Donnerstag, den 19.12.13 15:34

aus der Kategorie: Sonstige Testberichte

Jabra Solemate mini: Bluetooth-Box im Test (Teil 1)

Mit der Solemate hat Jabra eine ordentliche Bluetooth-Box auf dem Markt, die einiges zu bieten hat. Allerdings hat diese Technik auch ihren Preis. Genau aus diesem Grund hat sich Jabra nun dazu entschieden eine kleinere und damit günstigere Version auf den Markt zu bringen: Die Solemate mini. In unserem zweiteiligen Testbericht gehen wir unter anderem auf den Lieferumfang sowie die Verarbeitung ein, des weiteren werden Klang und Tontiefe geprüft und ein abschließendes Fazit gezogen.

Hingucker im Taschenformat

Die Solemate mini kommt in einem handlichen Karton, der kaum größer ist, als der eines modernen Smartphones. Insgesamt ist das Design nahezu identisch mit dem der „großen“ Solemate-Box. Die rutschfeste, gummierte Unterseite beherbergt ein kurzes Kabel mit 3,5 mm Kinkenstecker zur Verbindung der Box mit anderen Geräten, wie beispielsweise Computern, Laptops oder Tablets. Zur drahtlosen Verbindung stehen sowohl Bluetooth, als auch NFC, zur Verfügung. Diesen Punkt werden wir im Verlauf des Testberichts allerdings noch genauer beleuchten.

Auf der Oberseite der Solemate mini befindet sich neben den beiden Lautstärketasten auch eine weitere Multifunktionstaste, die unter anderem zur Überprüfung des Akkustandes dient. Die „normalen“ Lautsprechermuscheln sind seitlich hinter einem stabilen Gitter verborgen, auf der anderen Seite ist die notwendige Bass-Box zu finden. Der Anschluss für den 3,5 mm Klinkenstecker sowie der An-/Aus-Schalter und eine LED sind seitlich zu finden.

Die Solemate mini ist ausgepackt gerade einmal 12,5 cm lang, 5,3 cm breit und 6 cm hoch. Das Gerät wiegt insgesamt 295 Gramm und ist unter anderem in den Farben Schwarz, Rot und Blau erhältlich. Die UVP liegt bei 99 Euro, derzeit kostet die Solemate mini im Internet rund 90 Euro.

Einfache Handhabung

Jabra Solemate mini (Unterseite)

Jabra Solemate mini (Unterseite)

Auch ohne große Vorkenntnisse und eingehendes Studium der Bedienungsanweisung lässt sich die Jabra Solemate mini binnen weniger Augenblicke in Betrieb nehmen. Die Bluetooth-Verbindung klappt einwandfrei, schnell und zuverlässig. Via Kabel ist die handliche Box ebenso spielend einfach zu verbinden.

Smartphones mit NFC-Chip müssen nur daneben gehalten werden, die Verbindung klappt dann sogar ohne jegliches Zutun und bricht auch bei Entfernungen über 5 Metern nicht ab.

Etwas störend empfanden wir die ungewohnten Sounds, die die Box von sich gibt. So wird zum Beispiel der Akkustand, nach Druck auf die mittlere Multifunktionstaste, sprachlich wiedergegeben. Lautstärkenerhöhungen oder Verringerungen signalisiert die Box durch ein recht unschönes Piepen, hier darf Jabra gerne nochmal nachbessern. Allerdings ist das in diesem Bereich auch nach eingängiger Fehlersuche der einzige Punkt, der zu bemängeln ist.

Freisprechfunktion punktet

Der Solemate mini Lautsprecher bringt auch ein integriertes Mikrofon mit und kann daher auch als Bluetooth-Lautsprecher für Telefonate genutzt werden. Die Verbindung klappt auch hier ziemlich gut. Der Angerufene empfindet die Qualität des Gesprächs als Gut bis Sehr Gut und auch der Anrufer kann sein virtuellen Gegenüber bestens verstehen. Selbst störende Hintergrundgeräusche werden weitestgehend herausgefiltert.

Insgesamt lässt sich hier also resümieren, dass die Box auch eine gute Freisprechfunktion mitbringt, die das Gadget durchaus hochwertiger macht, als so manch andere Bluetooth-Box.

Jabra Solemate mini (rot)

Jabra Solemate mini (rot)

Im morgigen zweiten Teil unseres Testberichts zur Jabra Solemate mini gehen wir unter anderem auf die Sound-Eigenschaften des Gerätes ein. Können die Höhen, Tiefen und Bässe mit denen der normalen Solemate-Box und anderen Konkurrenz-Produkten mithalten?


Jannis Prieschenk

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Jabra Solemate mini: Bluetooth-Box im Test (Teil 1)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum