Mittwoch, den 28.09.16 15:30

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Sonstige Hersteller

Xiaomi Mi5S/Plus mit Dual-Kamera und Ultraschall-Sensor vorgestellt

Xiaomi Mi5S HerstellerDer chinesische Hersteller Xiaomi hat seine neuen Vorzeige-Modelle Xiaomi Mi5S und Xiaomi Mi5S Plus offiziell vorgestellt. Wie Gizmochina berichtet, reihen sich die Smartphones in den Highend-Bereich ein und das Mi5S bietet als erstes Smartphone einen Ultraschall-Fingerabdrucksensor. Die Plus-Variante hat bis zu 6 GB RAM integriert und eine Dual-Kamera an Bord.

Xiaomi Mi5S: Ultraschall-Fingerabdrucksensor

Wie bereits vor einigen Monaten vermutet, hat Xiaomi seine neuen Flaggschiffe Xiaomi Mi5S und Mi5S Plus jetzt offiziell präsentiert. Die Smartphones bieten Ausstattung und Hardware vom Allerfeinsten, sind aber vergleichsweise sehr günstig im Preis.

Eine völlig neue Fingerabdruck-Technologie ist erstmals mit an Bord. Der Fingerabdrucksensor arbeitet auf Ultraschall-Basis. Es wird auch eine Xiaomi Mi5S-Plus-Variante mit Dual-Kamera geben, allerdings verwendet nur das Mi5S die neue Fingerabdruck-Technologie.

Technische Daten zum Xiaomi Mi5S und Plus

Bedient wird das Xiaomi Mi5S über ein 5,15-Zoll-Display mit Full-HD-Auflösung. Die Plus-Version bietet einen 5,7-Zoll-Bildschirm mit gleicher Auflösung. Beide Smartphones werden über den neuen Qualcomm Snapdragomn 821-Prozessor angetrieben mit Taktraten von 2,15 bis 2,35 Gigahertz und 4 bis 6 Gigabyte Arbeitsspeicher, je nach Speichergröße und Version. Die Hauptkamera im Xiaomi Mi5S Plus mit zwei Linsen von Sony löst mit 13-Megapixel auf, wovon ein Sensor für Schwarz-Weiß-Fotos zuständig ist und der andere für Farbfotos und bessere Kontraste sorgt. Angeblich ist der Bildsensor 61 Prozent größer, als bei dem iPhone 6s. Direkt unter der Kamera befindet sich ein gewöhnlicher Fingerabdrucksensor.

Xiaomi Mi5S Plus Hersteller

Xiaomi Mi5S Plus Hersteller

Im Xiaomi Mi5S sitzt der Fingerabdrucksensor mit Qualcomm Ultraschall-Technologie direkt unter dem Displayglas. Bei diesem Modell kommt eine 12-Megapixel-Kamera zum Einsatz mit IMX378 Sony-Sensor und eine Frontkamera mit 4-Megapixel. Letztere sitzt auch im Mi5S Plus und hat einen HTC-Ultrapixel-Sensor. Beide Smartphones sind Dual-SIM-fähig und bieten Bluetooth, WLAN samt ac und den Datenfunk LTE. Die Preise schwanken zwischen etwa 267 Euro für das Mi5S mit 64 Gigabyte Flashspeicher und 3 GB RAM und 347 Euro für das Xiaomi Mi5S Plus mit 6 GB RAM und 128 Gigabyte internen Speicher. Im Falle eines Kaufs müssen die Einfuhrgebühren aus China natürlich noch dazu gerechnet werden. Ab Donnerstag, den 29. September, sind die Smartphones in den Farben Silber, Roségold, Gold und Dunkelgrau erhältlich.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Xiaomi Mi5S/Plus mit Dual-Kamera und Ultraschall-Sensor vorgestellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum