Dienstag, den 28.02.17 12:10

aus der Kategorie: DSL & Internet, o2 News und Nachrichten, TopNews

o2 Free mit Sky Ticket im Test

o2 Free mit Sky Ticket im Test – Seit einiger Zeit sind die Pakete des Pay TV Anbieters Sky über die Free-Mobilfunkangebote des Netzbetreibers o2 erhältlich. Sky Ticket wird per Internetstream übertragen und stellt via o2 zwei Monatsticket sowie das Supersport Tagesticket bereit. Wir haben o2 Free mit Sky Ticket einem Test unterzogen.

o2 Free Tarif mit Sky Ticket

Seit Anfang des Jahres bieten der Netzbetreibers o2 und der Pay TV Anbieter Sky im Rahmen einer Kooperation die Streaminginhalte von Sky Ticket über das Mobilfunkangebot o2 Free an. Zur Auswahl stehen die beiden Monatspakete Entertainment und Cinema sowie das Supersport Tagesticket, welches bis zu 24 Stunden Live-Sport, etwa die Top-Spiele der Bundesliga, bietet.

o2-Kunden, die einen o2 Free S, o2 Free M, o2 Free L oder o2 Free XL buchen, können die Sky Monatstickets Entertainment und/oder Cinema zum Preis von 9,99 Euro und 14,99 Euro pro Monat buchen. Die beiden Paketen bieten schwerpunktmäßig entweder Serien, Unterhaltung und Entertainment oder Filme und Blockbuster an. Aktionsbedingt ist eines der beiden Monatstickets bei Neuabschluss eines o2 Free Tarifs für sechs Monate kostenfrei inklusive. Zusätzlich können Kunden einmal im Monat ein kostenfreies Supersport Tagesticket in Anspruch nehmen.

Sky Ticket mit o2 Free buchen

Nach Aktivierung des o2 Free Tarifs erhalten Neukunden eine SMS mit einem Link zur Registrierung. Nach deren Abschluss wird eine weitere SMS mit dem Aktivierungslink für Sky Ticket übersendet. Dieser führt auf die o2-Homepage. Nach dem Login mit den persönlichen Daten erhalten die Kunden die Möglichkeit, das gewünschte Monatsticket zu buchen. Zur Auswahl stehen das Entertainment- und das Cinema-Ticket, die einzeln oder zusammen ausgewählt werden können. Auch das Suportsport Tagesticket steht optional zur Verfügung.

 

Zusammen mit der Auswahl der Wunschzusammenstellung verlangt das System die Eingabe einer Emailadresse, auf die im Anschluss eine Email von Sky geschickt wird, über die die Login-Daten für Sky Ticket konfiguriert werden können. Wurde dieser Vorgang erfolgreich abgeschlossen, können o2-Kunden via Browser oder App auf die gebuchten Inhalte zugreifen und ihr Lieblingsfilme und -serien genießen.

Sky Ticket mit o2 Free

Die Buchung und Aktivierung der Sky Ticket Pakete über o2 Free funktioniert reibungslos und ohne Probleme. Zwar gestaltet sich der Prozess durch die SMS, die Logins und einzelnen Registrierungen etwas umständlich, geht jedoch zügig voran und wird sofort mit Bestätigungsmails und ähnlichem quittiert. Wer sich durch den Prozess gehangelt hat, kann sofort auf Sky Ticket zugreifen und die gewünschten Inhalte nutzen.

Das Streaming über die Mobilfunkanbindung des o2 Free Tarifs weist in der gut ausgebauten Testregion keine Schwächen auf und funktioniert so gut wie erwartet. Die schnelle LTE-Verbindung sorgt für einen raschen Start der Inhalte, bietet ein scharfes und klares Bild und überträgt ohne Ruckler oder Aussetzer – zumindest keine, die nicht auch im WLAN-Betrieb auftreten und der Performance der Sky Ticket App zuzuschreiben sind. Mehr dazu später.

Die o2 Free Tarife umfassen keine klassische Drosselung und nutzen keine Datenautomatik, stattdessen wird die Geschwindigkeit auf 1 Mbit/s via 3G reduziert. Diese Drosselung macht sich bei der Sky Ticket App am Bild bemerkbar, welches verwaschener und weniger klar wirkt, der Streamingdienst lässt sich jedoch in SD weiternutzen und bietet über UMTS und HSDPA stabile Übertragungen. Wer unterwegs auf HD und hochauflösende Details verzichten kann, hat trotz Drossel weiterhin seine Freude und kann sich – zumindest in gut ausgebauten Regionen – auf einen soliden Live-Stream verlassen.

Sky Ticket im Alltagstest

Die Nutzung der Sky Ticket Inhalte ist nicht auf das Smartphone beschränkt. Nach der Registrierung und Buchung der gewünschten Pakete können diese via Browser, Smartphone- und Tablet-App, verschiedene Streamingboxen oder über Spielekonsolen genutzt werden. Sky Ticket erlaubt die Registrierung auf bis zu vier Geräten, lässt den Stream jedoch nicht auf zwei Geräten gleichzeitig zu. Die Performance der Sky Ticket App ist durchwachsen und liegt zum Teil deutlich hinter der bekannter Konkurrenten wir Netflix und Maxdome zurück. Liebgewonnene Komforteigenschaften, etwa das „Merken“ der aktuellen Folge, sind bei Sky Ticket nicht vorhanden oder funktionieren nicht wie geplant. Zwar merkt sich Sky Ticket in der Regel, an welcher Stelle eine laufende Serienfolge unterbrochen wurde und bietet zu einem späteren Zeitpunkt den Start an dieser Stelle an, welche Folge jedoch zuletzt angesehen wurde, ist nicht ersichtlich.

Auch die Bildqualität schwankt trotz guter Internetverbindung zum Teil stark, das Bild bleibt mitunter hängen, der Ton läuft jedoch weiter. An anderer Stelle arbeiten Bild und Ton asynchron, die App stürzt mitunter auch ohne Vorwarnung ab und der Nutzer wird auf den Homescreen zurückgeworfen. Wer die gut bedienbaren Player von Netflix und Amazon und die stabilen Apps der beiden Anbieter gewohnt ist, wird bei Sky Ticket häufig das eine oder andere Feature vermissen und mit der schwankenden Performance kämpfen.

Alles in allem bietet die Sky Ticket App jedoch solide Funktionen und macht eine – mit Abstrichen – bequeme Nutzung möglich. Für Verwirrung sorgen jedoch häufig die Anzeige, die Übersichtlichtkeit und die Suchfunktion. Unabhängig vom gebuchten Paket werden alle verfügbaren Inhalte angezeigt, der Nutzer erhält meist erst bei näherer Untersuchung einen Hinweis darauf, ob der gewünschte Inhalt auch in der gebuchten Paketkombination enthalten ist. Eine Filteroption oder eine direkte Anzeige in der Übersicht gibt es nicht. Bei der Suchfunktion fehlt es ebenfalls am roten Faden und einer nachvollziehbaren Gewichtung. Wird beispielsweise eine bestimmte Serie gesucht, zeigt diese die Folgen ungeordnet und wild durcheinander an, eine Eingrenzung nach Staffel oder ähnlichem findet nicht statt. Stattdessen müssen sich die Nutzer das Gewünschte auf einer teilweise sehr langen Liste einzeln heraussuchen.

Fazit zu o2 Free mit Sky Ticket

Serien-, Film und Sport-Fans erhalten mit Sky Ticket einen attraktiven Streamingdienst, der zahlreiche Inhalte und aktuelle Angebote bietet und via Internet genutzt werden kann. Zusammen mit den o2 Free Tarifen bietet die Offerte optimale Möglichkeiten für die Nutzung unterwegs. Wer hauptsächlich mobil streamt, erhält mit den o2 Free Tarifen stabile Datenverbindungen, die auch nach Einsetzen der Drosselung gute Ergebnisse liefern und das Streaming weiterhin ermöglichen. Wer Abstriche bei der Bildqualität hinnimmt, ist auch mit 1 Mbit/s weiterhin mobil unterwegs und kann seine Lieblingsserie im Zug oder im Wartezimmer weiter ansehen oder das aktuelle Bundesliga-Duell auf der Parkbank genießen.

Das größere Manko stellt die Sky Ticket App dar, die häufig mit der Performance kämpft und weit hinter dem Anwendungen bekannter Konkurrenten hinterherhinkt.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: o2 Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu o2 Free mit Sky Ticket im Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum