Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!

Dieses Thema im Forum "Computerspiele" wurde erstellt von Lori84, 23.09.2010.

Auf dieses Thema antworten
  1. Lori84

    Lori84

    659
    0
    0
    27.10.2009
    Pharmazie Studentin
    Berlin
    Samsung
    Galaxy S2
    o2
    Vertrag
    Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!
    Hey,

    habe heute einen interessanten Artikel gelesen:

    3-4 % aller Computerspieler sind Spielsüchtig, besonders oft davon sind die Online Rollenspieler betroffen. Online bauen die Spieler eine soziale Gemeinschaft auf. Oft verwirklichen sie dort ihren Traumcharkter wie Selbstsicherheit, welche ihm im wahren Leben fehlt und vergisst so das wahre Leben.

    Laut einer neuen Studie ist die Computersucht genauso gefährlich wie eine Alkohlsucht.

    Was meint ihr dazu?
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.105
    64
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!
    AW: Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!

    Alles, was einem Spaß macht, löst Endorphine aus. Die können dafür sorgen, dass vermehrt Dopmain ausgeschüttet wird. Dopamin gilt in der allgemeinen Meinung als der Stoff, der bspw. nach dem Konsum von Drogen high macht...

    Wissenschaftler gehen davon aus, dass man sein Gehirn so "trainieren" kann, dass Spielen einen ähnlichen Effekt hat wie Drogenkonsum...
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. textilfreshgmbh

    textilfreshgmbh Super-Moderator

    35.209
    36
    48
    11.04.2008
    freiberuflich, Frührentner
    Schleswig Holstein
    Samsung
    Galaxy S8+,GalaxyS7 Edge,Huawei P8,LG G3 und G Flex 2, Galaxy S3,S4,Note1-3,Nokia 1520, Xperia Z
    Android
    o2
    Prepaid
    Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!
    AW: Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!

    Dopamin oder Giludop wird im Volksmund auch das Glückshormon genannt. Es wird als verschreibungspflichtiges Medikament verabreicht u.a. in Verbindung zur Parkinsonschen Erkrankung.

    Glücskhormon insofern, das Dopamin ein Zwischenprodukt in der Biosynthese von Adrenalin gleich kommt.

    Spielsucht- gilt genauso wie auch Alkoholsucht- seit ein paar Jahren als Suchtkrankheit.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.09.2010
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Lori84

    Lori84

    659
    0
    0
    27.10.2009
    Pharmazie Studentin
    Berlin
    Samsung
    Galaxy S2
    o2
    Vertrag
    Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!
    AW: Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!

    Wie eine Sucht entseht ist mir klar, aber ich hätte nie gedacht, dass es 4% schon gibt. Naja es kommt wahrscheinlich an wie sie es definieren. Wenn es wie bei deim Alkoholkonsum ist, dass ist jeder der jeden Tag in Netz ist schon süchtig ?! Eben bei einer regelmößigkeit.

    Gruß
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. textilfreshgmbh

    textilfreshgmbh Super-Moderator

    35.209
    36
    48
    11.04.2008
    freiberuflich, Frührentner
    Schleswig Holstein
    Samsung
    Galaxy S8+,GalaxyS7 Edge,Huawei P8,LG G3 und G Flex 2, Galaxy S3,S4,Note1-3,Nokia 1520, Xperia Z
    Android
    o2
    Prepaid
    Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!
    AW: Spielsucht genauso wie Alkoholsucht?!

    wie auch bei Alkohol spielt nicht nur die Menge und/oder Regelmäßigkeitdes Konsums alleine eine Rolle, sondern auch der jeweilige Mensch selbst. Manche Leute trinken regelmäßig ihr ganzes leben-sind trotzdem nicht alkoholkrank.

    Eine krankhafte Spielsucht ist dann der Fall- egal ob nun PC oder Roulette-wenn der Betroffene unfähig ist dem Impuls des Spielen s zu widerstehen. Es kommt zu Verhaltensstörungen, Agressivität usw. Übrigens selbst Kleptomanie gehört dazu
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2010
  11. Auf dieses Thema antworten

Diese Seite empfehlen