Samstag, den 13.08.16 11:49

aus der Kategorie: Handy Gerichtsurteile, Mobilfunk Gerichtsurteile

Urteil: Vater muss WhatsApp vom Handy der Töchter löschen

WhatsApp für Windows PhoneWhatsApp Urteil – Das Amtsgericht Bad Hersfeld hat einen Vater dazu verurteilt, den Messenger WhatsApp vom Handy seiner minderjährigen Töchter zu löschen und regelmäßig zu kontrollieren, welche Apps die Mädchen nutzen. Grund für das Urteil waren anrüchige Nachrichten mit sexuellem Inhalt eines ehemaligen Schulfreundes des Vaters.

Vater muss WhatsApp vom Handy der Töchter löschen

Ein Vater muss den Messenger WhatsApp von den Smartphones seiner beiden Töchter löschen und dafür Sorge tragen, dass die App und ähnliche Anwendungen nicht wieder von den Kindern genutzt werden können, urteilte das Amtsgericht Bad Hersfeld unter dem Aktenzeichen F 361/16 EASO.

Die beiden in den Jahren 2000 und 2005 geborenen Mädchen wurden offenbar mehr als zwölf Monate lang von einem ehemaligen Schulfreund des Vaters belästigt, der ihnen über WhatsApp anrüchige Nachrichten und Messages mit sexuellen Inhalten sendete. Die ältere Tochter erstattete im Mai 2016 Anzeige. Die Eltern der Kinder leben seit 2006 getrennt, die beiden Mädchen leben beim Vater.

Zu den Auflagen des Gerichts zählt nicht nur die Löschung des Messengers, sondern auch die Verhinderung ähnlicher Vorfälle. Dazu muss der Vater einmal im Monat ein Gespräch mit seinen Kindern führen und die Smartphone-Nutzung überprüfen. WhatsApp und vergleichbare Apps müssen entfernt werden, sollten die Mädchen sie wieder installieren. Zu diesem Zweck muss der Vater die Smartphones alle drei Monate nachweisbar kontrollieren und gegebenenfalls bereinigen.

Gericht legt WhatsApp-Löschung fest

In den Augen der Richter hatte die monatelange Belästigung den beiden Mädchen stark zugesetzt. Sie wiesen daraufhin, dass Smartphones und deren Möglichkeiten für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren eine Gefahr darstellen und nicht ohne Aufsicht genutzt werden sollten. Aufmerksame und um das Wohl ihrer Kinder bedachte Eltern kontrollieren die Nutzung daher regelmäßig und klären ihre Kinder über Gefahren und Risiken auf. Gegen den ehemaligen Schulfreund des Vaters ermittelt weiterhin die Staatsanwaltschaft Fulda.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (3)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

3 Kommentare zu Urteil: Vater muss WhatsApp vom Handy der Töchter löschen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. caju schrieb am 20.08.2016 um 02:21

    Jetzt werden die Töchter bestraft, weil man Ihnen Nachrichten schickt, wo bleibt da die Logik? Als nächstes wird der APN gelöscht, weil der Kerl per MMS weitermacht?
    Schonmal von ignore oder neuer Rufnummrr gehört?

  2. anonymous schrieb am 18.08.2016 um 12:48

    Was für ein Drecksland.

Startseite | Datenschutz | Impressum