Donnerstag, den 15.06.17 23:50

aus der Kategorie: SAT & TV

Freenet TV DVB-T2 Angebot: DVB-T2 4 Monate gratis

Freenet TV DVB-T2 – Ab dem 29. März wird mit der Abschaltung von DVB-T begonnen und der Nachfolger DVB-T2 HD für Antennenfernsehen geschaltet. Wer weiterhin alle Programme über Antennenfernsehen verfolgen möchte, muss ein Angebot von Freenet TV nutzen.

Freenet TV 4 Monate gratis

Update vom 15.06.2017 Bis zum 30. Juni bietet Freenet TV seinen Neukunden über eine Aktionsseite ein Sonderangebot an. Kunden erhalten Freenet TV 4 Monate gratis und zahlen ab dem 5. Monat 5,75 Euro pro Monat. Das Angebot enthält außerdem einen Samsung DVB-T2 Receiver für einmalig 49,95 Euro statt regulär 99 Euro. Kunden, die keinen DVB-T2 Receiver benötigen, können sich optional für ein Angebot mit 3 Gratis-Monaten entscheiden.

DVB-T Abschaltung am 29. März

Update vom 29.03.2017 Die Abschaltung von DVB-T hat am 29. März in vielen Regionen begonnen. Der Empfang von DVB-T2 ist nur noch mit einem entsprechenden DVB-T2 Receiver möglich. Die Übertragung von privaten TV-Sendern in den abgeschalteten Regionen erfolgt ausschließlich über das Angebot von Freenet TV.  Die Öffentlich-Rechtlichen Sender können auch ohne Freenet TV Vertrag weiterhin kostenlos empfangen werden.

Freenet TV DVB-T2 bis 31.07. gratis

Update vom 18.02.2017 In Kooperation mit Computer Bild bietet Freenet TV ab dem 18. Februar 2017 ein spezielles Aktionsangebot für DVB-T2 Neukunden. Kunden, die das Angebot über die Aktionsseite bestellen, erhalten Freenet TV bis zum 31.07.2017 kostenlos. Das reguläre Freenet TV Angebot sieht eine gratis DVB-T2 Nutzung nur bis zum 30.06.2017 vor. Alle Kunden, die bis zum 30. April 2017 das Angebot bestellen, erhalten Freenet TV mindestens 4 Monate (statt 3 Monate) gratis.

Außerdem haben Neukunden die Möglichkeit ein freenet TV Bundle inkl. Samsung Receiver (GX-MB 540 TL) für nur 5,75 Euro pro Monat zu erwerben. Der einmalige Preis für den Samsung Receiver beträgt nur 49,95 Euro. Bei idealo liegt der günstigste Preis für den Receiver bei rund 90 Euro. Kunden, die Freenet TV bereits im Februar buchen, erhalten Freenet TV mehr als 5 Monate kostenlos. Das Angebot ohne Receiver kosten ab dem 1. August 2017 ebenfalls 5,75 pro Monat.

Zum Freenet TV DVB-T2 Angebot

Freenet TV bietet ab 29.3. DVB-T2 HD

Ab dem 29. März 2017 startet DVB-T2 als Nachfolger von DVB-T durch. Ab diesem Zeitpunkt wird DVB-T in den ersten Regionen abgeschaltet und Fernseher mit Antennensignal und einem DVB-T Receiver bleiben schwarz. Nur neue Receiver mit einem DVB-T2 Logo können das neue Antennensignal unterstützten. Während die Öffentlich-Rechtlichen Programme weiterhin im Free TV mit einem neuen DVB-T2 Receiver zu empfangen sind, ist der Empfang der privaten TV-Sender ab der Abschaltung nur noch mit einem Freenet TV Vertrag möglich. Die Jahresgebühr für die privaten TV-Sender via DVB-T2 beträgt 69 Euro (mtl. 5,75 Euro). Nur Geräte mit einem DVB-T2 HD Logo und freenet TV Logo können DVB-T2 und die privaten Sender entschlüsseln.

DVB-T2 und Freenet TV Logo

Private TV-Sender:
RTL HD, ProSieben HD, Sat1 HD, Vox HD, RTL II HD, SuperRTL HD, n-tv HD, sixx HD, 7MAX HD, Sat1 Gold HD, RTLNitro HD, Kabel 1 HD, DMax HD, Eurosport 1 HD und bibel.tv HD.

Öffentlich Rechtliche TV-Sender:
ARD HD, ZDF HD, arte HD, phoenix HD, 3sat HD, KIKA HD, one HD, tagesschau24 HD, zdf_neo HD, zdfinfo HD sowie je nach Region BR HD, hr HD, mdr HD, NDR HD, HD radiobremen, rbb HD, SR HD, SWR HD, WDR HD und aphha.

DVB-T2 Verfügbarkeit prüfen

Vor der Umstieg auf DVB-T2 und den Erwerb von Freenet TV empfiehlt es sich die Verfügbarkeit von DVB-T2 zur prüfen. Die Informationsseite dvb-t2hd.de bietet dazu einen kostenlosen Empfangscheck, der die Verfügbarkeit der Öffentlich-Rechtlichen Programme sowie der privaten Sender über Freenet TV prüft.

DVB-T2 Verfügbarkeit zum Start des Regelbetrieb am 29. März 2017

Die Verbreitung von DVB-T2 wird in den nächsten Monaten immer weiter ausgebaut. In den Regionen, in denen noch keine Öffentlich-Rechtlichen Programme via DVB-T2 empfangen werden können (weiße Flächen), bleibt der DVB-T Empfang zunächst erhalten. Um in diesen Regionen private TV-Sender zu empfangen, empfiehlt es sich ein Sky Angebot über Satellit oder Kabel zu buchen.

Sky Empfang mit DVB-T2?

Sky Interessenten, die bisher über keinen Kabelanschluss oder Satellitenempfang verfügen, werden sich die Frage stellen, ob diese mit DVB-T2 auch Sky empfangen können. Die Antwort lautet leider vorerst Nein. Gerüchten zufolge soll es aber Verhandlungen geben, dass DVB-T2 zumindest die Übertragung von Sky Ticket Inhalten ermöglichen sollen.

Zum Freenet TV DVB-T2 Angebot


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Freenet TV DVB-T2 Angebot: DVB-T2 4 Monate gratis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum