Sonntag, den 29.10.17 16:09

aus der Kategorie: Apple iPhone, TopNews

iPhone X frühere Liefertermine, iPhone 8 kämpft mit hohem Wertverlust

iPhone X in zwei FarbeniPhone  X ausverkauft, iPhone 8 mit Wertverlust – Seit vergangenen Freitag konnte das neue Apple Premium-Modell, iPhone X, vorbestellt werden und schon jetzt ist mit Lieferzeiten von 4- 6 Wochen zu rechnen. Aktuell wurden einige Käufer allerdings über frühere Liefertermine informiert. Nicht ganz so gut verläuft das Interesse an das aktuelle iPhone 8 (Plus). Berichten zufolge verzeichnet das Smartphone kurz nach dem Verkaufsstart bereits einen Wertverlust.

iPhone X: Doch frühere Liefertermine?

Seit dem 27. Oktober kann das Apple iPhone X vorbestellt werden. Apple hatte zuvor schon den 3. November als einen möglichen Liefertermin angegeben. Doch bereits kurz nach dem Start der Vorbestellungphase, war das iPhone X ausverkauft und auf der Apple-Webseite werden Lieferzeiten von  derzeit 4- 6 Wochen angegeben. Auf Reddit und 9t05Mac berichten allerdings einige Käufer, dass sie über verkürzte Wartezeiten unterrichtet wurden. Ob es an Stornierungen liegt oder Reservierungen nicht in Anspruch genommen wurden, ist nicht bekannt. Die Webseite BGR vermutet aber, dass Apple von Beginn an nur „geschätzte“ Termine genannt hat.

Das kommt nicht überraschend, denn schon seit einiger Zeit kursieren Gerüchte, dass aufgrund von Fertigungsproblemen nicht genügend Einheiten seitens der Zulieferer geliefert werden können, berichtet unter anderem faz.net. Grund sind unter anderem Probleme bei der Produktion der Front- Kamera (TrueDept). Gerüchten zufolge können Zulieferer die Produktion erst 2018 weiter erhöhen. Laut dem Analysten Ming-Chi Kuo sollen bis Ende des Jahres zwar bis zu 40 Millionen Exemplare vorhanden sein, jedoch bezweifelt der Analyst, dass damit die Nachfrage bedient werden kann.

iPhone 8 kämpft mit Wertverlust

Laut Apple gehen die Vorbestellungen für das iPhone X „durch die Decke“, berichtet faz.net weiter und beruft sich auf eine Aussage von einer Sprecherin des Technologiekonzerns gegenüber Reuters. Ganz anders sieht es aber bei dem im September vorgestellten iPhone 8 (Plus) aus.

Einige Händler bieten das aktuelle Smartphone schon jetzt deutlich günstiger an. Während Apple für das iPhone 8 in der 64 Gigabyte-Version 799  Euro und für das iPhone 8 Plus mit 64 GB 909 Euro verlangt, listen einige Online-Händler die Geräte bis zu 100 Euro günstiger. Bei Amazon kostet das iPhone beispielsweise 725 Euro und bei eBay bieten einige Händler das iPhone 8 mit 64 GB für nur 699 Euro an.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (1)

Zur Diskussion im Forum: iPhone Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

1 Kommentar zu iPhone X frühere Liefertermine, iPhone 8 kämpft mit hohem Wertverlust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Andi schrieb am 07.11.2017 um 21:41

    Ausverkauft ist das iPhone X nicht. Die Stores bekommen fast täglich neue Geräte. Und das in hoher Stückzahl. Das Model mit 256 GB ist jedoch schnell vergriffen. Hier empfiehlt sich die Reservierung oder Bestellung online.

Startseite | Datenschutz | Impressum