Donnerstag, den 01.10.09 08:01

aus der Kategorie: Apple iPhone, Hersteller, TopNews

Explodierende iPhones – EU droht Apple mit Verbot

Die Europäische Kommissarin für Verbraucherschutz fordert Apple dazu auf, die Ursache für einen Defekt der iPhones zu finden. Laut der französischen Nachrichtenagentur AFP, plant sie die Geräte vom Markt zu nehmen, falls sich herausstellt, dass sie eine Gefahr sind.

In Frankreich und scheinbar auch Deutschland gibt es immer mehr Fälle, in denen ein iPhone plötzlich ein knackendes Geräusch machte und der Touchscreen splitterte. Komissarin Meglena Kuneva sprach zu AFP über ein Beispiel, bei dem ein Mädchen sogar Feuer fing, als das iPhone zerplatzte.

“Ich brauche nicht Apples Erlaubnis um Produkte vom Markt zu nehmen”, drohte Kuneva und kritisierte dabei scharf, dass der Handyhersteller bisher keine Anstalten machte das Problem zu überprüfen. Apple beruft sich darauf, dass es sich um Einzelfälle handelt und kein technisches Problem dahinter steckt.

Millionenverluste wegen defektem Akku?

Jetzt überprüfen unabhängige Institute im Auftrag der EU die Technik. Die explodierten iPhones werden untersucht um festzustellen, ob vielleicht der Akku an dem Dilemma schuld ist. Den Berichten zufolge waren die Handys immer in Gebrauch, wenn sie zerbarsten. Eine Erhitzung der Batterie während der Nutzung, könnte eine Ausdehnung verursacht haben.

Sollte sich der Verdacht bestätigen, steht dem Apple-Konzern eine kostspielige Rückrufaktion bevor und das mindestens im Raum der Europäischen Union.

iphone-explosion


Björn Mohr

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Explodierende iPhones – EU droht Apple mit Verbot

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum