Samsung Galaxy S4 - Gt-i9500 Root - Anleitung

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S4 Forum" wurde erstellt von Edebeton, 02.04.2013.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Edebeton

    Edebeton Pinnschieter & Kosmoprolet

    3.159
    14
    38
    22.04.2010
    Frührentner
    127.0.0.1@LocalHost
    Andere
    1+ Two, I-Phone 5s + 6s, Sony LT28, LT26i, Galaxy SGS2+3+4, Nokia E 7-00, 2 x N97, XM5800, 6330i,
    iOS
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Samsung Galaxy S4 - Gt-i9500 Root - Anleitung
    Moin erstmal...!

    Für alle diejenigen, die es nicht erwarten können nach dem Auspacken des neuen Samsung Galaxy S4, auch eigener Herr im Hause zu sein, hier die Anleitung für den Root des Gt-i9500. Diese Anleitung bezieht sich ausschließlich auf Geräte mit der Produktbezeichnung Gt-i9500, mit der offiziellen Android JB 4.2.2 XXUAMC6

    Die hier vorgestellte Anleitung bezieht sich nicht auf die Variante Gt-i 9505 mit Snapdragon 600 Prozessor, diese wird durch den Flash der Pre-Rooted Firmware definitiv zerstört. Deutlicher denke ich muss das nicht erwähnt werden, wobei auch davon auszugehen ist, das zeitgleich mit dem erscheinen der Gt-i9505 ein passender Root verfügbar sein wird.

    Diese Anleitung richtet sich an eher erfahrene Anwender, die bereits Erfahrungen mit dem "Rooten" via ODIN auf Samsung-Devices gesammelt haben. Daher gehe ich hier nicht auf grundlegende Details ein.

    Ich möchte darauf hinweisen, das für Schäden am Gerät, durch den eigenmächtigen Eingriff, keinerlei Haftung übernommen wird...!


    Vorbereitung:

    1. Der Akku-Zustand des Handy´s sollte mindestens 80 % betragen, da während des Flashvorgangs im Download-Modus keine Verbrauchssteuerung stattfindet, sollte beim Flash etwas schief laufen, bleibt somit noch genug Zeit geeignete Maßnahmen einzuleiten. Anderenfalls droht eine Tiefenentladung des Akkus, die entweder einen USB-Jig oder einer Service-Besuch nach sich zieht, der in diesem Fall wohl kostenpflichtig sein wird.

    2. Download und Installation des Samsung USB-Treibers "Klick mich...!", sollten schon Kontakte oder andere Benutzer spezifische Daten auf dem Phone sein, empfiehlt es sich jetzt, diese mit MyPhoneExplorer "Klick mich...!" zu sichern. Dabei kann auch die korrekte USB-Verbindung
    geprüft werden.

    3. Ich wiederhole es nochmal, die hier vorgestellte Anleitung gilt ausschließlich für
    Geräte mit der Produktbezeichnung Gt-i9500, mit der offiziellen Android JB 4.2.2 XXUAMC6 ...! Dieses Root-File enthält keinerlei Recovery oder Modem bzw. Multi-CSC Änderungen, lediglich die App "SuperUser" und BusyBox werden übertragen. Der Rest bleibt wie in der Original-Stock-Firmware XXUAMC6.

    4. Download der I9500
    XXUAMC6 Pre-Rooted Firmware "Klick mich...!". Entpacken in ein beliebiges Verzeichnis. Es sollten sich 3 Files Code, Phone und CSC mit der Endung *.tar.md5 ergeben.

    5. Download und Installation der Flash-Ware ODIN 1.85, "Klick mich...!", zum Übertragen und Flashen der Firmware. Sofern die Verbindung und Übertragung über MPE via USB geklappt hat sollte ODIN das Handy im Folgenden auch erkennen.

    6. Das Galaxy S4 ausschalten und in den Downloadmodus starten. Dazu die Tasten Volume-Down, Home-Button und E-/A Taste drücken bis der Droid und das Dreieck erscheint, nochmals die E-/A-Taste drücken um in den Download-Modus zu gelangen.

    7. Die Flashware ODIN3 v. 1.85 im Administrator-Modus starten und das Phone per USB verbinden. Wird das Handy korrekt erkannt, zeigt ODIN oben links die ID: Com XX und das Feld ist gelb hinterlegt.

    - Klicke auf PDA und auswählen des Code-Files aus dem entpackten Download.
    - Klicke auf Phone und auswählen des Modem-Files aus dem entpackten Download.
    - Klicke auf CSC und auswählen des CSC-Files aus dem entpackten Download.

    8. Haken setzten bei "Auto-Reboot", "F-Reset Time", "Repartition" und auswählen des *.pit Files aus dem ODIN Verzeichnis.
    Das damit evtl. vorhandene Nutzerdaten gelöscht werden, dürfte eigentlich klar sein.

    9. Besser wäre es, die Punkte 6 bis 8 noch einmal genau zu überprüfen, der Klick auf den "Start-Button" flashed die Firmware auf das Phone. Dies wird einige Minuten dauern, ein Stromausfall oder unterbrechen der USB-Verbindung, bedeutet das "Aus" für das Handy, also abwarten, bis das Phone neu bootet. Auch dies nimmt einiger Zeit in Anspruch da der Cache-/Dalvik-Cache erst neugeschrieben und die Apps optimiert werden müssen. Wird der Home-Screen angezeigt, kann die USB-Verbindung getrennt werden.

    Das Galaxy S4 Gt-i9500 ist jetzt erfolgreich gerootet und die App "Superuser" sollte unter den installierten Apps zu finden sein. Zur Überprüfung der "neuen Freiheit" kann die App "RootChecker", "Klick mich...!", aus dem Play-Store zur Hilfe genommen werden.

    Bei evtl. Unsicherheiten, empfiehlt es sich im Anschluss an dieses Tutorial
    Fragen zu stellen.

    Hier "Klick mich...!" geht es zum entsprechenden Diskussions-Thread zum Thema: "
    Samsung Galaxy S4 - Gt-i9500 Root - Anleitung" ...!

    In diesem Sinne

    VG Ede
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.05.2013
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Samsung Galaxy i9500
  1. Edebeton
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.866
    Edebeton
    09.05.2013
  2. textilfreshgmbh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    626
    textilfreshgmbh
    16.09.2017
  3. helmubert
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    154
    helmubert
    31.08.2017
  4. textilfreshgmbh
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    739
    textilfreshgmbh
    09.05.2017
  5. Matzezetel
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.299
    prepaid.
    24.05.2017
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen