Dienstag, den 10.09.13 22:46

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Apple iPhone, TopNews

Apple Keynote 2013: iPhone 5S und iPhone 5C offiziell präsentiert

Bis zuletzt waren es trotz vieler Vorabinformationen doch nur unbestätigte Gerüchte. Stellt Apple zwei iPhones vor, was ist neu am Highend-Gerät iPhone 5S , was ist vom iPhone 5C zu erwarten, stellt Apple auch die Smartwatch Apple iWatch vor und was bietet die Apple  iOS 7 GM, die letzte Version vor dem Final iOS 7? Um 19 Uhr mitteleuropäischer Zeit war es dann endlich soweit, Apple-Chef Tim Cook eröffnete in der Firmenzentrale in Cupertino die Veranstaltung. Einen Liveticker oder Livestream hat Apple diesmal nicht angeboten, mit Sicherheit wird es aber eine Aufzeichnung geben. Hinweis: Wir werden den Artikel permanent aktualisieren.

Zunächst aktuelles zum iOS 7

Firmenchef Tim Cook berichtet gleich zu Beginn der Veranstaltung über Apples Büro-Software iWork. Sie soll aktuell zu den meist verkauften Office-Suiten für mobile Endgeräte zählen.  Um 19:19 gab Tim Cook bekannt, dass die neue und zugleich finale Version des Apple Betriebssystem iOS 7 am 18. September erscheinen wird.  Bei iOS 7 wird unter anderem die Kamera-App mit neuen Filtern ausgestattet. Nebenbei wird das neue Control-Center, das Notification-Center und die Spotlight-Suche erwähnt. Die Sprachsuche Siri wird in Zukunft auch Wikipedia und Twitter-Botschaften durchsuchen. Allgemein soll die Bedienung wesentlich erleichtert werden. Das neue Design ist auffällig und der neue Lockscreen sticht ins Auge. Der schnelle Datenfunk LTE wird ebenfalls unterstützt.

iPhone 5 C Quelle AppleiPhone 5C: Offizielle technische Daten

Das neue Apple Mittelklasse-Modell wurde in einem Video auf der Keynote gezeigt. Für die Leistung des Apple iPhone 5C sorgt ein Apple A6-Dual-Core-Prozessor, genau wie auch im noch aktuellen iPhone 5. Auch das vom iPhone 5 bekannte Retina-Display mit einer Diagonale von 4 Zoll wird vom iPhone 5C verwendet.

LTE Unterstützung jetzt auch für Vodafone und o2

Als Hauptkamera ist auf der Gehäuse-Rückseite eine 8-Megapixel-Kamera eingebaut mit neuen Foto-Filtern und  hat somit die gleiche Auflösung wie die Kamera des iPhone 5. Für Videochats steht eine 1,9-Megapixel-Kamera zur Verfügung. Der schnelle Datenfunk LTE ist dabei. Neben der 1800 MHz Frequenz unterstützt das iPhone 5C und iPhone 5S nun auch die Frequenzbänder 2600 MHz und 800 MHz welche bei den Mobilfunkanbietern Vodafone und E-Plus zum Einsatz kommen. Auch die LTE-Frequenzen 2100 MHz und 900 MHz werden unterstützt. LTE Cat 4 mit bist zu 150 Mbit/s im Download werden die beiden Geräte leider nicht unterstützten.

Verkaufspreise für das iPhone 5C

Lange wurde über mögliche Preise des iPhone 5C gerätselt. Das Mittelklasse-Modell in der 16-Gigabyte-Version wird in den USA mit Zweijahresvertrag 99 US-Dollar kosten. Mit 199 US-Dollar schlägt die 32-Gigabyte-Version zu Buche. 29 US-Dollar berechnet Apple für optionale Silicon-Hüllen in verschiedenen Farben. In Deutschland ist das iPhone 5C in den Apple Online-Shop ab 599 Euro ohne Vertrag erhältlich, die 32 GB-Variante wird 699 Euro kosten. Vorbestellungen sind in den USA und Deutschland ab dem 13. September möglich, Verkaufsstart ist der 20. September. Das iPhone 5 C ist in den Farben Gelb, Rosa, Weiß, Blau und Grün erhältlich.

apple-iphone-5s-originaliPhone 5S- technische Daten

Ab 19:35 mitteleuropäischer Zeit begann die Präsentation des neuen Apple Highend-Gerätes iPhone 5S. Wie zu erwarten setzt Apple wieder auf ein hochwertiges Aluminium-Gehäuse. Für die Leistung des neuen iPhones sorgt der neue Apple A7-64-Bit-Prozessor. Die neue CPU in 64-Bit Architektur soll, so Apple, doppelt so schnell sein, als noch im iPhone 5. Ein Saphirkristall in der Hometaste und ein Saphirkristall, der die iSight Kamera schützt geben dem Gerät aus Metall und Glas ein edles Aussehen. An den Abmessungen von  von 12,4 cm × 5,9 cm × 0,8 cm ändert sich im Vergleich zum iPhone 5 nichts.

Hohe Grafikleistung und neue Kamera-Features

In einem Video zeigte Apple die gewaltige Leistung des Grafikchips anhand des Top-Games „Infinity Blade“. Vorab wurde als neues Kamera-Feature ein Doppel-LED-Blitz genannt, dies hat sich bestätigt. Um ganze 15 Prozent wurde der Bildsensor vergrößert, laut Paul Schiller ein entscheidender Schritt, um die Fotoqualität zu verbessern. Videos können in Slow-Motion mit 120 Frames pro Sekunde aufgezeichnet werden. Ein neuer Serienmodus bietet 10 Bilder pro Sekunde am Stück. Auch eine automatische Bildstabilisierung ist integriert. Die Auflösung der Kamera bleibt mit 8-Megapixel im Vergleich zum Vorgänger iPhone 5 S unverändert.

Screenshot Touch ID

Screenshot Touch ID

Fingerabdrucksensor für Sicherheit

Auch ein möglicher Fingerabdrucksensor für größtmögliche Sicherheit sorgte im Vorwege für eine Menge Spekulationen. Ab 20 Uhr wurde dies ebenfalls bestätigt – das spezielle Features ist im neuen iPhone 5S integriert. Apple bezeichnet den Fingerabdrucksensor mit „Touch ID. Er erkennt im Homebutton 550 Pixel pro Zoll. Auch Zahlungen in i-Tunes und im App-Storesollen mit dem Sensor und dem eigenen Fingerabdruck autorisiert werden können.

iPhone 5S Verkaufspreise und Verkaufsstart

Das iPhone 5S soll in der 16-Gigabyte-Version mit Zweijahresvertrag in den USA 199 US-Dollar. In der größten 64 Gigabyte-Version lautet der Preis mit Zweijahresvertrag 399 US-Dollar. Bereits ab dem 13. September kann auch das iPhone 5 S vorbestellt werden, Marktstart ist auch hier der 20. September. Dies gilt allerdings nicht für alle Länder. Das iPhone 5S wird es in Silber, Gold und Spacegrau geben. Die Verkaufspreise für den deutschen Mark liegen ohne Vertrag bei 699 Euro (16 GB), 799 Euro (32 GB) und 899 Euro (64 GB).

apple-iphone-5s-iphone-5c

Fazit: Billig-iPhone nicht billig

Eigentlich wollte Apple mit dem iPhone 5C eine neue Zielgruppe ansprechen, doch bei einem Verkaufspreis von 599 Euro weicht diese kaum von der aktuellen Käuferschicht ab.  Den Massenmarkt wird Apple zu diesem Preis sicherlich nicht erreichen, auch eine Verbesserung des Marktanteils ist eher unwahrscheinlich. Endlich unterstützt Apple mit den LTE-Frequenzen 800 MHz und 2600 MHz auch die genutzten Frequenzbänder der Mobilfunkanbieter Vodafone und o2. Auf dem Land wird die 800 MHz Frequenz auch von der Telekom genutzt. Besonders auffällig ist die neue Farbvielfalt des iPhone 5C, auch iPhone 5S Interessenten erhalten mit der Farbe Gold eine weitere Farbvariante.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu Apple Keynote 2013: iPhone 5S und iPhone 5C offiziell präsentiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Da habe ich schon etwas mehr erwartet von Apple. Ob der neue „Billig in Teuer“ Plastebomber zurück zum Erfolg führt? Auch das neue 5s ist eher negativ zu beurteilen. Im Pass schreit jeder auf, wenn es um einen Fingerabruck geht. Aber auf einem iPhone sorgt es für Beifall? Schicker NSA-Scanner…

Startseite | Datenschutz | Impressum