Sonntag, den 28.09.14 11:45

aus der Kategorie: Sonstige Hersteller

Oppo N3: „Raumfahrt-Handy“ mit Lithium-Alu-Gehäuse

Hochwertige Smartphone-Gehäuse sind bei vielen Käufern ein wichtiges Thema. Selbst der südkoreanische Hersteller Samsung hat nach langer Zeit von Kunststoff-Gehäusen bei seinen Top-Galaxy-Modellen der neuen A-Serie und auch das Galaxy Note 4 optisch mit einem echtem Metallrahmen ausgestattet. HTC oder Apple praktizieren solche Unibody-Gehäuse schon lange. Das Oppo N3 wird die aus der Luft- und Raumfahrttechnik bekannte Lithium-Alu-Technologie für das Gehäuse einsetzen – das ist weltweit Premiere.

Oppo N3: Gehäuse aus Lithium-Alu

Bisherige Aluminium-Legierungen können durch den Zusatz von Lithium verbesserte Eigenschaften aufweisen. Nicht nur das spezifische Gewicht einer Aluminium-Lithium-Legierung ist leichter, es ist erreicht auch ähnliche Stabiltät-Eigenschaften wie Edelstahl. Die Herstellung ist allerdings aufwendig.

Mit dem Oppo N3 wird der chinesische Hersteller noch im Oktober weltweit als erster Hersteller ein Smartphone mit Aluminium-Lithium-Gehäuse auf den Markt bringen. Gerüchte zu einem derartigen Smartphone gibt es schon länger, jetzt hat der Hersteller das Oppo N3 bestätigt, berichtet unter anderen die Webseite GforGames. Dort heißt es „Oppo Confirms That N 3 Will Habe A Lithium-Aluminium Build, An Industry Premiere“. Wie auf dem Foto von Weibo/Oppo deutlich zu sehen ist, soll das Oppo N3 bzw. das Gehäuse aus Alu-Lithium federleicht sein, was durch Luftballons hervor gehoben wird.

Oppo N 3

Oppo N 3

 

Oppo N3: Bild bestätigt Smartphone

Auf einem über das Weibo-Netzwerk veröffentlichtem Presse-Foto ist das Oppo N3 bzw.das Smartphone-Gehäuse an mehreren Luftballons aufgehängt. Ganz klar, hier soll auf ein besonders leichtes Gehäuse aufmerksam gemacht werden. Der CEO vom chinesischen Hersteller Oppo weisst auf die vielen Vorzüge der Legierung hin. Das Luftfahrt-Metall hat nur ein Drittel der Dichte von Edelstahl, trotzdem erreicht die Alu-Lithium-Legierung eine vergleichbare Stabilität.

Weitere Weibo-Bilder zeigen eine Gruppe von chemischen Elementen mit einem Handy-Umriss in der Mitte. Das Symbol AI und die Ordnungszhal 13 stehen für Aluminium. Oppo legt bei dem Smartphone zudem besonderen Wert auf die Hauptkamera. Der Hersteller will nach bisherigen Informationen das „Raumfahrt-Smartphone“ noch am 29. Oktober 2014 präsentieren.

Oppo N 3 - Gehäuse aus Alu-Lithium weibo/Oppo

Oppo N 3 – Gehäuse aus Alu-Lithium weibo/Oppo

 


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Oppo N3: „Raumfahrt-Handy“ mit Lithium-Alu-Gehäuse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum