Mobilcom-debitel RED S Tarrif - Abzöcke

Dieses Thema im Forum "Mobilcom-Debitel Forum" wurde erstellt von Dorian Hila, 02.05.2017.

Auf dieses Thema antworten
  1. Dorian Hila

    Dorian Hila New Member

    1
    0
    1
    02.05.2017
    männlich
    Samsung
    s6
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Mobilcom-debitel RED S Tarrif - Abzöcke
    Hi,

    sorry für mein Deutsch...ich lerne noch.
    Ich bin seit 2 Jahre Kunde bei mobilcom-debitel und ich wollte meinen Vertrag kündigen. Ich wurde angerufen und gefragt, warum. Ich habe denen gesagt, dass ich im Ausland anrufen will und dass die das nicht anbieten. Dann wurde ich über den neuen RED S Tarrif informiert und dass ich 500 Min pro Tag im Ausland telefonieren kann. Ich war einverstanden und ich bekam die Bestellbestätigung per E-Mail zugesandt. Dort steht, dass das Ganze nicht aus Deutschland im Ausland gültig ist, sondern nur als Roaming. Ich hab sofort angerufen und es wurde mir gesagt, dass das nicht so ist, und ich kann ruhig in Ausland anrufen. Das war im Dezember 2016.

    Nach 4 Monate, also 10. April hat mein neuer Vertrag angefangen. Ich habe an dem Morgen wieder angerufen und das Ganze nochmal besprochen. Es wurde mir das selbe gesagt, ich kann ruhig aus Deutschalnd im Ausland telefonieren. Jetzt, nach 3 Wochen erhalte ich eine 260 EUR Rechnung und keiner kann mir helfen. Ich muss die Rechnung bezahlen und den Vertrag 23 Monate mehr behalten. Kann ich etwas machen ?
    Soll ich zur Anwalt gehen ? ich glaube nicht, dass ich mir das Ganze jetzt leisten kann.
    Danke,
    Dorian Hila
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Edebeton

    Edebeton Pinnschieter & Kosmoprolet

    3.159
    14
    38
    22.04.2010
    Frührentner
    127.0.0.1@LocalHost
    Andere
    1+ Two, I-Phone 5s + 6s, Sony LT28, LT26i, Galaxy SGS2+3+4, Nokia E 7-00, 2 x N97, XM5800, 6330i,
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Mobilcom-debitel RED S Tarrif - Abzöcke
    Genau den Eindruck hast Du wohl am Telefon erweckt.

    Den Migrationshintergund hat der Mitabeiter von Mobil Debilcom auf jedenfall gnadenlos ausgenutzt und Dich trotz Deiner Vorahnung, ohne beweismittelfhähigen Nachweis über den Tisch gezogen.

    Ich würde versuchen einen Anwalt zu beauftragen. Wenn Du Dir das nicht leisten kannst, geh zum Amtsgericht und besorg Dir dort im Geschäftszimmer einen Rechtsberatungsschein. Damit kannst Du zumindest das Informationsgespräch bei einem Anwalt bezahlen. In der Regel reicht es aus wenn der Anwalt eine Schutzschrift an den Mobil-Versager schickt.

    Falls der Mobilversager was bei Mobilcom im Bezug auf Seriösität im Geschäftsverkehr anzunehmen ist, auf seiner Forderung beharrt, verbuch das ganze Willkommenskultur und Gastfreundschaft. Tugenden die im Geschäftsgebaren mehr oder minder verlorengegangen sind.

    ✌️✌️ VG Ede
     
  5. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mobilcom debitel RED
  1. Birbey
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    633
    katscherowski
    15.10.2017
  2. Celine123
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.074
    md-noob
    19.06.2017
  3. arturz
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.003
    Kirschpudding
    19.06.2017
  4. Jack1
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    5.145
    Shoppie_MD
    14.05.2017
  5. ikke
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    3.183
    Kirschpudding
    11.05.2017

Diese Seite empfehlen

Besucher fanden diese Seite mit folgenden Suchbegriffen

  1. mobilcom red s tarife