Dienstag, den 06.10.15 19:12

aus der Kategorie: Apple iPhone

Apple kauft KI-Startup: iPhone 7 lernfähig?

apple-storeApple hat das Unternehmen Perceptio aufgekauft. Das Unternehmen beschäftigt sich mit künstlicher Intelligenz und der Analyse von Daten. Damit geht ein weiteres Startup-Unternehmen in den Besitz des amerikanischen Herstellers über.

Apple kauft KI-Startup Perceptio

Wie Bloomberg berichtet, hat Apple das Unternehmen Perceptio übernommen. Perceptio ist ein Experte für künstliche Intelligenz (KI) und die Analyse von Daten. Boy Genius Report geht davon aus, dass es mit Perceptio möglich wäre, künftige iPhones oder iPads lernfähiger zu machen und zwar ohne das zuerst ein eigenes Nutzerverhalten ausgewertet werden muss.

Die Analsyse von Daten und die Bildererkennung auf Smartphones könnte ohne Hilfe der Cloud vollzogen werden, dies ist vor allem bei sehr privaten Daten von Nutzen. Google Now speichert beispielsweise Daten, die zuvor von Nutzern von Smartphones oder Tablets eingeben wurden. Dadurch lernt Google Now ständig dazu und informiert so laufend über relevante Informationen. Mit den Technologien von Perceptio könnte dies künftig überflüsssig werden.

iPhone 7 mit KI-Intelligenz?

Perceptio entwickelt Technologien, die die Ausführung von Articial-Intelligence-Systemen auf Smartphones erlauben, ohne Daten preiszugeben. Wie Bloomberg berichtet, ist das sogenannte „Deep Learning“ die Grundlage dafür, dass das Smartphone mit Informationen versorgt wird, ohne dafür persönliche Daten auslesen zu müssen. „Deep Learning“ beschreibt den Ansatz zur künstlichen Intelligenz (KI) und erkennt sensorischen Input und klassifiziert diesen.

Mittels dieser Technik wäre es denkbar, Bilder einzuordnen und zu klassifizieren. Zwar haben fast alle Fotobibliotheken Tags oder Schlagworte, dennoch sind diese abhängig von einer manuellen Datensteuerung. Apple hat die Übernahme von Perceptio zwar bestätigt, ob der Hersteller die Technik für das kommende iPhone 7 mittels einer Software einsetzen wird, ist allerdings fraglich. Wie es im Bericht weiter heißt, ließ ein Sprecher von Apple verlauten: „Apple kauft von Zeit zu Zeit kleinere Technologien-Firmen auf und wir äußern uns grundsätzlich nicht zu unseren Absichten oder Plänen.“ Der digitale Sprach-Assistent Siri könnte, so Mac Rumors, durch den Kauf von Perceptio verbessert werden, ohne dabei die Privatsphäre des Nutzers einzuschränken.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Apple kauft KI-Startup: iPhone 7 lernfähig?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum