kommen in der Regel keine Sms zu den Gebühren.
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. Webmaster

    Webmaster Administrator Mitarbeiter

    8.380
    37
    48
    18.05.2004
    männlich
    Selbst + Ständig
    Berlin & Würzburg
    Apple
    iPhone 6
    iOS
    o2
    Vertrag
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Hallo,

    vielen Dank für den Screenshot. Ich würde an deiner Stelle Kontakt per E-Mail aufnehmen und den Screenshot beilegen. Wenn sich das Unternehmen nicht kulant zeigt und dir den Rechnungsbetrag erstattet, würde unserer Redaktion die Drillisch Pressestelle damit konfrontieren.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 01.08.2013
  23. Auf dieses Thema antworten
  24. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.101
    64
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    ich hab ja auch nicht geschrieben, dass die vom ausländischen Netzbetreiber kommt. Das Netz erkennt aber, dass das Handy im Ausland eingebucht ist und schickt SMS raus. Und hier scheint es nach wie vor keine korrekte Erkennung zwischen Original-Vodafone und Nicht-Original-Vodafone zu geben, so dass automatisch die Vodafone-SMS an alle Nutzer geht, die auch das Netz nutzen - auch dann, wenn sie bei Drillisch, MD und Co. sind...
     
  25. Auf dieses Thema antworten
  26. ziege11

    ziege11 Guest

    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Hallo,

    Also email mit screenshot ist raus!
    Jetzt heisst es abwarten!
    Ich melde mich dann!

    Gruss
     
  27. Auf dieses Thema antworten
  28. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.110
    36
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Die Sms stammt doch gar nicht von Vodafone, sondern vom Anbieter bei dem er Kunde ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2013
  29. Auf dieses Thema antworten
  30. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.101
    64
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers
    AW: Hohe Roaminggebühren wegen falscher Preisinfo des Betreibers

    Keine Ahnung, von wem die stammt. Ich kann nur das wiedergeben, was man mir in den letzten Jahren - in denen ähnliche Probleme schon auftraten - mitgeteilt hat. Ob derjenige da nun hundertprozent das richtige gesagt hat, weiß ich nicht...

    Damals war die Aussage, das netzseitig eine solche SMS bei Einbuchung im Auslandsnetz raus geht, wenn der Kunde in Deutschland das Vodafone-Netz nutzt - auch dann, wenn er gar nicht bei Original-Vodafone ist, sondern etwa bei Drillisch, Mobilcom-Debitel und Co. Eine Unterscheidung zwischen Vodafone und den nur im Vodafonenetz aktiven Anbietern (MD, Drillsich, ect.) sei da wohl nicht möglich... Die in der SMS angegeben Informationen zur Berechnung trafen damals aber nur für Vodafone zu und führten bei Nicht-Vodafoner, die bei Drillisch und Co. unter Vertrag waren, zu hohen Rechnungen, weil die natürlich nach der Bepreisung in der SMS gingen und die tatsächliche Berechnung eine ganz andere war...

    Frag mich nicht, wie das ganze netzseitig im Detail abläuft oder abgelaufen ist, da fehlt mir der Zugang zu. Allerdings waren das die Informationen, die ich in den vergangen Jahren bei ähnlichen Fällen im Reklamationsfall erhalten habe.
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.08.2013
  31. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Hohe Roaminggebühren wegen
  1. robert_
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    1.883
    robert_
    11.07.2017
  2. Gabi5554
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    902
    Kirschpudding
    26.05.2017
  3. cybersteve
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    4.759
    Kirschpudding
    06.07.2016
  4. Kirschpudding
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.104
    Martin281
    22.03.2015
  5. Lena333
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.945
    pxlbunny
    05.08.2014

Diese Seite empfehlen