Donnerstag, den 04.09.14 17:18

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Microsoft, Nokia

IFA 2014: Microsoft präsentiert das Lumia 730 und Lumia 830

Der Softwareriese Microsoft hat auf der IFA in Berlin die Nokia-Modelle Lumia 730, Lumia 735 und Lumia 830 vorgestellt. Das Lumia 730 und 735 sind technisch identisch, dafür punktet das Lumia 735 zusätzlich mit dem schnellen Datenfunk LTE, während das Lumia 730 zwei Simkarten-Steckplätze für Dual-Sim-Funktion bietet.

Nokia Lumia 730/735  vorgestellt

Die neuen Microsoft-Modelle Lumia 730 und Lumia 735 sind mit dem Betriebssystem Windows Phone 8.1 (Lumia Demin)an Bord vorinstalliert. Wie bei allen Lumia-Modellen sind die HERE-Dienste „HERE Transit“, Drive+Free und Maps bereits installiert oder können aus dem Store heruntergeladen werden. Beide Smartphones werden über ein 4,7-Zoll-Display bedient, dass eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel (HD) erreicht. Für die Leistung sorgt ein Qualcomm Snapdragon 400-Chipsatz mit einer Taktrate von 1,2 Gigahertz.

Die Lumia 730 und 735 -Smartphones können auch als Selfie-Geräte bezeichnet werden, denn zum ersten Mal setzt Nokia eine 5-Megapixel-Kamera auf der Frontseite des Gehäuses ein. Die Hauptkamera auf der Rückseite leistet 6,7-Megapixel. Beide Modelle haben 8 Gigabyte internen Speicher, der mit Micro-SD-Karten bis auf 128 Gigabyte aufgerüstet werden kann. Das Lumia 730 bietet als extra Feature Dual-Sim-Funktion an, das Lumia 735 hat den Datenfunk LTE an Bord. Mit einem optionalen Cover ist kabelloses QI-Laden möglich. Das Lumia 735 (LTE) soll schon in den nächsten Wochen in Deutschland starten zu einem UVP-Preis von 219 Euro.

Nokia Lumia 730 und 735

Nokia Lumia 730 und 735

Nokia Lumia 830 mit 10 MP-Kamera

Microsoft hat auf der IFA außerdem ein sehr gut ausgestattetes, aber trotzdem günstiges Windows Phone-Smartphone präsentiert. Das Lumia 830 kostet 330 Euro UVP-Preis und ist praktisch eine leicht abgespeckte Variante des Lumia 930 und soll laut Microsoft „das erste erschwingliche Flaggschiff“ des Herstellers sein. Nokia setzt auf besonders grelle Farben, denn das Lumia 830 gibt es in Neon-Orange und Giftgrün. Eine hochwertige Verarbeitung bietet der Aluminiumrahmen und kratzfestes Displayglas.

Das 5-Zoll-Display erreicht eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel. Für eine flüssige Performance sorgt ein Qualcomm Vierkerne-Prozessor (Snapdragon 400). Vorinstalliert ist Windows Phone 8.1 samt Update Lumia Demin. Besonderen Wert setzt Microsoft auf die 10-Megapixel-leistende Hauptkamera. Die Kamera bietet trotz dünnster Bauweise einen optischen Bildstabilisator. Als Feature gibt es eine überarbeitende Kamera-App und einen Dynamic Flash-Modus. Mit diesem Modus nimmt die Kamera bei einer Aufnahme mit Blitz zusätzlich die gleiche Aufnahme ohne Blitz auf. Beide Bilder können nachträglich per Software miteinander verschmolzen werden. Auch die neue Sprachsteuerung „Cortana“ ist an Bord. Einen genauen Termin, wann die Software in Europa startet, gab Microsoft nicht bekannt.

Lumia 830

Lumia 830


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Nokia Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu IFA 2014: Microsoft präsentiert das Lumia 730 und Lumia 830

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum