HTC One M8 Datenrettung

Dieses Thema im Forum "HTC Forum" wurde erstellt von blackcats, 01.06.2017.

Auf dieses Thema antworten
  1. blackcats

    blackcats New Member

    2
    0
    1
    01.06.2017
    männlich
    HTC One M8 Datenrettung
    Hallo zusammen,
    ich habe schon mehrere Versuche unternommen die versehentlich gelöschten Daten auf meinem HTC One M8 wiederherzustellen, bisher jedoch ohne Erfolg.
    Vorgeschichte:
    Mein interner Speicher war sehr voll, so dass ich mir eine SD-Karte besorgt habe.
    Anschließend habe ich mit der APP "ES Datei Explorer" alle meine Bilder von Internen Speicher auf meine SD-Karte verschoben (per ausschneiden + einfügen).
    Die Daten waren jetzt auf der SD-Karte, leider wurde mir der Interne Speicher (auch nach mehreren Neustarts) aber immer noch als voll angezeigt.
    So dass ich nach einigen Tagen nochmal, nun mit der HTC Dateimanager-APP, die Ordner vom internen Speicher auf die SD-Karte verschoben habe.
    Dabei bekam ich eine Meldung, ob ich die bereits vorhandenen Ordner auf der SD-Karte ersetzten möchte.
    Ich bestätigte die Meldung mit "ja", da ich davon ausging, dass die Ordner "nur" integriert werden (wie bei Windows).
    Anschließend musste ich jedoch feststellen, dass sich nun nur noch leere Ordner auf der SD-Karte befanden.
    Die Datenrettung mit Recuva und der SD-Karte im Kartenleser meines PC's brachte leider kein Ergebnis.
    Nach etlicher Recherche im Internet und Kontakt mir HTC habe ich festgestellt (ich werde gerne eines besseren belehrt), dass es aktuell keine Datenrettungsprogramme gibt die mit dem MTP-Protokoll zurechtkommen.
    Deshalb entschied ich mich dazu mein HTC One M8 zu rooten, auch wenn dabei (nochmal) alle Daten gelöscht werden, um die Datenrettung auf dem internen Speicher (mittels Image) zu versuchen.
    Jedoch blieb auch die Datenrettung über das Image des internen Speichers bis jetzt erfolglos.
    Hat noch jemand eine (andere) Idee oder ein anders Tool mit dem ich wieder an meine Daten komme könnte oder gibt es keine Hoffnung mehr?
    Das Handy wurde seitdem fast nicht mehr benutzt und befindet sich seitdem im Flugmodus, damit die entsprechenden Speicherstellen nicht überschrieben werden.
    Vielen Dank für eure Vorschläge!
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Edebeton

    Edebeton Pinnschieter & Kosmoprolet

    3.159
    14
    38
    22.04.2010
    Frührentner
    127.0.0.1@LocalHost
    Andere
    1+ Two, I-Phone 5s + 6s, Sony LT28, LT26i, Galaxy SGS2+3+4, Nokia E 7-00, 2 x N97, XM5800, 6330i,
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    HTC One M8 Datenrettung
    Hast Du schon mal versucht ein reines Android-Backup Deiner Daten-Partition ziehen?

    Quelle: "ANDROID - ADB Backup/Restore- ADB Extractor (abe) - Extracting adbs with openssl - KossBoss (moved to: ram.kossboss.com go there for newer content)"

    Voraussetzung:

    USB-Debugging aktiviert
    Aktuelle ADB/Fastboot-Treiber je nach SDK-Stand sind installiert.
    Der Dialog "Diesem Computer vertauen..." wurde angezeigt und bearbeitet.
    Das Handy wird als Device mit Seriennummer "adb devices" erkannt.

    Nur die persönlichen Ordner und Daten sichert der Befehl:

    "adb backup -shared -f C:\Users\DEIN-NAME\backupname.ab"
    "adb backup -apk -shared -all -f backupname.ab" sichert auch das System und *.apk´s"

    Nach der Eingabe erscheint auf dem Handy ein Dialog zur Vergabe eines Passwortes für das Backup. Hier kein Passwort vergeben, damit die Daten unverschlüsselt gespeichert werden.

    Die Sicherung kann gut und gerne 1 - 2 Stunden dauern da bis zu 2 GBytes Daten gelesen und geschrieben werden müssen und es gibt keine Fortschrittsanzeige, also einfach Geduld haben. Hilfreiche und tiefer gehende Artikel zu dem Thema gibts unter den folgenden Links:

    "[GUIDE] Full Phone Backup without Unlock or Root"
    "HugeDomains.com - ThesuperUsersGuide.com is for sale (Thesuper Users Guide)"

    Das Backup hat das format "HTC-ONE-M8 oder backup.ab" je nach dem was mit dem adb Backup ... Befehl übergeben wurde. Bearbeiten lässt es sich mit dem AndroidBackupExtractor leider ein Programm das auf Java zurück greift. Nicht unbedingt meine Präfernez aber für dieses Vorhaben gibts nichts Anderes.

    Damit lässt sich das Backup zumindest erst mal auf Lese-/ und Schreibfehler untersuchen. Indem es in in ein *.tar format umgewandelt wird. Anschließend lassen sich Stück für Stück Daten ggf. auch Apk´s extraieren oder auch nach *.jpg Headern untersuchen. Ein *.jpg-exif Header sieht im Editor ungefähr so aus:

    "
    ˇÿˇ‡JFIFˇ·ExifII*
    ܶ
    ¨¿»(2–i቙ SONYCD MAVICAEl3dlyAHH2008:07:10 19:15:59öDzùÇ"à'àdê0210êê"ëë6í
    >íFíí í
    íN|í6V†0100††‡†Ä†å££
    2008:07:10 19:15:592008:07:10 19:15:59
    û
    SONY DSC pPrintIM0100R980100
    (
    .BJ(2Rg¢SONYCD MAVICAEl3dlyAHH2008:07:10 19:15:59ˇÿˇ€Ñ"

    Genug Anhaltspunkte um auch die Rohdaten zu durchsuchen bietet bei *.Jpg´s der Time-Stamp "2008:07:10 19:15:592008:07:10 19:15:59" der immer im gleichen Format für jedes Bild geschrieben wird und sich mit jedem Hex-/ oder Editor finden lässt. Das *.jpg Format beinhaltet immer das Kürzel "JFIF" als Kennung für das JPEG File Interchange Format (JFIF).Damit lässt sich dann auch leicht Anfang und Ende eines Bildes festlegen, sofern der BackupExtractor gar keine zusammenhängenden Strukturen mehr erkennt.

    Die ganze Aktion ist nichts für Laien und erfordert eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema Android, Windows, Java etc. und ist nicht mal eben Anhand eines Tutorials erklärt. Allein das korrekte Setup von Treibern, Verbindung, Java-SDK, Tools und "How-To´s" ist auf jedem Windows-System von Win98 - Windows10 unterschiedlich und wird mit jeder höheren Version komplexer. Wer dazu keine Lust hat lebt mit der Erfahrung und sichert in Zukunft nicht erst wenn der Speicher überläuft seine wichtigen-/unwichtigen persönlichen Daten.

    Es gibt auch Unternehmen und Organisation die machen das für Geld und finden jede zusammenhängende Datenstruktur auch nach dem Dritten überschreiben und ohne File-System wieder.

    Der Rest geht mit dem Schwamm drüber...

    ✌️✌️ VG Ede
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.06.2017
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. stchecke

    stchecke Member

    116
    0
    16
    25.11.2015
    HTC One M8 Datenrettung
    man kann doch die tar datei entpacken?!
     
  7. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - HTC Datenrettung
  1. schnong
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    2.959
    schnong
    08.08.2017
  2. blackcats
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    867
    textilfreshgmbh
    06.08.2017
  3. hansfranklin
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.873
    pithein
    28.03.2017
  4. sundash
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    608
    kalliotw
    14.01.2017
  5. sundash
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    1.312
    sundash
    16.01.2017

Diese Seite empfehlen

Besucher fanden diese Seite mit folgenden Suchbegriffen

  1. interner speicher htc one m8 datenrettung