Netzwerkfrage

Dieses Thema im Forum "DSL Forum" wurde erstellt von lima185, 20.04.2015.

Auf dieses Thema antworten
  1. lima185

    lima185 Member

    138
    2
    18
    26.09.2011
    LG
    LG G4
    o2
    Vertrag
    Netzwerkfrage
    Nabend zusammen,

    ich habe eine Fritzbox im Wohnzimmer stehen damit ich möglichst überall W-Lan hab. Der 1. Lan Port der Box geht im Keller auf einen Switch und daran hängen alle Geräte im Haus. Ist es ein Problem das so zu lösen oder wäre es deutlich besser die Fritzbox in den Keller zu packen und die Geräte ohne Switch direkt anzuschließen? Dazu bräuchte ich aber einen Repaeter damit ich auch ganz oben W-Lan hab.
    Hat jemand Erfahrungen wie sich das Geschwindigkeitsmäßig im Netzwerk auswirkt. Btw: Sind aktuell nur 2 Geräte die an dem Switch im Keller hängen...

    Gruß
    Peter
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Edebeton

    Edebeton Pinnschieter & Kosmoprolet

    3.161
    14
    38
    22.04.2010
    Frührentner
    127.0.0.1@LocalHost
    Andere
    1+ Two, I-Phone 5s + 6s, Sony LT28, LT26i, Galaxy SGS2+3+4, Nokia E 7-00, 2 x N97, XM5800, 6330i,
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Netzwerkfrage
    AW: Netzwerkfrage

    Direkt über Kabel "LAN-Verbindung"ist immer die schnellste und sicherste Verbindung. W-LAN im 2.4 oder 5 GHz Band hat ja schon seine Grenzen wenn die Geräte nicht in Sichtweite stehen also durch Mauern, Treppen, Dach und Wand voneinander getrennt sind.

    Wenn der Switch "aktiv" ist und nicht als Bremse dazwischen hängt gehts nicht schneller als LAN eben ist. Die Leistungsdaten des Switch stehen ja meist auf der Gehäuseunterseite...!

    Letztlich läuft es aber darauf hinaus, was der Anschluß her gibt. LAN-Speed ist mit einem handeslüblichen DSL-Paket nicht zu erreichen. Sonst würde ja jeder seine Server ins Netz hängen und wir hätten keine Zwangstrennung.
     
  5. Auf dieses Thema antworten

Diese Seite empfehlen