Mittwoch, den 06.02.13 09:30

aus der Kategorie: Asus, Tablet PC

Asus Fonepad mit Intel Atom Z2420 geplant?

Laut einem Bericht  der Webseite androidauthority.com plant der Hersteller Asus ein Low Budget-Tablet, das mit der Bezeichnung Asus Fonepad wahrscheinlich noch auf dem Mobile World Congress Ende Februar 2013 der Öffentlichkeit präsentiert wird.

Asus und Billig-Tablets

Das Asus Fonepad wäre dann zusammen mit dem Asus MemoPad 10 und dem Asus  MemoPad 7 das dritte Tablet, das laut nicht bestätigten Informationen entwickelt wird. Bekanntlich hat Asus ja auch das Nexus 7 für Google hergestellt  und inzwischen wohl auch erkannt, das Billig-Produkte durchaus Käufer auf den Markt finden. Das Asus Fonepad trägt die Modellbezeichnung ME371MG und soll erst später als Fonepad in den Handel gelangen.

Intel-Chipsatz

Laut dem Bericht von androidauthority.com kommt das Asus Fonepad mit einem 7-Zoll-Display in den Handel, das eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixel erreicht. Für die Leistung soll ein Intel-Chipsatz sorgen. Dabei könnte es sich um den Intel Atom Z2420 handeln, den der Hersteller bereits auf der diesjährigen CES vorgestellt hatte. Der Dual-Core-Prozessor taktet mit 1,2 Gigahertz und unterstützt Hyper-Threading. Diese Technik soll die Rechenwerke eines Prozessors besser auslasten. Wenn ein Prozess oder Thread durch einen Cache-Miss auf dem Arbeitsspeicher warten muss, entstehen Lücken, Hyper-Threading schiebt praktisch einen zweiten Prozess ein, so dass parallel laufende Rechenwerke des Prozessors besser ausgelastet  werden. Unterstützt wird der Chipsatz von einem Gigabyte Arbeitsspeicher (RAM).

Asus Fonepad Quelle: Android Authority

Quelle: Android Authority

3-Megapixel-Kamera und WLAN

Das Asus Android-Tablet ist nach aktuellen Angaben mit einer 3-Megapixel-Kamera für Fotos oder Videos ausgerüstet. Schnelles Surfen wird durch den WLAN-Standard unterstützt. Schnittstellen wie Bluetooth, 3G oder GPS sind ebenfalls Standard. Als interner Flashspeicher stehen 16 Gigabyte zur Verfügung. Wahrscheinblich kommt das Fonepad mit der Android-Version 4.1 Jelly Bean in den Handel. Auch das Telefonieren soll mit dem Tablet möglich sein, zumindest geht das aus der Namensgebung Fonepad deutlich hervor.

Endgültige Bestätigung über die genannten Daten werden wir wohl erst auf dem Mobile World Congress in Barcelona erfahren.

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur


       Jetzt kommentieren (0)     Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte
oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Asus Fonepad mit Intel Atom Z2420 geplant?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum