Mittwoch, den 04.03.15 08:30

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Sony

Xperia M4 Aqua: Sonys neues Mittelklasse-Smartphone

sony-xperia-m4-aqua-front-5_0Sony hat auf dem diesjährigen MWC in Barcelona ein neues Mittelklasse-Smartphone präsentiert. Aus technischer Sicht zeigt sich das sogenannte Xperia M4 Aqua äußerst solide, mit leistungsfähiger Kamera und wie der Name schon vermuten lässt – auch wasserdicht.

Sony Xperia M4 Aqua mit IP65/68-Zertifizierung

Das Sony Xperia M4 Aqua wurde neben dem Xperia Z4 Tablet im Rahmen des eigenen Presseevents auf dem MWC vorgestellt. Zweifellos soll das Kürzel „Aqua“ im Namen des Smartphones für die Wasserdichtigkeit stehen und wurde dementsprechend nach dem Industriestandard IP65/68 gefertigt. Optisch erinnert das Xperia M4 Aqua stark an das Xperia Z3, soll aber kein weiteres Z-Modell sein. Sony hat sich einfach nur am Design des Xperia Z3 orientiert und herausgekommen ist mit dem Xperia M4 Aqua ein schickes Mittelklasse-Smartphone.

Beim näheren Betrachten stellt sich aber der Unterschied zum Xperia Z3 deutlich dar. Währen das Z3 einen Aluminiumrahmen besitzt, muss sich das Xperia M4 Aqua mit einem Kunststoffrahmen begnügen. Den Kunden stehen außerdem die Farben Weiß, Koralle und Schwarz zur Verfügung.

xperia-m4-aquaXperia M4 Aqua mit wasserdichten USB-Port

Ein weiteres kleines Highlight betrifft den USB-Port, der nun auch ohne Abdeckung wasserfest ist, so wie schon beim Galaxy S5 Mini von Samsung. Der SIM- und microSD-Kartenslot wird weiterhin von einem wasserdichten Deckel geschützt. Die technische Ausstattung hätte noch vor kurzem in der Oberliga mitspielen können.

Angetrieben wird Sonys Xperia M4 Aqua von einem Octa-Core-Prozessor von Qualcomm mit 1,5 GHz pro Kern und 2 GB Ram Arbeitsspeicher zur Unterstützung. Die Auflösung des Displays wird mit lediglich 1280 x 720 Pixeln angegeben. Somit hat der Prozessor zum Berechnen leichtes Spiel. Aber trotz der relativ mageren Pixeldichte des HD-Displays, besteht das Xperia M4 Aqua den Sichttest ohne pixelige Bilder. Zur schnellen Internet-Anbindung ist auch ein LTE-Modul verbaut.

Sony Xperia M4 Aqua mit 5 & 13 Megapixel-Kameras

Des Weiteren ist auch für die sogenannten „Selfie-Junkies“ eine 5-Megapixel-Frontkamera mit Weitwinkel-Linse verbaut. Dagegen knipst die Hauptkamera auf der Rückseite mit satten 13 Megapixeln ohne Rauschen und ausreichend Details. Den Akku gibt Sony mit 2.400 mAh an.

Das Sony Xperia M4 Aqua ist jetzt bei Amazon für einen Preis von 279 Euro vorbestellbar. Bemerkenswert ist die Ausstattung mit hochauflösender Kamera, LTE-Datenturbo und nicht zu vergessen ein wasserdichtes Gehäuse. Für einen Preis von 279 Euro (UVP) kriegt man ein solides Mittelklasse-Smartphone, welches vergleichbar mit dem Samsung Galaxy S5 mini ist.

Sony_x M4


Karsten Bernsee

Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Sony Ericsson Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Xperia M4 Aqua: Sonys neues Mittelklasse-Smartphone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum