Montag, den 15.05.17 11:15

aus der Kategorie: 1und1, Drillisch

1&1: Nach Drillisch-Übernahme weniger Angebote im Vodafone-Netz

1&1 erhöht Surfgeschwindigkeit1&1 Drillisch-Übernahme – Die Übernahme von Drillisch könnte für Mobilfunkkunden einige Änderungen mit sich bringen. Offenbar will sich 1&1 nach der Fusion vor allem auf Tarife im o2-Netz konzentrieren und weniger Angebote im Netz von Vodafone schalten.

1&1 und Drillisch

Ende letzter Woche wurde bekannt, dass 1&1 den Mobilfunkanbieter Drillisch bis Ende des Jahres für rund 2,2 Milliarden Euro übernehmen will. Während sich für Bestandskunden vorerst nichts ändern wird, könnte die Fusion auf lange Sicht Auswirkungen auf das Angebotsspektrum von 1&1 haben.

Wie inside-handy.de berichtet, erklärte United-Internet-Chef Ralph Dommermuth in einer Telefonkonferenz, dass sich das Unternehmen nach der Übernahme stärker auf die Marke o2 konzentrieren wolle. Offerten im Netz des Münchner Betreibers sollen dann nicht nur über die Drillisch-Marken, sondern verstärkt auch über 1&1, WEB.DE und GMX angeboten werden

1&1: Vodafone-Tarife werden reduziert

Tarife im Vodafone-Netz werden dann „nur noch eine untergeordnete Rolle spielen“, heißt es. Der Manager kritisiert, dass Vodafone 1&1-, WEB.DE- und GMX-Kunden nach wie vor keinen Zugriff auf das hauseigene LTE-Netz gewährt. United Internet habe daher bereits vor Bekanntwerden der Übernahmepläne Maßnahmen getroffen, um die o2-Tarife in den Fokus zu rücken und diese im Onlineshop unter anderem vorausgewählt. Kunden, die dennoch Vodafone nutzen wollen, müssen das Netz manuell auswählen.

Auch stetig sinkende Preise könnten bei 1&1 und Co. in Zukunft der Vergangenheit angehören. Das Unternehmen agiere bereits in den unteren Preisregionen, weitere größere Preissenkungen seien daher nicht zu erwarten, so der Manager. Auch, weil United Internet die Übernahmesumme von 2,2 Milliarden Euro ausgeglichen müsse.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu 1&1: Nach Drillisch-Übernahme weniger Angebote im Vodafone-Netz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Chicken-Driver schrieb am 15.05.2017 um 12:30

    Was hab ich gesagt, genau das vor paar Tagen als Kommentar, vom ersten teil. Die Al Net Flat für 7,99 / 10 Euro ist dann weg. Es MÜSSEN mehr Anbieter her, und der verkauft und übernahmen verboten werden.

Startseite | Datenschutz | Impressum