x
Allnet-Starter Aktion

Dienstag, den 05.02.13 15:00

aus der Kategorie: DSL & Internet, Ratgeber & Tipps, TopNews

Oracle: Java-Notfall-Patch entfernt 50 Sicherheitslücken

Schon seit Wochen steht die Java 7 Software des Herstellers Oracle unter Beschuss. Hacker hatten mehr als 50 Java-Sicherheitslücken genutzt um Computerschädlinge im großen Stil zu verteilen.

Abzocke übers Internet

Durch die Nutzung der Java-Software brachten sich Nutzer ihrer heimischen PCs schon seit Wochen in große Gefahr, abgezockt zu werden. Immerhin verwendet fast jeder deutsche PC-Nutzer Java für Chats und andere Dienst. Der Hersteller Oracle bietet jetzt endlich ein Update, das die Internetnutzung wieder sicherer machen soll. Das Update sollte jeder PC-Nutzer sofort ausführen, unabhängig davon welche Windows-Version auf seinem Gerät im Augenblick installiert ist.

Anleitung für Windows 7

Um ein  Update bei Windows 7 zu installieren öffnet der Windows-Nutzer über „Start“ die Systemsteuerung. Unter Programme findet sich dann die Java 32- oder 64-Bit-Version. Wird dieser Punkt geöffnet, erscheint das Java Control Panel, dort kann in der Kopfzeile das Update ausgewählt werden. Ist der Punkt „automatisch nach Updates suchen” mit einem Häkchen versehen, sollte zwischenzeitlich schon eine entsprechende Benachrichtigung auf dem PC erschienen sein.

50 gefährliche Sicherheitslücken

Ganze 50 extrem brisante Sicherheitslücken im Java Runtime Environment(JRE) werden mit dem Update geschlossen. Gerade über dieses Browser-Plug-in ist es den Internet-Kriminellen bisher gelungen Schadsoftware auf dem Computer einzuschleusen. Der Hersteller der Software Oracle empfiehlt zudem unbedingt die ältere Java-Version 6 (1.6) auf die jetzt aktuelle Java-Version Java Runtime 7 Update 13 zu aktualisieren.

Grundsätzlich sollte diese  niemand mehr verwenden. Bei vielen Rechnern, die bereits Java 7 installiert haben, bleibt die ältere Version 6 der Software in der Regel installiert. Nach der Deinstallation ist ein Neustart des Systems erforderlich. Java Runtime 7 von Microsystems ist kompatibel mit Linux, Mac OS X, Win XP, Win Vista und Win 7 und kann über die Herstellerseite kostenlos runtergeladen werden.

 

Java-Oracle Screenshot Webseite

Java Version 7 Update 13 Screenshot Hersteller

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur


       Jetzt kommentieren (0)     Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte
oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Oracle: Java-Notfall-Patch entfernt 50 Sicherheitslücken

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum