Montag, den 05.01.15 18:55

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, LG

LG G Flex 2: Erstes Smartphone mit Snapdragon 810 zur CES

LG G Flex 2 Bild  tbreak.aeLG überraschte Anfang 2014 mit dem LG G Flex, das nicht nur ein extrem großes 6-Zoll-Display sein Eigen nennt, sondern auch noch ein gebogenes Gehäuse, einen gebogenen Akku und eine selbstheilende Rückseite besitzt. Auf der LG Keynote in Las Vegas stellte der Hersteller im Rahmen der CES am Montagnachmittag den Nachfolger LG G Flex 2 vor, der zugleich als erstes Smartphone weltweit den Qualcomm Snapdragon 810 an Bord hat.

LG G Flex 2: Schnellster Prozessor an Bord

LG war der erste Hersteller (mit Ausnahme der Google Nexus-Geräte), welcher seine Top-Modelle LG G2 und LG G3 mit der aktuellen Android-Version 5.0 alias Lollipop aktualisierte. Jetzt ist LG wieder Vorreiter und setzt als erster Hersteller im neuen LG G Flex 2 den superschnellen Qualcomm Snapdragon 810-Proressor ein. Damit kommt LG Samsung zuvor, denn Gerüchten zufolge soll beim Galaxy S6 ebenfalls der Snapdragon 810 zum Einsatz kommen.

Das LG G Flex 2 bietet nicht nur den zurzeit schnellsten Chipsatz, sondern wartet auch mit weiteren Highlights auf. Außer den acht 2-Gigahertz-Prozessorkernen und  zwei Gigabyte DDR4 Arbeitsspeicher kann der interne Speicher des Smartphones bis auf theoretisch 2 Terrabyte aufgerüstet werden. Die „selbstheilende“ Rückseite, die kleine Kratzer wieder heilen kann, bleibt auch im neuen LG G Flex 2 erhalten.

Flex 2 „nur“ mit 5,5-Zoll-Display

Über den XXL-Bildschirm des LG G Flex 1 von immerhin 6 Zoll waren Käufer eher geteilter Meinung, viele hielten ihn schlicht für zu groß und bemängelten die vergleichsweise zu geringe Auflösung und Pixeldichte. Der Hersteller hat wahrscheinlich deshalb beim Nachfolger LG G Flex 2 die Displaydiagonale auf 5,5-Zoll eingeschränkt und die P-OLED-Bildschirm-Auflösung auf Full-HD (1080p) erhöht. Dadurch steigt die Pixeldichte von 245 ppi auf immerhin 403 ppi an, was sich in der Schärfe deutlich bemerkbar machen dürfte.

Das LG G Flex 2 wird mit zwei Speichervarianten von 16- und 32-Gigabyte in den Handel kommen. Die schon bei dem Vorgänger viel gelobte Hauptkamera mit 13-Megapixel setzt der Hersteller auch im neuen Modell samt Laser-Autofocus und OIS+ (verbesserten optischen Bildstabilisator) ein. Die Frontkamera leistet nur 2-Megapixel, hier folgt LG nicht dem Trend höher auflösender Selfies-Kameras. Das LG G Flex 2 wiegt 152 Gramm und misst 149,1 x 75,3 x 7,1 bis 9,4 Millimeter, ist also etwas leichter und auch kürzer als sein Vorgänger. Leider ist der 3.000 mAh große Akku fest verbaut. Vorinstalliert ist die aktuelle Android-Version 5.0 alias Lollipop und LG UI. Der schnelle Datenfunk LTE ist selbstverständlich mit an Bord, sowie WLAN samt neuen ac-Standard, NFC, Bluetooth 4.1 mit aptX, GPS und SlimPort. Der Start des neuen LG Flaggschiffs ist für Ende des Monats in Südkorea vorgesehen, ein offizieller Verkaufspreis ist noch nicht bekannt.

LG G Flex 2

LG G Flex 2


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: LG Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu LG G Flex 2: Erstes Smartphone mit Snapdragon 810 zur CES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum