Donnerstag, den 12.12.13 16:45

aus der Kategorie: Software

Spotify: Kostenlose Nutzung für Smartphone und Tablet geplant [Update]

[Update] Spotify Free bietet ab sofort die Möglichkeit an, seine Dienste im „Shuffle Modus“ gratis auf Tablet und Smartphone zu nutzen. Lieder werden zufällig abgespielt, eine Selektion ist nicht möglich. Diverse Playlisten stehen kostenlos zur Verfügung. Morgen können Sie in unserem Ratgeber lesen, ob sich die Nutzung wirklich lohnt.

Der Markt um die Musik Streaming-Dienste ist hart umkämpft. Vor kurzem startete Google Play Music All Inclusive in Deutschland. Der Druck auf die Mitbewerber wird zunehmend größer. Spotify plant für die Zukunft eine kostenlose Nutzung auf Smartphones und Tablets.

Spotify unter Druck

Spotify gehörte zu den ersten Streaming-Diensten, welche sich in Deutschland etablierten. Weitere Dienste gelangen nach und nach in Deutschland Lizenzen. Napster kooperiert mit Telefonica und bietet auch ohne Mobilfunkvertrag Zugriffe über den heimischen PC. Auch AMPYA wird durch eine Kooperation mit Vodafone im deutschen Markt positioniert. In der Vergangenheit verglich Mobilfunk-Talk einige Streaming-Dienste und zeigt Vor- und Nachteile auf. Apple realisiert über iTunes in Amerika bereits iRadio.

Werbefinanzierte Nutzung am PC

Bisher bietet Spotify eine kostenlose Nutzung am PC an. Diese werden über Werbung finanziert. Neue Accounts werden jedoch auf ein Stundenlimit gedrosselt, die Nutzung ist nicht mehr uneingeschränkt möglich. Kunden mit einem „älteren“ Account werden hingegen nicht „gedrosselt“. Smartphone und Tablet wurden von einer kostenlosen Nutzung ausgeschlossen, hier musste der Premium-Account für 9,99 Euro gebucht werden.

Spotify LogoSpotify gratis auf Smartphone oder Tablet

Musik-Streaming kann bei Spotify in der Zukunft womöglich auch kostenlos genutzt werden. Eine ähnliche Lösung wie auf dem heimischen PC ist denkbar.Auch hier würde der Basic-Zugang durch Werbung finanziert werden. Die Nutzung über mobile Endgeräte und PC ist per App, Programm oder Webplayer möglich. Da Spotify sein eigenes Geschäftsmodell nicht torpedieren wird, ist mit einem eingeschränkten Funktionsumfang zu rechnen. Möglich ist auch, dass die Qualität der Streams auf ein Minimum gesenkt wird und es keine Offline-Nutzung geben wird.

Neue Geschäftsfelder müssen eruiert werden

Der digitale Lifestyle führt zu einer massiven Verbreitung multimedialer und digitaler Inhalte. Streaming-Dienste müssen sich neue Geschäftsfelder eruieren, um nicht zwangsweise vom Markt zu verschwinden. Die Wahrscheinlichkeit einer werbefinanzierten Lösung für mobile Endgeräte ist sehr hoch. Auch YouTube plant noch in diesem Jahr einen Konkurrenten zu Spotify zu etablieren. Spotify ist bisher der einzige Anbieter, der dank einer Kooperation mit der Telekom keine mobilen Inklusivvolumina angreift. Passende Verträge ab 39,95 Euro finden Sie direkt bei der Telekom.

Alle Infos zu Webplayer, App und Programm finden Sie unter www.spotify.de

Spotify Webplayer

Spotify auf Tablets bald gratis?


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Spotify: Kostenlose Nutzung für Smartphone und Tablet geplant [Update]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum