x
Allnet-Flat gratis testen

Mittwoch, den 20.02.13 13:12

aus der Kategorie: o2, TopNews

o2: Neuer Mobilfunknetz Live-Check bringt mehr Transparenz

Der Münchner Netzbetreiber Telefónica Deutschland möchte seinen Kunden ab sofort mehr Transparenz bieten. Dazu hat der Mobilfunkanbieter einen Live-Check gestartet, der in Echtzeit das o2 Mobilfunknetz prüft und die Landkarten für die Netzabdeckung noch präziser gestaltet.

Nutzer können Basisstationen selbst prüfen

Per Web oder App können o2 Kunden ab sofort die Netzabdeckung des o2-Netzes am jeweiligen Standort selbst prüfen. Um Informationen zu erhalten, wie die nächstgelegenen Basisstationen arbeiten, geben Nutzer in ihrem Browser zunächst die Adresse www.o2.de/netz ein.

Info zur Ortsangabe und Gerät

Auf der Seite kann der Kunde zwischen Live Check und Netzabdeckung wählen. Bei der Netzabdeckung wird der Kunde aufgefordert, sein aktuelles Mobilfunkgerät auszuwählen. Ist das Gerät nicht verfügbar, muss dieser lediglich angeben, ob er ein 3G-fähiges Handy verwendet, oder ein Gerät ausschließlich mit GSM-Unterstützung (2G). Als nächster Schritt erfolgt die Angabe von Straße, PLZ und Ort.

o2-netz-live-checkLive-Check überprüft aktuellen Status

Danach prüft das der Live-Check in Echtzeit die sechs am nächsten liegenden o2 Basisstationen, ob eine Service-Einschränkung vorliegt und gibt darüber Auskunft. Eine Einschränkung kann durch eine überlastete Mobilfunkzelle, ein Baum der durch Äste den Richtfunk beeinträchtigt, oder durch den Ausfall einer Netzkomponente vorliegen. Der Status der einzelnen Basisstationen wird jede halbe Stunde aktualisiert.

Größtmögliche Transparenz durch Live Check

“Unseren Kunden bieten wir die größtmögliche Transparenz. Mit dem Live Check prüfen sie den aktuellen Status genauso einfach, wie sie sonst die Auslieferung von Paketen auf der Website eines Kurierdienstes verfolgen”, sagt René Schuster, CEO von Telefónica Deutschland.

Live Check demnächst als App

Demnächst soll der Live Check auch in die Mein o2″-App integriert werden und so  für iOS und Android Nutzer nutzbar sein. Außerdem soll in die App ein Speed-Test integriert werden, der die Internetverbindung prüft. Zudem können Kunden über die App Einschränkungen melden und erhalten eine Info, sobald diese behoben sind. Mit der App “Mehr Netz” bietet o2 bereits eine ähnliche App, die es ermöglicht Probleme an o2 zu übermitteln.

LTE-Netzabdeckung wird integriert

Mit dem neuen Live Check hat o2 zudem die Landkarten seiner Netzabdeckung noch präziser gestaltet. So ist die Anzeige der Indoor- und Outdoor-Versorgung für jeden beliebigen Standort möglich, die Ausgabe kann per Straßenansicht oder Satellitenansicht erfolgen und lässt sich vergrößern. Im Laufe des Jahres sollen neben den Standorten der 2G und 3G Mobilfunk-Basisstationen auch die LTE-Netzabdeckung (4G) integriert werden. Eine Anzeige von o2-Shops in der Nähe des Standorts ist jetzt schon möglich.

So sieht das Ergebnis für den Alexanderplatz in Berlin aus

So sieht das Ergebnis für den Alexanderplatz in Berlin aus

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur


       Jetzt kommentieren (1)     Zur Diskussion im Forum: o2 Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte
oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu o2: Neuer Mobilfunknetz Live-Check bringt mehr Transparenz

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Profilbilder bei Gravatar
  1. erich bögelein schrieb am 22.02.2013 um 17:17

    Habe den Test für meinen Wohnort gemacht. Ergebnisse: Mobiles Internet im Freien und in Gebäuden sehr gut. Die Wahrheit: trotz G3 Handy immer nur Edge-Verbindung und magere 100 bis 200 kbps Datenrate. Werde meinen O2 Vertrag wieder kündigen!

Startseite | Datenschutz | Impressum