Vertrag im O2 Shop Handy nicht zahlbar in Bar, was nun ?

Dieses Thema im Forum "o2 Forum" wurde erstellt von Keven, 30.12.2017.

Auf dieses Thema antworten
  1. Keven

    Keven Guest

    Vertrag im O2 Shop Handy nicht zahlbar in Bar, was nun ?
    Hallo,

    ich suchte für meine Freundin vor der abreise mit dem Zug noch ein Handy da ihres Kaputt war. Ich hatte noch etwas zeit bis mein Zug fuhr also schaute ich im anliegenden Bahnhof O2 Shop in Berlin mal nach einem Angebot. Voraussetzung für den Vertrag, das sagte ich dem Verkäufer auch, das ich das Handy gleich mitnehmen müsste. Handy wurde gefunden und ein Angebot ebenfalls. Als ich den Anzahlung machen wollte in Bar ging dies nicht, Keine Bar Zahlung möglich. warum auch immer... EC Karte sollte gehen, jedoch meine ist nicht EC fähig.
    Jetzt habe ich ein Vertrag ohne das dazugehöriges Handy, also wollte ich den Vertrag stornieren, da ich ja das Handy vor Ort nicht zahlen konnte, doch der Verkäufer stellt sich quer. Was habe ich nun für Optionen ?
    Auf dem Vertrag steht keine Handy Nummer also kann ich den o2 Service gar nicht in Anspruch nehmen da ich dafür ja meine neue Nummer bräuchte.
    Brauche jemanden der sich da aus kennt.
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.394
    91
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Vertrag im O2 Shop Handy nicht zahlbar in Bar, was nun ?
    Handys mit Vertrag werden bei o2 im Rahmen einer separaten Finanzierung abgewickelt. Du hast sicherlich zwei Verträge unterschrieben. Einen fürs Handy ("o2 My Handy") und einen für den Tarif.
    Es ist schon seit Jahren so, dass die einmalige Anzahlung für das Gerät in diesem Fall nur per EC erfolgen kann.
    Das hat absicherungsgründe seitens o2.

    Man hat festgestellt, dass die Ausfallrate - also, dass jemand die Raten nicht bedienen kann - niedriger ist, wenn selbst der 1 Euro Anzahlung per EC entrichtet werden muss. Vereinfacht gesagt: Wer selbst den 1 Euro nicht auf dem Konto hat, der hat meist auch sonst kein Geld oder zahlt nur unregelmäßig.
    Deswegen muss selbst der 1 Euro per EC beglichen werden...

    In deinem Fall ist das natürlich doof, da du mit einer Karte ohne EC-Funktion quasi durchs Raster fällst.

    Problem ist, dass Handy und Tarif rechtlich zwei verschiedene Verträge sind. Nur weil du das Handy nicht nimmst oder nicht nehmen kannst, wird dadurch nicht der separate Tarif ungültig. Das liegt daran, dass beides separate Verträge sind.
    Wenn du das Handy nicht bezahlst, wird das Handy nach 48 Stunden automatisch storniert. Der Tarif allerdings nicht - da, wie schon erwähnt, separater Vertrag und nicht an das Handy gebunden.

    Die Stornierung des Tarif müsste der Shop vornehmen, also ein Storno bei o2 einreichen und auf Provision und Co. verzichten. Das macht naturgemäß keiner gern ;)

    Weiteres Problem: Im Shop hat man kein gesetzliches Widerrufsrecht. Sprich, vom Vertrag zurücktreten wie es beispielsweise in Onlineshops binnen 14 Tagen möglich ist, kann man in Geschäften vor Ort nicht. Das ist nur möglich, wenn der Shop das freiwillig anbietet - das muss er aber nicht.

    Stellt der Mitarbeiter sich quer, hast du erst mal keine Chance.

    Es besteht die Möglichkeit, das Handy doch noch zu kaufen und Gerät und Tarif wie geplant zu nutzen. Keine Ahnung, ob es noch geht, aber früher ging die Anzahlung im Zweifel (zum Beispiel bei Kartendefekten oder dem "Nö, heute will ich die Karte nicht"-Tag des EC-Geräts) auch mit einer anderen Karte. Also ggf. mal im Bekannten-/Verwandtenkreis fragen, ob einer mal seine Karte zum einmaligen Bezahlen zur Verfügung stellt.

    Vereinzelt kann der Mitarbeiter in solchen Fällen auch per Händlerhotline eine einmalige Barzahlung veranlassen. Aber da weiß ich nicht, ob das noch funktioniert. Das war früher mal für solche Fälle wie deinen vorgesehen....

    Alternativ kannst du dich ansonsten nur schriftlich an o2 wenden und den Fall schildern. Ggf. erwischst du da einen Mitarbeiter, der den Shop auffordert, ein Storno vorzunehmen. Telefonisch wirst du da so oder nicht viel erreichen, weil du nie an die Leute rankommst, die das können. Das geht wenn dann nur schriftlich...
    Aber das kann man nur versuchen. Rechtlich gesehen ist der Shop leider erst mal auf der sicheren Seite.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vertrag Shop Handy
  1. o2canDo
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    12.307
    underattak
    02.06.2012
  2. MyBase
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    16.937
    KittyCat21
    16.09.2008
  3. Nico
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    694
    Kirschpudding
    10.07.2017
  4. jj287
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    2.390
    md-noob
    15.02.2016
  5. chrisli
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    20.361
    proofman
    30.11.2012

Diese Seite empfehlen