portierung

Dieses Thema im Forum "Congstar Forum" wurde erstellt von Unregistriert, 08.05.2015.

Auf dieses Thema antworten
  1. portierung
    Hallo, ich will weg von congstar.
    Wenn ich kündige und den Portierungsantrag stelle, kann ich bis zum ende telefoniern oder nicht?

    Werde ich abgestellt damit die 24.99 € auf jedenfall draufbleiben? habe da so was gelesen ich will eigentlich auch nicht auf mein Guthaben Wochenlang warten?

    Danke
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. portierung
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.762
    43
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    portierung
    AW: portierung

    Wenn du die Portierung zum Ende der Laufzeit stellst, dann kannst du bis zum Ende telefonieren. congstar übergibt die Nummer dann nach Ende deines Vertrages an den neuen Anbieter.
    Du kannst alternativ die Nummer auch schon vor Ende portieren und eher zum neuen Anbieter mitnehmen. Dazu musst du congstar Bescheid geben, den Antrag beim neuen Anbieter stellen und die Nummer wird entsprechend eher übernommen. Dann ist sie beim neuen Anbieter erreichbar und du kannst schon vor Vertragsende bei congstar mit ihr beim neuen Anbieter telefonieren.
    Der Vertrag bei congstar läuft dann entsprechend noch bis zum offitziellen Ende weiter und wird ggf. mit einer neuen Nummer versehen.

    Das die 25 Euro drauf sind, ist deine Verantwortung. Wenn du beim neuen Anbieter eine Portierung beauftragst, teilt congstar diesem einen Übergabetermin mit und setzt das Vorhandensein der 25 Euro voraus. Wenn diese zu diesem Zeitpunkt nicht drauf sind, schlägt die Portierung fehl und muss neu beantragt (in der Regel durch eine Information an den neuen Anbieter, dass die Voraussetzungen jetzt stimmen) werden.
    Du solltest also darauf achten, dass die Gebühren vorhanden sind, sobald du die Portierung beantragst ;)

    Der Ablauf ist eigentlich einfach, grade bei Prepaidkarten:

    1. 25 Euro bereithalten
    2. Beim neuen Anbieter Vertrag abschließen und Portierung beantragen
    3. Die beiden Anbieter mehren lassen, die Portierung machen die unter sich aus.

    Du solltes nur drauf achten, dass die Daten beim alten und beim neuen Anbieter übereinstimmen.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - portierung
  1. woelfin241144
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    606
    Kirschpudding
    23.05.2017
  2. Telefonistin
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    893
    Bleistift
    09.03.2017
  3. Jackie78
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.076
    mosyr
    22.02.2017
  4. writerx
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    721
    Kirschpudding
    06.01.2017
  5. Ella87

    Rufnummernportierung

    Ella87, 30.12.2016, im Forum: Congstar Forum
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    556
    Unregistriert
    22.02.2017

Diese Seite empfehlen