Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an

Dieses Thema im Forum "Telekom Forum" wurde erstellt von Kirschpudding, 28.7.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.448
    21
    38
    31.3.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
    Die Telekom Spotify Option verliert ab 2. August 2016 ihren Vorteil. Das Datenvolumen, welches während des Streamens verbraucht wird, wird dann voll angerechnet. Eine datenneutrale Nutzung ist nicht mehr möglich.

    Die Neuerung gilt für Neukunden, die die Option ab 2. August neu buchen. Bestandskunden und Kunden, die noch bis 2. August bestellen, sind nicht betroffen.

    Weitere Infos: Telekom Spotify Option verbraucht ab August Datenvolumen
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. pithein

    pithein Member

    254
    0
    16
    29.9.2007
    männlich
    o2
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.448
    21
    38
    31.3.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
    AW: Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an

    In diesem Zusammenhang ist es leider unerheblich, was die Töchter in anderen Ländern machen. Da kann es Gemeinsamkeiten geben, muss es aber nicht.
    Fakt ist: Spotify der Telekom wird hierzulande ab 2. August gedrosselt. Ob und was T-Mobile USA macht ist irrelevant.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    2.779
    21
    38
    2.6.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
    AW: Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an

    Wird nicht nur gedrosselt, sondern verliert Komplett seine Besonderheit. Es macht keinen Sinn mehr die Option zu buchen, weil das verbrauchte Datenvolumen dann voll angerechnet wird.

    Also kann man sich auch einen Vertrag bei einen x-beliebigem Anbieter holen der wesentlich mehr Datenvolumen mit sich bringt und auch von der Family Option Profitieren, was vorher nicht ging.

    Mich haben sie vorhin angerufen! (Habe noch den Special Complete Mobil Music Tarif mit großzügigen 200 MB Datenvolumen).

    Fragten mich, ob ich zufrieden wäre mit dem Tarif und weil ich seit 6 Jahren Mobilfunkkunde bin, sollte ich 500 MB zusätzlich bekommen für nur 4,95€ zusätzlich im Monat um der schnellen Drosselung zu entgehen wenn ich Spotify nutze, ist das nicht großzügig? Der Tarif kostet aber schon 39,95€ im Monat...
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. DieArmeSau

    DieArmeSau Moderator

    2.405
    3
    38
    23.1.2008
    Comander
    Apple
    6S - SunshineLive XMAS Edition :)
    iOS
    o2
    Vertrag
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
    AW: Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an

    sehr grosszuegig :lol:
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. mosyr

    mosyr Super-Moderator

    6.329
    12
    38
    28.7.2004
    männlich
    Privatier
    Berlin
    Samsung
    Galaxy J5 (2016)
    Android
    E-Plus
    Vertrag
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
    AW: Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an

    T-Mobile US ist in den USA aber auch nicht der größte Netzanbieter, sondern hat dort quasi die Rolle von E-Plus.
     
  13. Auf dieses Thema antworten
  14. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.448
    21
    38
    31.3.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
    AW: Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an

    Nutzt du Spotify schon?
    Dann sollte es für dich eh irrelevant sein, da Bestandskunden nicht unter die Datenanrechnung fallen. Die gilt - zumindest den Angaben der Telekom nach - nur für Kunden, die Spotify ab 2. August neu hinzubuchen. Wer sie schon nutzt, bleibt bei der bisherigen unbegrenzten Nutzung und fällt lediglich unter die seit April gültige Drosselung, wenn das Datenvolumen im Gesamten aufgebraucht ist.

    Natürlich sollte man da in Zukunft mit Tarifänderungen und dergleichen vorsichtig sein. Gut möglich, dass bei einem Tarifwechsel Spotify als "neu gebucht" gewertet wird.
     
  15. Auf dieses Thema antworten
  16. pithein

    pithein Member

    254
    0
    16
    29.9.2007
    männlich
    o2
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
    AW: Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an

    Dafür bieten AT&T und Verizon "gesponserte" Datenservices an.
    Auch "unlimitierte" Datenflats bieten US Mobilfunker.
    Und, welcher deutscher?
    Quelle: Zero-Rating-Angebote im internationalen Vergleich. Neue Studie zur Marktentwicklung von Zero-Rating veröffentlicht › GOLDMEDIA Blog
     
    Zuletzt bearbeitet: 1.8.2016
  17. Auf dieses Thema antworten
  18. Kirschpudding

    Kirschpudding

    10.448
    21
    38
    31.3.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
    AW: Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an

    Ich versteh ja, dass dich das ärgert, aber es ist nun mal völlig Hupe, was andere Märkte oder andere Anbieter machen. Da kann man sich drüber ärgern, wenn man es unbedingt möchte, aber mehr auch nicht. Das hat weder Einfluss auf den deutschen Markt noch irgendeine Aussagekraft über das, was hier geht, möglich ist und so weiter. Schon weil die Gesetzeslage eine ganz andere ist, Stichwort Zero-Rating.
    Die Telekom wird sicherlich das Alleinstellungsmerkmal "Spotify ohne Datenverbrauch" nicht einfach so einstellen, da wird - wie es im Artikel auch erklärt wird - viel eher das neue Gesetz zur Netzneutralität eine Rolle spielen. Das die Telekom sich nicht wirklich daran hält, führte ja schon vor einigen Monaten zu Kontroversen. Denen hat man versucht mit der halbgaren Drosselungsregelung zu begegnen - ich nehme allerdings an, dass das bei den entscheidenden Stellen nicht als ausreichend angesehen wurde.
    Und da ein "Ja sorry, das wird uns zu teuer" bei den Kunden besser ankommt als "Wir haben gedacht, mir unserer freien Interpretation des Gesetzes kämen wir durch, haben uns aber getäuscht", wird das halt entsprechend "verkauft" ;)

    So wirklich weiter bringt uns die Diskussion über "Aber in den USA ist das so und so" also nicht. Außer vielleicht ein "Aha, das ist interessant" als Ergebnis.
     
  19. Auf dieses Thema antworten
  20. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    2.779
    21
    38
    2.6.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an
    AW: Telekom Spotify Option rechnet ab August Daten an

    Spotify ist Vertragsbestandteil des Tarifs. Ich habe 200 MB Datenvolumen zur Verfügung + 100 MB fürs laden von Covern usw. Bewege ich mich innerhalb der 300 MB ist alles gut und ich kann Musik hören, bis der Arzt kommt und schön Datenvolumen verbrauchen, ansonsten wird gnadenlos gedrosselt wenn ich die 300 MB überschritten habe.

    Vorher war das ja nicht so, da konnte ich auch nach Verbrauch der 300 MB unbegrenzt weiter Musik streamen. Telekom hat das ja einseitig geändert.

    Man hat auch schon mehrfach versucht mich zu einem Tarifwechsel zu bewegen, habe ich immer abgelehnt. Anscheinend ist der Telekom die kostenlose Datennutzung mit Spotify ein Dorn im Auge.
     
  21. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Telekom Spotify Option
  1. prepaid.
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    2.628
    prepaid.
    14.4.2016
  2. Hardy001
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    619
    Kirschpudding
    27.2.2017
  3. Jackie78
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    653
    mosyr
    22.2.2017
  4. Jackie78
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    579
    Schwarzfunk
    1.3.2017
  5. Webmaster
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    676
    prepaid.
    27.2.2017

Diese Seite empfehlen