Montag, den 13.02.17 10:30

aus der Kategorie: Apps, Mobilfunk, TopNews

WhatsApp Abzocke: Fake Mail fordert Kreditdaten

Whatsapp MessengerWhatsApp-Fake Mail – WhatsApp gilt derzeit weltweit als beliebtester Messenger. Diesen Umstand nutzen immer öfter Cyberkriminelle um unvorsichtige Nutzer „zur Kasse“ zu bitten. Derzeit kursiert eine Fake-Mail mit dem Inhalt, dass das WhatsApp-Konto abgelaufen ist und kostenpflichtig verlängert werden muss. Inzwischen dürfte aber wohl jedem Nutzer bekannt sein, dass WhatsApp dauerhaft kostenlos ist.

WhatsApp Fake-Mail: Abo abgelaufen

Mal wieder werden Fake-Mails an Nutzer von WhatsApp versendet, welche dem jeweiligen Nutzer einreden sollen, dass demnächst das WhatsApp-Konto abgelaufen ist. Unbedachten Nutzern könnte eine solche Nachricht durchaus in Panik versetzen.

In der derzeit kursierenden Mail werden die Nutzer dazu aufgefordert ihr Abo kostenpflichtig zu verlängern. WhatsApp ist aber kostenlos, die Mail ist eine immer wiederkehrende Fake- und Betrugsmasche.

„info@whatsapp.de“ ist ein Fake

Als Absender der Mail fungiert „info@wharsapp.de“. Der Inhalt informiert WhatsApp-Nutzer darüber, dass (angeblich) ihr Nutzer-Konto abgelaufen ist. Der ganze Text ist zudem mit extrem schlechter deutscher Rechtsschreibung bestückt, was von vornherein schon Zweifel zur Echtheit aufkommen lassen sollte. Bereits der Betreff der Mail „Ihr Konto ist abgelaufen“ soll Nutzer verunsichern. Die Fake-Mail behauptet, dass der Versand von Daten, Bildern und Videos – wenn nicht innerhalb von 24 Stunden das Konto erneuert wird – kostenpflichtig werde bzw. ein Verlust der Daten folgen könnte.

Der Nutzer wird aufgefordert 89 Cent pro Jahr über eine Kreditkarte einzuzahlen, wozu natürlich persönlich Kreditdaten nötig sind. Nutzer sollten auf keinen Fall auf einen Link tippen und am besten die Mail sofort wieder löschen, ansonsten geraten die Daten in Betrüger-Hände. WhatsApp ist seit Jahren unbegrenzt kostenlos, eine Zahlung – wie auch immer – entfällt. Das Portal Mimikama rät dazu, Kreditkarteninfos in die Maske der Mail auf keinen Fall einzugeben.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu WhatsApp Abzocke: Fake Mail fordert Kreditdaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum