Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wurde

Dieses Thema im Forum "Vodafone Forum" wurde erstellt von Unregistriert, 20.10.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wurde
    Guten Tag,

    mein Mann hat im März 2016 seinen auslaufenden Vertrag für September 2016 gekündigt. Kündigung haben wir per Einschreiben+Rückschein an Vodafone geschickt. Mit der Kündigung des kompletten Vertrages unter der Kundennr. die immer vorhanden ist.
    Kündigung wurde zwangsweise von Vodafone bestätigt. Kündigung wurde dann auch zum 07.09.16 wirksam. Rufnr. wurde zum anderen Anbieter mit genommen-lief auch ohne Probleme. Schock dann ende September und nun auch Oktober. Vodafone berechnet weiterhin diese komische Festnetzflat, die damals zum Handy Vertrag kostenlos dabei war und von meinem Mann bis heute nie genutzt wurde. Da wir aber den kompletten Vertrag fristgemäß gekündigt haben und dieser von Vodafone mehrfach bestätigt wurde(schriftlich) sind wir auch davon ausgegangen, dass keine gebühren anfallen. Doch Vodafone dreht sich wohl mal wieder alles so hin- wie die wollen. Die berechnen zwar die handy Gebühren nicht mehr, dafür aber eine Festnetzflat, die A: mit gekündigt wurde durch die Formulierung des gesamten Vertrages unter der Kundenr. und B: so oder so nie genutzt wurde.
    Wir haben jetzt schriftlich wie es sich gehört die Einzugsermächtigung entzogen und alles rückwirkend zurückbuchen lassen und Vodafone die Kündigung vom März, sowie deren eigene Bestätigung, das der Vertrag zum 07.09.16 wirksam gekündigt ist.
    Vodafone hat nie geschrieben, dass die nur die Kündigung getrennt sehen.
    Was ja auch bei einer gesamten Vertragskündigung kaum möglich wäre. Die Festnetzflat läuft unter derselben Kundennr. und im selben Vertrag. Es wurde kein getrennter Vertrag unterschrieben. Haben das damals genau kontrolliert und jetzt auch nochmal herausgesucht.
    Es ist unglaublich mit welchen Mitteln die sich alles erlauben.

    Könnt Ihr mir vielleicht hier ein paar Tipps geben, was jetzt noch möglich ist. Bevor wir Rechtsmittel einleiten und unsere RV beauftragen(ein Segen auf die Rechtschutzversicherung)

    Vielen Dank

    Mit freundlichen Grüßen
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.132
    37
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wurde
    AW: Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wur

    Hallo

    Kann es sein, das diese Festnetz Flat unter einer anderen Kundennummer läuft und ein selbstständiger Vertrag ist? Bitte noch mal in den Unterlagen nachschauen! Ansonsten Vodafone Kundenbetreuung kontaktieren und versuchen die Angelegenheit zu klären.

    Gruß prepaid.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wurde
    AW: Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wur

    Vielen Dank für die Antwort.

    Nein wir haben genau nachgesehen. Die Festnetzflat läuft unter ein und denselben Vertrag, dafür gab es immer eine Gutschrift, war beim Handy damals dabei. Und hat auch nur die eine Kundennr. unter der wir auch den Vertrag komplett gekündigt haben. Vodafone möchte dazu keine Stellung abgeben. Mein Mann hat es versucht telefonisch zu klären. Dadurch haben wir alles so oder so schriftlich gemacht.
    Laut einem RA, mit dem wir Rücksprache halten konnten darf Vodafone keine Rechnung mehr erstellen. Aber das scheint wieder mal dort keinen zu interessieren. Wir warten jetzt leider auf eine Antwort schriftlich von denen und wenn da nichts geschieht, werden wir halt unsere RV anrufen und uns einen RA nehmen müssen.
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. prepaid.

    prepaid. Super-Moderator Mitarbeiter

    3.132
    37
    48
    02.06.2010
    männlich
    Apple
    iPhone SE
    iOS
    Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wurde
    AW: Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wur

    Aber man kann doch gar keine Festnetz-Flat mehr nutzen, wenn der Vertrag gekündigt ist? Frage mich, auf welcher Basis Vodafone da was berechnen will?

    War das eine Tarifoption oder hatten die euch so eine Festnetzflat mit extra SIM Karte als Festnetzersatz für Zuhause aufgeschwatzt gehabt?
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wurde
    AW: Vertrag gekündigt, Vodafone trennt Vertrag und berechnet etwas, was gekündigt wur

    Klingt für mich so, als wäre die Festnetzflat eine "Zusatzkarte", also gleiche Kundennummer, aber separate Simkarte und Rufnummer. Ist das korrekt? Müsste ja auf den Rechnungen ersichtlich sein.

    Leider besteht bei solchen "Zusatzkarten" häufig das Problem, dass die fröhlich weiterlaufen, obwohl der Hauptvertrag gekündigt wurde. Das liegt daran, dass sie separat behandelt werden und einen eigenständigen Vertrag darstellen. Wenn man den nicht mit kündigt, läuft der weiter.
    Und danach klingt das für mich.
    Ob die Festnetz-Flat bzw. deren Simkarte jemals genutzt wurde, ist da leider irrelevant. Das verhält sich ähnlich wie bei einem Zeitungsabo. Ob du die Zeitungen dann auch wirklich liest, ist völlig egal - bezahlen musst du sie trotzdem.

    Ob die Kündigung auch für diese Zusatzkarte gilt, hängt in meinen Augen stark von der verwendeten Formulierung ab. Wenn da sowas drin stand wie "Ich kündige alle unter Kundennummer XYZ laufenden Verträge" dürfte die Zusatzkarte mit drin sein. Wenn allerdings nur der eine Vertrag mit Rufnummer X unter Kundennummer Y gekündigt wurde, siehts wohl düster aus. Vodafone darf de Facto ja nur das machen, was ihr sagt und wenn ihr "nur" einen Vertrag kündigt, umfasst das nicht automatisch alle anderen - könnte ja sein, dass ihr den oder die weiternutzen wollt. Sicher, recht unwahrscheinlich, wenn die Sim nie genutzt wurde, aber diese Interpretation dürfen die Anbieter laut Gesetz nicht vornehmen - die müssen das umsetzen, was ihr in die Kündigung schhreibt.

    Sollte die Kündigung also so formuliert sein, dass sie ALLE Tarife unter dieser Kundennummer umfasst, dann sollte sie auch die Festnetz-Flat umfassen. Dann ist allerdings wieder die Frage, ob diese die gleiche Laufzeit hat wie der Hauptvertrag. Ihr kündigt ja immer nur zum Ende der jeweiligen Mindestvertragslaufzeit. Wenn die Festnetz-Flat nach dem Hauptvertrag abgesachlossen wurde - was leider im Text nicht ganz deutlich wird - dann läuft der Vertrag natürlich über den Hauptvertrag hinaus. Nämlich die Wochen/Monate, die er später abgeschlossen wurde.

    Das liegt - wie oben schon gesagt - daran, dass es sich dabei um einen separaten zweiten Vertrag handelt, der in dem Sinne nichts mit dem Hauptvertrag zu tun hat.

    Das kommt ganz darauf an, wie sich die oben genannte Sachlage verhält. Für den ordnungsgemäß gekündigten Hauptvertrag ist das korrekt - allerdings nicht unbedingt automatisch für eventuelle Zweitkarten.

    Am besten schaut ihr noch mal genau in die Unterlagen. Wenn es eine Zweitkarte ist, dann habt ihr irgendwas dazu unterschrieben - sicherlich "unbemerkt". Gabs damals beim Handy eine neue Simkarte bzw. eine Zweite? Das ist ein recht sicheres Indiz dafür, dass es ein zweiter Vertrag ist. Alles in allem klingt das für mich auch nach sowas.

    Eine Frage noch: Eine Abschlussrechnung kann das im Oktober nicht gewesen sein, oder? Wenn der Vertrag Anfang September auslief, ist es gut möglich, dass die "letzte" Rechnung im Oktober kommt. Das liegt daran, dass Vodafone ja im Vorfeld nicht weiß, was ihr bis zum letzten Tag verbraucht und diese Abrechnung logischerweise erst nach Vertragsende erstellen kann. Ob es sich um eine Abschlussrechnung handelt, wird deutlich, wenn man die abgerechneten Zeiträume auf der Rechnung beachtet. Die sollten dann logischerweise nur bis Anfang September laufen. Alles darüberhinaus dürfte dann Richtung unbewusst erhaltene Zweitkarte laufen.
     
  11. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vertrag gekündigt Vodafone
  1. Handyliebhaber1
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    17.385
    Grautvornix
    25.10.2011
  2. woelfin2411
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    3.215
    Kirschpudding
    24.06.2017
  3. hoidle
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.970
    Kirschpudding
    18.08.2016
  4. Zwergkaiser
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.809
    md-noob
    11.02.2015
  5. Roslina
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    2.684
    BASE-Botschafter
    16.12.2013

Diese Seite empfehlen