Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

Dieses Thema im Forum "o2 Forum" wurde erstellt von Biffle, 20.03.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. Biffle

    Biffle Member

    111
    0
    16
    20.08.2008
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    Habe wie von o2 geschrieben wegen technischer Umstellungen vor 1, 2 Wochen den DSL-Anschluß betreffend den Router "o2 HomeBox 6641" von o2 gekriegt.

    Die Internetverbindung scheint nach der technischen Umstellung der Leitung langsamer zu sein um vielleicht 0,3 bis 0,5 MB/s, es scheint also, wie ein Vergleich mit dem alten Router nach der Umstellung zeigt, nicht am Router zu liegen, falls das überhaupt möglich sein könnte.

    Gibt es Einstellungen (die Geschwindigkeit betreffend) am Router, bzw. in der über einen Browser zugreifbaren Benutzeroberfläche des Routers, die man anpassen / ändern müßte?

    Wie kann ich feststellen, ob die optimale Geschwindigkeit mit dem gegenwärtig genutzten Router erreicht / eingestellt ist? Und, liefern Router grundsätzlich die optimale Internetgeschwindigkeit von sich aus? Liefern Router also automatisch die Internetgeschwindigkeit, die am eigenen Anschluß auch möglich ist? Oder gibt es da Unterschiede, etwa zwischen guten / teureren und weniger guten / billigeren Routern?
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Spinatlasagne

    Spinatlasagne

    9.617
    14
    38
    18.06.2009
    huawei p8 lite
    Android
    o2
    Prepaid
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    wieso scheint es langsamer zu sein?

    woran merkst das, oder hast es gemessen?

    die Geschwindigkeit kann immer mal unterschiedlich sein, je nach Tageszeit und Menge der Nutzer
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Biffle

    Biffle Member

    111
    0
    16
    20.08.2008
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    Dankeschön.

    Das weiß ich leider nicht.

    An der Downloadgeschwindigkeit und an Geschwindigkeitstests.

    Ja, das ist auch meine Erfahrung.

    Vielen Dank nochmals.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.846
    50
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    Das sind ja nun keine weltbewegenden Werte... Ursachen kann es viele geben, etwa neue Nutzer, die an der Leitung aufgeschaltet wurden, einer neuer oder hochgestufter Anschluss und und und.

    Ich vermute allerdings eher, dass das mit der "technischen Umstellung" zusammenhängt. Offenbar hat o2 einige Umstellungen vorgenommen, die sich natürlich auch auf die Geschwindigkeit auswirken können. Wenn du bspw. zu denen gehörst, die von ISDN auf IP umgestellt wurden, kann es zu veränderten Werten kommen. Hinzukommt, dass natürlich auch noch viele andere Faktoren Einfluss auf die Datenrate haben... Alles in allem sind deine Abweichungen nichts schlimmes...
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Biffle

    Biffle Member

    111
    0
    16
    20.08.2008
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    Vielen Dank Kirschpudding.

    Hmmm, tja, na ja, könnte mir vorstellen, eine Verringerung um ca. 20 bis 33 % könnte von ganz schön vielen als ganz schön hoch angesehen werden.

    Ja, ja, extrem viele Gründe kann es da bestimmt geben, die dafür ursächlich sein mögen, auf jeden Fall wird es bei mir mit der Umstellung einen Zusammenhang geben, denn ab dem selben Tag der Umstellung, war die Geschwindigkeit reduziert.

    Ja, ja, ich werde es bestimmt überleben. Man könnte auch frohgemut sagen, es gibt (bestimmt) schlimmeres. Schöner wäre es aber auf jeden Fall, wenn die Geschwindigkeit mindestens so wäre wie vorher. Gibt es eine sinnvolle Möglichkeit, das zu erreichen?

    Vielen Dank nochmals
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.846
    50
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    Wenn eine Senkung um 0,5 Mbit/s bei dir gleich 33 Prozent weniger sind, dann hast du was? 1,5 Mbit/s in Summe?
    Ja, dann ist das natürlich viel. Ich bin eher von Datenraten zwischen 16 Mbit/s und 50 Mbit/s ausgegangen, da fallen dann 0,5 Mbit/s nicht so sehr ins Gewicht...

    Eine Handhabe hast du nur, wenn deine Geschwindigkeit seit der Umstellung dauerhaft deutlich reduziert ist. Wenn ein Anbieter einem Datenrate X verspricht, dann muss die auch annähernd erreicht werden. Siehe: Urteil: Irreführende -Klausel ungültig

    Wie genau sich "annähernd" allerdings definiert, ist wieder so eine Frage.... Wenn du nur 2 Mbit/s hast und jetzt nur 1,5 Mbit/s oder weniger, dürfte das natürlich gewisse Ansprüche begründen. Allerdings wird dir o2 nicht einfach so "mehr schalten", wenn du dich beschwerst, das wirst du wenn dann sicherlich anwaltlich klären müssen.
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Biffle

    Biffle Member

    111
    0
    16
    20.08.2008
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    Also, ca. 0,3 bis 0,5 MB/s, also Megabyte pro Sekunde (nicht Mbit) geringer, das sind etwa 2,4 MBit/s bis 5 Mbit/s weniger als es vorher war. Ich müßte eine Leitung (gehabt) haben, die ca. 12 Mbit/s an Daten 'runterladen läßt / lies.

    Vielen Dank für den Link. Ja, dauerhaft reduziert ist sie seit der Umstellung. Ob man das als deutlich ansehen mag, weiß ich auch nicht. Derart wie es im Artikel beschrieben ist, wirkt es ja hinsichtlich der Umstände / Angaben doch erst einmal recht weitläufig auslegbar.

    Ja, davon sollte man wohl in der Tat dringend ausgehen, vor allem, falls man Rückschlüsse zöge aus dem Verhalten bei einfachen Nachfragen von der sogenannten "Hotline" von o2 auf deren Verhalten bei Beschwerden, bzw. der Forderung oder ähnlichem nach einem höheren, einem (vermeintlich oder tatsächlich) zustehenden Datendurchsatz äußerste.
    Ein Rechtsstreit mit so einem als "mächtig" bezeichenbaren Unternehmen, vor allem über einen derartigen Streitpunkt, könnte man wohl eher als nicht empfehlenswert ansehen. Sinnvoller könnte es vielleicht sein, eher von der 4wöchentlichen Kündigungsfrist Gebrauch zu machen.

    Nach dem Tarif "O2 DSL Fun Max Flat", den ich habe, wenn ich es richtig sehe, müßte ich also - und da haben wir es ja auch, "bis" - 16 Mbit/s laden können: https://dsl.o2online.de/selfcare/content/staticcontentblob/kundencenter/300009146/2/data/PreiseDslLightFunComfort.pdf?r=dco;dcl&partner=161933&zanpid=2147059593074168832
     
    Zuletzt bearbeitet: 21.03.2016
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.846
    50
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    Okay, da war der Denkfehler meinerseits :D

    Yo, eine fixe Regelung ala "so und so viel Prozent" oder ähnliches gibt es nicht. Derzeit sind das alles noch Einzelfallentscheidungen. Man ist sich zwar sicher, dass es eine massive Unterschreitung der versprochenen Geschwindigkeit nicht geben darf, aber was wirklich "massiv" ist, ist nicht abschließend geregelt... Wird es sicherlich auch so schnell nicht werden.

    Die Kundenbetreuung hat da meistens auch keinen Plan von. Die können Adressen ändern und sowas, aber die ganzen technischen Hintergründe kennen die meist nicht. Noch weniger können sie die im System irgendwo einsehen oder ar beeinflussen. Was an sich ja auch richtig ist, soll ja auch nicht jeder Laie irgendwie drin rumpfuschen können, aber als Kunde hat man es dann leider auch häufig mit Unwissenheit und Inkompetenz in diesem Bereich zu tun.

    Ja, zumal bei dir die Abweichung nicht so groß sein dürfte, dass es gerichtlich etwas bringt...

    Das "bis" ist immer problematisch und galt bislang aus Ausrede dafür, dass dauerhaft deutlich weniger in Ordnung sind. Mittlerweile wurde ja geklärt, dass der versprochene Wert dennoch zumindest teilweise annähernd erreicht werden muss. Wie annähernd ist dabei jedoch fraglich. Durch das "bis" sichern sich die Anbieter natürlich auch gegen Schwankungen ab, etwa zu hochfrequentierten Zeiten....
     
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. Biffle

    Biffle Member

    111
    0
    16
    20.08.2008
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    Ja, das stimmt, weder davon noch - nach meiner Erfahrung - irgendwo anders von, davon wäre ich definitiv auch ausgegangen und hätte um etwas in diesem Zusammenhang (oder einem anderen beliebigen) auch dort nie angerufen; ich meinte, daß wenn schon auf grundlegende Fragen, zu Basis-Themen, wie ich es erfahren mußte, keiner etwas wußte, bzw. jeder etwas anderes, dann schon gar nicht zu besagtem Thema.

    Ja, und das ja eben offenbar nicht nur zu hochfrequentierten Zeiten, sondern zu jeglichen wohl. Bei mir liegen die neuen Geschwindigkeiten / Geschwindigkeitsunterschiede untereinander - wie es bei den alten auch war - nicht weit auseinander, momentan eben ca. 1,15 MB/s bis vielleicht 1,25 MB/s, die Differenzen der für mich verfügbaren Geschwindigkeiten selber sind also nicht besonders groß, die Abweichen zu der im Vertrag / der Tarifübersicht angegebenen, nämlich 2 MB/s (16.000 Mbit), ist auf jeden Fall viel größer.

    Vielen Dank nochmals.
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.846
    50
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    An den Hotlines sitzen meiner Erfahrung nach eher selten wirkliche Experten. Die Callcenter sind in den letzten Jahren zu Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen geworden, in die erst mal so gut wie jeder vermittelt wird. Bei vielen fehlt es schon an grundlegenden Kenntnissen über Computer und Windows, vom Verständnis für technische Abläufe, Smartphones, Netztechnik und Co. ganz zu schweigen.

    Zwar gibt es im Vorfeld wenns gut läuft eine Schulung, aber die ist meist auch nicht darauf ausgelegt, die Leute in diesen Themen gut auszubilden, sondern kann, wenn überhaupt, nur Grundlagen vermitteln. Wer dann null an dem Thema interessiert ist und sich nicht privat weiterbildet oder zumindest versucht, auf dem neuesten Stand zu bleiben, hat dann null Dunst, was der Anrufer will und was eigentlich möglich ist...

    Ich hab schon einige Hotliner erlebt, bei denen sich einem die Fußnägel aufrollen... Keinen Plan von nix, aber den Leuten irgendwas verkaufen wollen, von dem sie nicht mal selber wissen, was das genau ist oder wie es funktioniert. Das dann auch grad bei den Angeboten am Telefon viel schief geht, wundert mich da nicht. Ist halt schwer, einen Mobilfunktarif ordnungsgemäß zu verkaufen, den man nicht wirklich versteht...

    Bei technisch komplexen Dingen wirds dann noch ärger, aber da erzählen einem auch manchmal die "Experten", zu denen man verbunden wird, Grütze ohne Ende ;)
     
  21. Auf dieses Thema antworten
  22. Biffle

    Biffle Member

    111
    0
    16
    20.08.2008
    Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"
    AW: Internet-Geschwindigkeit geringer nach "technischer Umstellung"

    Ach, das hätte ich gar nicht gedacht, daß selbst jemandem, der sozusagen an der Quelle sitzt, es auch nicht besser ergehen würde. Das ist ja immerhin irgendwie beruhigend.

    Mit einem Experten oder etwas ähnlichem hatte ich bei o2 vermutlich noch nie Kontakt, hätte gar nicht vermutet, daß es so etwas dort gibt, nicht nur nicht grundlegende sondern vermutlich eher gar keine Kenntnisse schienen die Personen, mit denen ich verbunden wurde, gehabt zu haben, aber ich glaube - man will es ja auch nicht zu negativ darstellen - einige von denen konnten bestimmt auch lesen und schreiben, manche vielleicht sogar recht flüssig. Mir schlug grundsätzlich aber immer irgendwie nur desolates / sinnloses / ablehnendes / unfreundlichstes / unfaßbarstes Verhalten entgegen. Und vor allem die Zeit, (falls man Pech hat auch) die Gebühren, die das kostet...habe da seit dem nie wieder angerufen, bringt ja nichts.

    Aber wohin sollte man sich ansonsten wenden (bei Problemen mit o2, seinem Anschluß, Internet etc.)?
     
  23. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Internet Geschwindigkeit geringer
  1. IsaBell9
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.488
    prepaid.
    07.09.2016
  2. ISKIFnatiC
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    640
    ISKIFnatiC
    30.04.2016
  3. mjkl
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.349
    textilfreshgmbh
    01.02.2014
  4. PrepaidCheck
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    5.651
    mosyr
    31.12.2010
  5. Aluche
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    5.174
    Aluche
    03.10.2009

Diese Seite empfehlen