Vertrag kündigen

Dieses Thema im Forum "Vodafone Forum" wurde erstellt von Unregistriert, 08.08.2016.

Auf dieses Thema antworten
  1. Vertrag kündigen
    Hallo liebe Gemeinde
    Ich oder vielmehr mein Sohn hat ein großes Problem.
    Was er sich dabei gedacht hat kann ich nicht sage, aber er hat einen Vertag mit zwei Handys und 4 Nummer abgeschlossen.
    Das beste dabei ist das er die Handys und die Tele Karten an seine " Freunde" verschenkt hat.
    Er selber ist 18 und beginnt jetzt eine Ausbildung.
    Soll jetzt jeden Monat fast 200 Euro bezahlen an Vodafone.... Die erste Mahnung war schon da weil sein Konto noch kein Guthaben hat.
    Seine Freunde habe die Handy verkauft oder sonst was....
    Sie sind auf jedenfall nicht mehr da.
    Gibt es irgendeine Möglichkeit da was zu regeln?
    Ich vermute das er mehr oder weniger erpresst wurde und daher das gemacht hat.
    Eine Anzeige will er nicht machten
     
  2. Auf dieses Thema antworten
  3. Master Ad Administrator Mitarbeiter


     
  4. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Vertrag kündigen
    AW: Vertrag kündigen

    Wenn er 18 ist, ist er prinzipiell erst einmal voll geschäftsfähig und kann so viele Handyverträge abschließen, wie er will bzw. von den Bonitätsstellen der Anbieter genehmigt bekommt.
    Leider ist es so, dass er als Inhaber der Verträge der Verantwortliche ist. Gibt er die Tarif und/oder die Handys an Dritte weiter, bleibt er trotzdem in der Verantwortung. Solange keine offizielle Vertragsumschreibung stattfand und damit die Verträge auf den jeweiligen Nutzer umgeschrieben wurden, sind es seine Verträge, für die er die Verantwortung hat.
    Es steht jedem Nutzer frei, ob er die auf seinen Namen laufenden Verträge selbst benutzt oder ob er sie Freunden, Verwandten, Bekannten, ect. zur Nutzung überlässt. Das Problem dabei: Wenn die mit den Verträgen Schindluder betreiben, muss er dafür gerade stehen.

    Verursachen die "Freunde" demnach hohe Rechnungen, muss er sie bezahlen. Auch wen er sie nicht verursacht hat. Eine direkte rechtliche Handhabe dagegen hat man nicht, da es leider die Verantwortung des Vertragsinhabers ist, dass die Simkarten nicht missbräuchlich oder zu seinem Schaden verwendet werden. Deshalb sollte man auch ziemlich drauf achten, wer da so auf den eigenen Namen telefonieren darf. Im Einzelfall kann es Ersatzansprüche geben, aber das muss dann für jeden Einzelfall geprüft werden und zieht rechtliche Schritte nach sich. Grundsätzlich gilt erst einmal: Der Vertragsinhaber muss die Zeche zahlen.

    Allerdings heißt das nicht, dass ihr gar keine Handhabe habt - allerdings setzt das definitiv die Mitarbeit deines Sohnes voraus. Eine Schenkung ist zwar erst einmal rechtsgültig, es kommt allerdings ja schon auf die Hintergründe an. Zum einen, ob da - wie du vermutest - Zwang im Spiel war oder - was auch nicht zu verachten ist - ob dein Sohn die Geräte überhaupt verschenken durfte. Wenn er die noch nicht vollständig bezahlt hat, was in der Regel erst nach 24 Monaten der Fall ist, kann es durchaus sein, dass der Anbieter noch der Eigentümer und dein Sohn nur der Besitzer ist. Verschenken oder Verkaufen ist da mitunter gar nicht so ohne weiteres erlaubt.
    Wie Vodafone das handhabt, weiß ich allerdings nicht. Da müsste man sich genauer informieren. In dem Fall hätte dein Sohn bzw. Vodafone einen Anspruch auf Rückgabe, aber das muss man da auch erst wieder rechtlich durchsetzen und dergleichen. Die Handys kann man eigentlich, sofern sie nicht freiwillig zurückgegeben werden, abschreiben.

    Wichtiger ist aber, dass dein Sohn als Inhaber der Verträge ein Anrecht auf die Simkarten hat. Rücken die "Freunde" diese nicht heraus, dann kann dein Sohn bei Vodafone eine Sperrung der Simkarten beantragen und den anderen damit den Hahn abdrehen.
    Damit kommt er zwar nicht um die Zahlung der Grundgebühren herum, kann aber erst einmal verhindern, dass sie unnötig hohe Kosten verursachen. Er selbst kann sich dann Ersatzkarten ausstellen lassen, die er tunlichst nicht wieder an Dritte weitergibt.

    Was den Umstand der möglichen Erpressung angeht, kann ich leider nicht viel zu sagen. Wenn das so war, besteht ggf. eine Möglichkeit, die gesamten Verträge rückgängig zu machen. Aber hier muss sicherlich eine Anzeige und dergleichen gemacht und das ganze offiziell angegeben werden. Hier empfehle ich allerdings die Hilfe von jemanden, der sich damit auskennt, also einen Rechtsbeistand oder dergleichen. Mir fehlen da leder die Kenntnisse, um wirklich was sagen zu können.

    Schritt 1 sollte die Sperrung der Simkarten sein, damit zumindest die Tarife nicht mehr über die Grundgebühr hinaus belastete werden können. Was mit den Handys und dergleichen ist, müsste wohl die Polizei bzw. die und ein Anwalt klären.
    Ansonsten verhält es sich wie oben, dein Sohn ist als Vertragsinhaber verantwortlich und muss für das gerade stehen, was die fabrizieren, denen er die Simkarten und Handys gegeben hat. Ohne rechtliche Schritte - sofern diese begründet sind - kommt man da nicht mehr raus und kann nur die oben erwähnte Schadensbegrenzung durch die Sperrung der Simkarte durchführen.
     
  5. Auf dieses Thema antworten
  6. Vertrag kündigen
    AW: Vertrag kündigen

    Danke für die Antwort.
    Die Handys sind auf jedemfall weg...
    Ich bin jetzt mit Vodafone in Kontakt.
    Mein Sohn hat kein Geld und kein Einkommen.
    D.h. Er kann nichts bezahlen.
    Auf ist. Schlussendlich nichts zu pfänden bei ihm
    Ich versuche eine vergleich zu bekommen.
    Das wir die Handys direkt bezahlen aber nicht die weiteren Grundgebühren.
    Mal abwarten ..,
    Kann euch gerne auf den laufenden halten
     
  7. Auf dieses Thema antworten
  8. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Vertrag kündigen
    AW: Vertrag kündigen

    Sehr gern, sowas ist leider immer ziemlich beschi**en.
     
  9. Auf dieses Thema antworten
  10. Vertrag kündigen
    AW: Vertrag kündigen

    Die Kids wollen alle so Erwachsen sein.
    Wenn nichts mehr geht muss immer noch Papa helfen
     
  11. Auf dieses Thema antworten
  12. Kirschpudding

    Kirschpudding

    11.182
    73
    48
    31.03.2010
    weiblich
    Redakteurin
    Chemnitz
    Andere
    Huawei Honor 6x
    Android
    D2-Vodafone
    Vertrag
    Vertrag kündigen
    AW: Vertrag kündigen

    Leider ist es nicht ungewöhnlich, dass frisch 18-jährige erst mal los ziehen und ein paar Verträge abschließen. Hab das schon ein paar mal erlebt, da wird dann gern von Laden zu Laden gezogen.
     
  13. Auf dieses Thema antworten
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Vertrag kündigen
  1. ararat
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.030
    Kirschpudding
    02.09.2016
  2. syrincs01
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    10.322
    mosyr
    11.08.2011
  3. Webmaster
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    169.062
    Kirschpudding
    02.02.2017
  4. Nico
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    5.345
    kenny
    31.10.2006
  5. Bukandayo
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    273
    Kirschpudding
    13.11.2017

Diese Seite empfehlen