Freitag, den 21.04.17 14:00

aus der Kategorie: Aktuelle Handy-Neuheiten, Sonstige Hersteller

Sharp Aquos R vorgestellt: Eigener KI-Assistent und 22,6 MP-Kamera

Sharp Aquos R HerstellerSharp Aquos R mit KI Assistent – Der chinesische Hersteller Sharp hat mit dem Sharp Aquos R ein neues Highend-Smartphone präsentiert, welches über eine eigene künstliche Intelligenz verfügt. Ob Sharp das Aquos R auch hierzulande vertreiben wird, ist nicht bekannt.

Sharp Aquos R mit KI Assistent

Mit dem Sharp Aquos R hat der Hersteller ein neues Highend-Smartphone vorgestellt. Außer dem aktuellen Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor bietet das Gerät einen Assistenten mit künstlicher Intelligenz.

Das Sharp Aquos wartet nicht nur mit Top-Hardware auf, auch hat der Hersteller eine selbst entwickelte Display-Technologie integriert, die HDR10 unterstützt und stromsparend ist.

5,3-Zoll-Display und 22,6 MP-Kamera

Der im  Sharp Aquos R integrierte KI-Assistent analysiert das Nutzerverhalten und liefert dadurch nützliche Informationen an den Besitzer weiter. Auf diesem Wege wird der Besitzer laufend über aktuelle News, Themen, Wetter, neue Apps und Informationen zu Sehenswürdigkeiten unterrichtet. Bedient wird das Smartphone über ein 5,3-Zoll-IGZO-LCD-Display mit QHD-Auflösung (1.440 x 2.560 Pixel). Die Sharp eigene Display-Technologie unterstützt HDR10 und spart angeblich 30 Prozent Strom gegenüber anderen Displays.

Sharp Aquos R Dockingstation Hersteller

Sharp Aquos R Dockingstation Hersteller

Für den Antrieb sorgt der aktuelle Qualcomm Snapdragon 835-Prozessor mit 4 Gigabyte Arbeitsspeicher. Intern sind 64 Gigabyte Flashspeicher verbaut. Die Hauptkamera mit 22,6 Megapixel Auflösung bietet eine f/1.9-Blende, eine Weitwinkellinse und einen optischen Bildstabilisator. Selfie-Fans können auf eine 16-Megapixel-Kamera zurück greifen. Weitere Features vom Sharp Aquos R sind ein 3.160 mAh starker Akku mit Quick Charge-Möglichkeit, ein USB Typ C-Anschluss, WLAN und LTE, sowie ein Fingerabdrucksensor. Vorinstalliert ist Android 7.1.1 Nougat. Ob das Highend-Smartphone nach Deutschland kommt, ist genauso wenig bekannt wie der Preis.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Sharp Aquos R vorgestellt: Eigener KI-Assistent und 22,6 MP-Kamera

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum