Mittwoch, den 22.11.17 11:25

aus der Kategorie: o2 News und Nachrichten, TopNews

o2 schränkt Vertragsverlängerungen in Partnershops ein

Sky Ticket mit Live Fußball für o2 Kundeno2 schränkt Vertragsverlängerungen ein – Bis Ende Dezember müssen sich o2-Kunden, die ihren Vertrag verlängern möchten, auf Einschränkungen in den Partnershops einstellen. Der Netzbetreiber beschränkt nicht nur die Frist, mit der die Verlängerung vor Vertragsende durchgeführt werden kann, sondern auch den Verhandlungsspielraum der Händler.

o2 schränkt Vertragsverlängerungen

Wie Teltarif berichtet, können o2-Kunden in einigen Shops des Netzbetreibers nur noch eingeschränkt Vertragsverlängerungen durchführen. Den Angaben nach wurden die Möglichkeiten vor allem in den Partnershops des Unternehmens beschränkt, die sich im November und Dezember an neue Regeln bezüglich der Verlängerung halten müssen.

Eine vorfristige Vertragsverlängerung, also die Weiterführung um weitere 24 Monate lange vor Vertragsende, wurde zum 2. November 2017 „in allen Kanälen“ eingestellt“. Das heißt, o2-Kunden können ihren Vertrag derzeit erst drei Monate vor Vertragsende verlängern und nicht schon vorher von entsprechenden Angeboten profitieren. Wer sich demnach nicht hundertprozentig sicher ist, ob er seinen o2-Vertrag weiterführen möchte, muss nun zwingend kündigen, um einer automatische Verlängerung um weitere 12 Monate zu entgehen.

o2 Verlängerungen mit schlechteren Konditionen

Doch auch wer sich in einem Partnershop für eine Verlängerung entscheidet, muss mit Einschränkungen rechnen. Seit dem 6. November 2017 haben die Partnershops nur noch beschränkte Möglichkeiten, verlängerungswilligen Kunden attraktive Angebote zu unterbreiten, heißt es. o2 begrenzt unter anderem die möglichen Zieltarife im Falle eines Tarifwechsels und beschränkt die Rabatte, die Händler ihren Kunden gewähren können.

Welche Tarife und Rabatte bei einer Verlängerung im Einzelnen zur Verfügung stehen, ist jedoch nicht pauschal festgelegt und richtet sich nach dem Tarif des Kunden. Es ist dadurch also erst im konkreten Fall erkennbar, welche Möglichkeiten o2 für eine Vertragsverlängerung einräumt. Die Einschränkungen betreffen jedoch einen „Großteil aller vertragsverlängerungsfähigen Verträge“.

o2 Shops

o2-Kunden im Shop eingeschränkt

Vorerst gelten die neuen Bedingungen lediglich bis Ende des Jahres. Was o2 damit genau bezweckt, bleibt unklar. Betroffene Kunden, die sich alle Optionen offen halten wollen, sollten in dieser Zeit darauf achten, ihre Verträge fristgerecht zu kündigen. Dadurch haben sie nicht nur die Möglichkeit, bei unattraktiven Angeboten einen anderen Anbieter zu wählen, sondern fallen in der Regel auch aus dem Standard-Verlängerungsprozess heraus. Um sie kümmert sich dann die Kundenrückgewinnung, die unter Umständen deutlich bessere Angebote machen kann.

Wer die Kündigungsfrist bereits verpasst hat, hat zwei Optionen. Zum einen kann der Vertrag ein weitere Jahr genutzt und fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt gekündigt werden. Zum anderen steht Kunden weiterhin die Vertragsverlängerung offen. Allerdings dürfte die im November und Dezember deutlich unattraktiver ausfallen als bei o2 üblich.

Um in diesem Fall den Einschränkungen zu entgehen, können Kunden deren Ablauf am 31. Dezember 2017 abwarten und ihre Verlängerung erst im Januar durchführen. Allerdings besteht das Risiko, dass o2 die neuen Bedingungen verlängert und auch im neuen Jahr weiterführt. Ob diese lediglich für Partnershops gelten oder auch die Hotline und die Filialen des Unternehmens betreffen, ist bislang nicht abschließend geklärt.


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (0)

Zur Diskussion im Forum: o2 Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

Kommentare zu o2 schränkt Vertragsverlängerungen in Partnershops ein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
Startseite | Datenschutz | Impressum