Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?

Dieses Thema im Forum "LTE Forum" wurde erstellt von Zoomy, 13.09.2012.

Auf dieses Thema antworten
  1. Zoomy

    Zoomy Guest

    Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?
    Hallo,

    in Wiki unter LTE habe ich den Hinweis gefunden:
    "Die Deutsche Telekom benutzt abweichend davon auch 1800 MHz."

    Wenn man nun beispielsweise ein LTE-Smartphone von Vodafone kauft (Ohne Vertrag, SIM-Lock, Branding), kann man davon ausgehen, dass es technisch identisch ist zu einem, das man bei der Telekom kauft oder sind die jeweils vermarkteten Modell technisch auf die Frequenzen des Anbieters gebrandet? Hat man also Nachteile als T-Mobile-Nutzer mit Vodafone-Handy?

    Danke für Infos!
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.132
    37
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?
    AW: Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?

    Hallo

    Es kommt darauf an, welche Frequenzbänder das Gerät unterstützt. Unterstützt es alle für Deutschland freigegebenen Frequenzen und hat es keine Netzsperre oder Sim/Netlock, kann es in allen Netzen verwendet werden.

    Unterstützt ein Gerät aus welchem Grund auch immer nur das Frequenzband eines Netzbetreibers, kann das Gerät in anderen LTE-Netzen anderer Anbieter nicht genutzt werden.


    Ich gehe mal davon aus, das man ein bei Vodafone gekauftes Gerät auch im Telekom Netz nutzen kann. Glaube nicht, das die so weit gehen und Frequenzen anderer Anbieter per Software oder ähnliches Sperren.

    Ausschließen kann man es natürlich nicht...

    Gruß prepaid.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13.09.2012
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Zoomy

    Zoomy Guest

    Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?
    AW: Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?

    Hallo prepaid,

    danke für die Einschätzung.
    Dann kann man wohl davon ausgehen, dass die in D verkauften Geräte auf allen hier für LTE benutzten Frequenzen arbeiten, unabhängig davon, bei welchem Anbieter man sie kauft (wenn ohne Vertrag, SIM-Lock, Branding).

    Greets
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. mosyr

    mosyr Super-Moderator

    6.391
    15
    38
    28.07.2004
    männlich
    Privatier
    Berlin
    Samsung
    Galaxy J5 (2016)
    Android
    E-Plus
    Vertrag
    Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?
    AW: Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?

    Das ist nicht bei allen Geräten der Fall. Beim iPhone 5 werden im LTE-Band nur die Bereiche 850 MHz, 1800 MHz und 2100 MHz unterstützt, in Deutschland werden allerdings die Bereiche 800 MHz (nicht E-Plus), 1800 MHz (nur Telekom und E-Plus), 2000 MHz (nicht Telekom) und 2600 MHz verwendet. LTE mit dem iPhone 5 gibt es daher nur im Telekom-Netz (und das auch nur in den Städten!), da E-Plus bisher erfolgreich den LTE-Netzausbau verweigert hat. :rolleyes:
    Ansonsten ist hauptsächlich aktuell das 800 MHz-Band im Einsatz.

    Von daher würde ich bei LTE-Smartphones auf jeden Fall auf die unterstützten Frequenzbereiche achten.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. mpfaffi

    mpfaffi New Member

    22
    0
    0
    12.04.2012
    Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?
    Das Branding spielt dabei keine Rolle, es geht immer nur darum, ob das Gerät die LTE Frequenzen unterstützt oder nicht.
    Ich habe z.B. das LG Optimus True HD LTE mit Vodafone Branding, habe aber einen Telekom Vertrag. Da mein LG alle deutschen Frequenzen unterstützt kann ich in Deutschland überall LTE nutzen :D
    Überall wo ich bisher war gab's auch LTE, egal ob in der Stadt oder auf dem Dorf. Gerade auf dem Dorf ist es sehr wertvoll, da hier oftmals kein 3G vorhanden ist, LTE aber schon :cool:
    Das HTC mit LTE benutzt z.B. die 1800 Frequenz nicht, und somit nicht alle Frequenzen der Telekom.
    Das IPhone 5, wie bereits erwähnt, nur die 1800 der Telekom, und somit für Vodafone LTE nutzlos.
    Alle Samsung LTE Handys benutzen alle deutschen Frequenzen.
    Wie man sieht ist es von Handy zu Handy unterschiedlich.

    Gesendet von meinem LG-P936 mit Tapatalk 2
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.132
    37
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?
    AW: Technische Unterschiede bei LTE-Geräten?

    Das stimmt, ich wohne auf dem Land und bei mir gibt es gute Indoor Umts-Netzabdeckung nur von der Telekom. Vodafone Umts geht nur außerhalb von Gebäuden. Ansonsten muss ich mich mit Edge begnügen.

    Von der Telekom und Vodafone liegt Perfekte LTE-Netzabdeckung vor, Indoor sowie outdoor!
     
  13. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Technische Unterschiede bei
  1. Biffle
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.690
    Biffle
    23.03.2016
  2. ldittmar
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.814
    ldittmar
    26.10.2015
  3. Ärdbär-Eis
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    7.399
    Schinkenbrot
    17.02.2015
  4. Webmaster
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    3.909
    proofman
    03.01.2013
  5. textilfreshgmbh
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.604
    textilfreshgmbh
    04.05.2012

Diese Seite empfehlen