Freitag, den 15.11.13 08:45

aus der Kategorie: Samsung, TopNews

Samsung-Statement: Region-Lock kann dauerhaft deaktiviert werden

Käufer von Top-Modellen aus der Samsung  Galaxy-Serie, wie unter anderem dem Galaxy Note 3 und dem Galaxy S4, fühlten sich durch einen neuen Aufkleber verunsichert. Inhalt des Aufklebers: „Dieses Produkt ist nur mit einer SIM-Karte eines Mobilfunkbetreibers aus folgenden Ländern kompatibel….“. Der regionale Sim-Lock konnte anscheinend nicht deaktiviert werden. Ein aktuelles Statement des Herstellers lässt Besitzer solcher Smartphones jedoch hoffen.

Regionale Sperre bei Galaxy-Modellen

Ende September 2013 wurde bekannt, dass der koreanische Hersteller Samsung bei einigen seiner Top-Smartphones aus der Galaxy-Serie einen Region Lock eingeführt hat. Das führte zu einer eingeschränkten Nutzung seitens der Besitzer. Betroffen sind bis dato das Galaxy S4, Galaxy S3, Galaxy S4 Mini, Galaxy Note 2 und Note 3. Anfragen diesbezüglich bei der Samsung Pressestelle blieben entweder unbeantwortet oder sie endeten in widersprüchlichen Antworten. Wurde ein Smartphone in Europa  aktiviert, sollte es in einigen Ländern mit einer SIM-Karte des dortigen Providers nicht mehr zu nutzen sein.

Erstes Statement Ende September

Ebenfalls noch Ende September reagierte Samsung über die vielen Beschwerden mit einem ersten Statement. Der Hersteller bestätigte den Region-Lock bei aktuellen Top-Smartphones. Gleichzeitig jedoch räumte Samsung offiziell mit der Behauptung auf, dass die betroffenen Geräte nur mit SIM-Karten der jeweiligen Region nutzbar sind, in welcher das Smartphone registriert bzw. aktiviert wurde. Die regionale Sperre soll demnach nur bis zur Erstaktivierung des Smartphones in der vorgesehenen Region Bestand haben. Danach sollten die Geräte auch mit SIM-Karten von ausländischen Providern nutzbar sein. Es stellte sich jedoch heraus, dass dies nicht ganz zutraf.

Galaxy Note 3 regionale Sim-Sperre

Galaxy Note 3 regionale Sim-Sperre

Statement auf der Amazon-Webseite

Auf der Webseite des Online-Versandhauses Amazon haben Käufer eines Galaxy Note 3 bezüglich des regionalen Sim-Lock Ihrem Ärger deutlich Luft gemacht. Samsung hatte bereits auf dieser Seite einen Extra-Hinweis unter „Wichtiger Hinweis- Klicken Sie hier “ bezüglich des Region-Lock abgeliefert. In der PDF-Datei heißt es unter anderem wörtlich:„Nach der Erstaktivierung in der vorgesehenen Region ist eine Benutzung von Sim-Karten ausländischer Provider nach wie vor uneingeschränkt möglich. Sollte ein in Deutschland erworbenes, jedoch bislang noch nicht in Betrieb genommendes Gerät im Ausland erstmals aktiviert werden, können Nutzer beim Samsung Service die Sim-Karte ihres Gerätes für die Region kostenlos freischalten lassen. Nutzer aktueller Samsung Geräte können diese gemeinsam mit ihrer Sim-Karte eines Mobilfunkanbieters aus der Region Europa auch weiterhin via Roaming-Dienst gegen entsprechende Roaming-Gebühren Ihres Mobilfunkanbieters auf der ganzen Welt verwenden.“

Fünf  Minuten telefonieren- Region-Lock deaktiviert

Am 11. November lieferte der Hersteller auf der gleichen Webseite ein weiteres Statement in einer PDF-Datei, welches mit Sicherheit viele aufgebrachte Käufer von Galaxy-Modellen erfreuen wird. Samsung schreibt:„…Das bedeutet konkret, das Kunden in Deutschland mit einer Sim-Karte eines Providers aus der Region Europa nach der ersten Inbetriebnahme Ihres Gerätes lediglich insgesamt fünf Minuten im deutschen Mobilfunknetz telefonieren müssen, um das regionale Sim-Lock-Feature zu deaktivieren. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Nutzungszeit von fünf Minuten aktiv als Anrufer oderpassiv als Angerufener erreicht wird. Anschließend ist die regionale Sim-Lock-Funktion dauerhaft deaktiviert.“

Samsung stellt die Abschaltung des Region-Lock als Vereinfachung dar. Aufgrund der vielen negativen Resonanz wurde die Freischaltung erleichtert.

Samsung Statement Screenshot Amazon

Samsung Statement Screenshot Amazon


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu Samsung-Statement: Region-Lock kann dauerhaft deaktiviert werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Klaus schrieb am 21.11.2013 um 19:11

    Der Superclou! Samsung schafft es damit seit geraumer Zeit regelmäßig in die Medien. Ist ne super Gratiswerbung. Haben sie geschickt eingefädelt.

Startseite | Datenschutz | Impressum