Mittwoch, den 15.02.17 10:30

aus der Kategorie: Nokia

Nokia und HMD Global stellen Nokia 3 und Nokia 5 auf MWC vor

Nokia 6 Bild AndroidcentralNokia 3,5 und 6 auf MWC – HMD Global und Nokia stellen auf dem Mobile World Congress in Barcelona drei Android-Smartphones vor. Die Modelle Nokia 3 und Nokia 5 , sowie das bereits in China vorgestellte Nokia 6, sollen Berichten zufolge zum Einsteiger- und Mittelklassesegment gehören. Außerdem ist eine Neuauflage des Kult-Handys Nokia 3310 geplant.

Nokia 3,5 und 6 auf MWC

Vor einigen Wochen hatte HMD Global das erste neue Nokia-Modell Nokia 6 in China vorgestellt. Die Nachfrage soll dermaßen groß sein, dass eine Fertigung der Geräte kaum zu bewältigen ist. Das Nokia 6, ursprünglich nur für den chinesischen Markt vorgesehen, soll nach dem MWC 2017 auch nach Europa kommen. Wahrscheinlicher Preis 249 Euro.

HMD Global wird auf dem Mobile World Congress zwei neue Smartphones vorstellen, die im Gegensatz zum Nokia 6 von vorherein auch für den europäischen Markt in Frage kommen. Dabei soll es sich laut VentureBeat um die Modelle Nokia 3 und Nokia 5 handeln.

Android 7.0 vorinstalliert

Am 26. Februar wird HMD Global das Nokia 3 und Nokia 5 im Rahmen des diesjährigen Mobile World Congress präsentieren. Alle zwei neuen Nokia-Modelle haben dem Bericht zufolge, genau wie auch das Nokia 6, die aktuelle Android-Version Android 7.0 Nougat vorinstalliert. Die Einsteiger-Version Nokia 3 verfügt wohl zum Antrieb über den Qualcomm Snapdragon 425-Prozessor mit bis zu 1,4 Gigahertz Taktung und  2 Gigabyte RAM. Wahrscheinlich ist hier ein 5,2-Zoll-Bildschirm, berichtet Nokiapoweruser. Die Hauptkamera könnte mit 13-Megapixel auflösen und die Frontkamera mit 5-Megapixel. Das Nokia 5 soll über ein 5,2-Zoll-Display mit HD-Auflösung (720p) verfügen.

Laut dem Bericht wird das Nokia 5 von einem Qualcomm Octa-Core-Chipsatz Snapdragon 430 angetrieben, welcher von 2 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Auf der Rückseite ist eine 12-Megapixel-Kamera integriert. Als Preis für Europa wird knapp 200 Euro vermutet. Das Nokia 3 wird derzeit mit knapp 150 Euro angegeben. Wann die Smartphones in Europa an den Start gehen, ist derzeit noch unbekannt. Ob die große Nachfrage am Nokia 6 zu einem verspäteten Release vom Nokia 3 und Nokia 5 führen könnte, kann nur vermutet werden. Titelbild: Nokia 6 Androidcentral


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: Nokia Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Nokia und HMD Global stellen Nokia 3 und Nokia 5 auf MWC vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum