Montag, den 28.09.09 15:12

aus der Kategorie: Ratgeber & Tipps, Vermischtes

Ratgeber: Online-Lernen bietet Kindern Vorteile

Wir leben im Computerzeitalter. Wenn auch immer noch einige wenige ältere Menschen behaupten, PC’s seien nichts für sie, so interessieren sich aber grade Kinder umso mehr dafür. Eine klasse Idee genau dort anzusetzen und Lernen im Netz anzubieten, damit das „sinnlose“ vor dem PC hängen mit etwas sinnvollem verbinden, oder?

Eltern müssen mindestens beim Einstieg helfen

Online zu lernen kann enorm die Motivation fördern, sich überhaupt hinzusetzen und zu „büffeln“ während alle Anderen (gefühlt) den ganzen Tag Spaß und Freizeit haben.

Es ist allerdings wichtig, dass genau beim Einstieg die Eltern mithelfen. Sinnvoll ist es, für Seiten mit tatsächlichem Lerninhalt, zu finden auf der Seite www.Internet-abc.de, Lesezeichen einzurichten, damit Kinder später selbst und ohne Hilfe der Eltern gezielt zu diesem Seiten geleitet werden.

Was bietet das Lernen im Netz?

Das Internet ist „geduldig“. Kinder, die langsamer lernen bzw. nicht so viel auf einmal aufnehmen können, profitieren besonders vom Web. Übungen können beliebig oft wiederholt werden, es gibt keine lästigen Kommentare von anderen Mitschülern, wenn mal was flasch gemacht werden sollte und der Schüler ist in der Lernzeit vollkommen flexibel. Sowohl die Länge der Übungen kann er selbst bestimmen, als auch die Tageszeit zu der er lernt und wie lange er jede Übung machen möchte. Bleibt zu beachten, dass das selbstständige Lernen im Internet ein gewisses Maß von Disziplin vorraussetzt.(Groß-)Eltern sollen bei den ersten Schritten helfen

Vorsicht: Kostenpflichtige Lernhilfen

Genau deswegen sind die Eltern bei den ersten Lernversuchen fast unverzichtbar. Es gibt durchaus kostenpflichtige Seiten, die genau auf die Gutmütigkeit von Kindern zielen. Die Gefahr hierbei sind die Handys. Viele Kinder haben schon früh ein eigenes Handy, um unterwegs immer für die Eltern erreichbar zu sein oder als Notfall-Telefon. Allerdings genügt bei einigen Internetseiten schon die Eingabe der Mobilfunknummer zum Abschluss eines Vertrags.

Die Annulierung von selbigem ist zwar durch viele komplizierte Schritte möglich kann aber vermieden werden, wenn die Eltern in der Einführungsphase unterstützend zur Seite stehen.

Fest steht: Es gibt genügend kostenlose Seiten und sollte der Bedarf nach noch mehr Lernhilfen steigen: Vorher die AGB’s genau lesen und das Impressum prüfen.


Jannis Prieschenk

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Ratgeber: Online-Lernen bietet Kindern Vorteile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum