Dienstag, den 17.09.13 10:08

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Apple iPhone, TopNews

Apple iPhone 5S: Alle Specs, Preise und Verfügbarkeit

Am 10. September hatte Apple sein neues Flaggschiff iPhone 5S offiziell vorgestellt. Der Nachfolger des iPhone 5 bringt zwar nichts weltbewegendes neues, hat aber einige interessante Features an Bord. Neben einem neuen Prozessor, verbessert Apple die Kamera und bietet mit Touch ID, einen Fingerabdrucksensor mit größerer Sicherheit.

iPhone 5S: Maße, Farben und Preise

Das neue iPhone 5S wiegt 112 Gramm und hat eine Größe von 123,8 x 58,6 x 7,6 Millimeter. Apple bietet das Smartphone in den Farben Spacegrau, Gold und Silber an. Die spekulierte Speichergröße von 128 Gigabyte hat der Hersteller noch nicht im Portfolio, dafür die Speichergrößen 16 GB, 32 GB und 64 GB.

Vorbestellung ab 20. September

Die kleinste iPhone 5S-Version mit 16 Gigabyte kostet in Deutschland 699 Euro. Die jeweils nächst größere Speicher-Variante schlägt mit weiteren 100 Euro (799 und 899 Euro) zu Buche. Ab dem 20. September kann das iPhone 5S bei Netzbetreibern und im Apple Store vorbestellt werden.

iPhone 5S in spacegrau

iPhone 5S in spacegrau

iPhone mit Apple A7-Prozessor

Das iPhone 5S hat den neuen Apple A7-Prozessor an Bord. Laut Apple ein Chip mit 64-Bit Architektur. Der A7-Chipsatz soll bis zu 2 x schneller in der CPU-und Grafikleistung sein, wie der Apple A6-Chipsatz vom iPhone 5 bzw. iPhone 5C. Zudem ist das iPhone 5S das erste Smartphone weltweit mit einem 64-Bit-Prozessor. Eine Taktfrequenz gibt Apple nicht preis. Der Apple A7-Chipsatz unterstützt OpenGL ES Version 3.0 und soll die Akkulaufzeit durch „unglaubliche“ Energieeffizienz erhöhen. Allerdings schweigt Apple sich über die Kapazität des Akkus aus. Ob der neue A7-Prozessor mit den Quad-Core-Snapdragon 800, der in den aktuellen Top-Smartphones (die wesentlich günstiger sind) verbaut ist, mithalten kann oder eventuell sogar besser ist, können nur erste Tests und Benchmark belegen.

Fingerabdrucksensor: Touch ID

Eine weitere Besonderheit des iPhone 5S ist der Fingerabdrucksensor, Apple nennt diesen „Touch ID“. In der Regel muss ein Smartphone-Besitzer zur eigenen Sicherheit jedes Mal einen Code eingeben um das Handy zu entsperren. Mit dem Identity Sensor Touch ID geht das schneller. Zur Aktivierung wird einfach der Finger auf die Hometaste gedrückt und das iPhone 5S entsperrt sich. Weiterer Vorteil: Auch Einkäufe über dem iTunes Store, im iBooks Store und im App Store sind möglich. Die Kennwort-Eingabe entfällt somit komplett.

Touch ID Quelle Apple

Touch ID Quelle Apple

iPhone 5S mit 4-Zoll-Display

Apple hat die Größe des Retina-Displays nicht verändert. Das Multitouch Widescreendisplay misst 10,16 cm in der Diagonale (4 Zoll) und erreicht eine Auflösung von 1136 x640 Pixel. Das ergibt rein rechnerisch 326 PPi. Gegenüber heutigen Top-Smartphone kein erhebender Wert. Aktuelle Smartphones in dieser Preisklasse und auch noch wesentlich günstigere, bieten Full-HD-Displays mit einer Pixeldichte von bis 441 PPI.

iSight-Kamera mit 8-Megapixel

Auch die Auflösung der Hauptkamera hat Apple mit 8-Megapixel beibehalten. Die iSight-Kamera hat eine f/2.2 Blende, eine Objektiv-Abdeckung aus Saphirglas, einen Tru Tone Blitz (Dual-Blitz) und einen rückwärtig belichteten Sensor. Weitere Features sind ein Objektiv mit 5 Elementen, ein Hybrid-Filter sowie verschiedene Kamera-Optionen wie unter anderem Panorama, Gesichtserkennung und Serienbildfunktion. Video zeichnet die Kamera mit 1080p und mit 30 Bilder pro Sekunde auf. Die zweite Kamera- Face Time Kamera genannt- erreicht eine Auflösung von 1,2-Megapixel und nimmt Videos in 720p auf. Apple selbst bezeichnet seine Kamera als beliebteste Kamera der Welt. Ob sie mit den Kameras anderer Top-Smartphones mit teilweise bis zu 13-Megapixel Auflösung mithalten kann, wird ein Test zeigen.

iPhone 5S: Datenübertragung

Das neue iPhone 5S bietet alle erdenklichen Datenübertragung-Standards, die heute technisch möglich sind. UMTS, HSPA+, DC-HSDPA sind für schnelle Internetverbindungen integriert. Mit deutlich mehr Frequenzen, als noch bei dem iPhone 5, ist der schnelle Datenfunk LTE  integriert. Dazu gehören die für Deutschland wichtigen Frequenzen 1800MHz, 2600MHz und 800 MHz. WLAN 802.11 a,b,g,n, Bluetooth Version 4.0, ein digitaler Kompass und Aissted GPS und GLONASS gehören ebenfalls zum Standard.

Fazit: Wenig bahnbrechende Neuerungen

Apple hat mit dem iPhone 5S ein neues iPhone mit wenig bahnbrechenden Neuheiten präsentiert. Einzig allein der Fingerabdrucksensor Touch ID kann als wirkliche Innovation bezeichnet werden. Aus technischer Sicht rüstet Apple vor allem beim Prozessor nach, ob die Kamera gegenüber der Konkurrenz mithalten kann, wird sich zeigen. Mobilfunkkunden können sich endlich -mit einem Jahr Verzögerung- auf den schnelle LTE Datenfunk freuen.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Apple iPhone 5S: Alle Specs, Preise und Verfügbarkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum