Donnerstag, den 21.09.17 17:38

aus der Kategorie: DSL & Telefon Gerichtsurteile

Urteil: OLG Hamburg stuft Testsieger-Werbung von 1&1 als irreführend ein

Testsieger-Werbung von 1&1 irreführend – Die connect Tests haben in den letzten Jahren für einen werbewirksamen Schlagabtausch zwischen der Telekom und 1&1 gesorgt. Wie das Oberlandesgericht Hamburg entschied, war eine 1&1-Werbung aus dem Jahr 2016, die sich auf einen connect Testsieg bezog, jedoch irreführend und damit nicht zulässig

1&1 vs. Telekom

Die Ergebnisse der connect Festnetz- und Mobilfunktests genießen in der Branche hohes Ansehen. Kein Wunder also, dass die Anbieter gern mit ihnen werben, wenn sie einen der Tests für sich entscheiden konnten. In den vergangenen Jahren hat das zu einem werbewirksamen Schlagabtausch zwischen 1&1 und der Telekom geführt.

Der Provider 1&1 warb im Jahr 2016 unter anderem mit dem Slogan „Bei 1&1 gibt’s das beste Netz“ und bezog sich einen Testsieg im connect Festnetztest. Wie das Oberlandesgericht Hamburg unter dem Aktenzeichen 3 U 253/16 entschied und die Kanzlei Dr. Bahr berichtet, stuften die Richter diese Aussage als irreführend ein.

Werbeslogan war irreführend

Als Begründung gab das OLG an, dass der Test, anders als es die Werbebotschaft suggeriert, nicht am Ende des Netzes durchgeführt wurde, sondern am jeweiligen Router. Konkret an der Fritzbox 7490 des Herstellers AVM. Kunden können bei 1&1 jedoch auch andere Router buchen, etwa ein Kabelmodem oder einen WLAN-Router, die deutlich niedrigere Leistungsmerkmale aufweisen.

„Durch die Art und Abfolge der Werbung gehe der Betrachter davon aus, dass das im Anschluss an das Testergebnis präsentierte Produkt genau das sei, was überprüft worden sei“, heißt es. Allerdings sie genau das nicht der Fall, da das anschließend beworbene Produkt für 9,99 Euro einen anderen Router und damit andere Leistungsmerkmale aufweise.

Die Irreführung sah das Gericht in der Tatsache begründet, dass der Kunde nicht davon ausgehen müsse, dass er erst kostenpflichtige Zubuchungen vornehmen muss, um das Produkt zu erhalten, auf welches sich der Test und der Slogan in der Werbung bezieht.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum:

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu Urteil: OLG Hamburg stuft Testsieger-Werbung von 1&1 als irreführend ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum