Mittwoch, den 22.11.17 15:31

aus der Kategorie: Samsung

Galaxy S9 soll nur ein kleines Upgrade bekommen, trotzdem aber teurer werden

Galaxy Note 8Galaxy S9 kleines Upgrade – Samsung arbeitet bereits an den Galaxy S8- Nachfolgern, Galaxy S9 und Galaxy S9 Plus. Ein Launch wird im Februar auf dem Mobile World Congress erwartet. Allerdings scheint der südkoreanische Hersteller keine besonderen neuen Features zu zu planen, sondern eher nur ein kleines Upgrade für ein „besseres S8“.

Galaxy S9: Nur kleines Upgrade

Gegenüber dem Galaxy S8 (Plus), soll das Galaxy S9 (Plus) etwa einen Monat früher gelauncht werden. Vermutet wird derzeit ein Launch auf dem Mobile World Congress im Februar 2018.

Neuesten Gerüchten zufolge soll das Galaxy S9 (Plus) nur ein besseres Galaxy S8 werden. Ein anonymer Samsung Mitarbeiter hat angeblich gegenüber Business Korea erwähnt, dass keine innovativen Features, so wie es der Markt diktiert, geplant sind.

Keine 3D-Gesichtserkennung, bessere Hardware und teurer

Noch vor einigen Tagen kursierte das Gerücht, Samsung plane ein ähnliches Feature, wie es Apple im iPhone X integriert hat. Gemeint ist die 3D-Gesichtserkennung Face ID. Das Galaxy S9 (Plus) wird unter den Codenamen „Project Star“ entwickelt, wie ein Tweet aus China bestätigt. Wie der Leaker Evan Blass berichtet, nennt Samsung das Galaxy S9 Star 1 und die Plus-Version Star 2. Zudem geht Blass davon aus, dass die neuen Top-Modelle des Herstellers nur ein behutsames Upgrade erhalten. Das Infinity-Display bleibt erhalten, könnte aber nochmals schmalere Ränder aufweisen. Von einer 3D-Gesichtserkennung ist derzeit nicht mehr die Rede.

Neu wird der Prozessor sein. Der Nachfolger vom Qualcomm Snapdragon 835, Snapdragon 845, wir scheinbar nur in einigen Regionen zum Einsatz kommen. Dafür sorgt der hauseigene Exynos 9810 für die meisten Geräte. Über eine Dualkamera wie im Galaxy Note 8 gibt es noch keine endgültige Entscheidung. Trotz eines nur kleinen Upgrades soll das Galaxy S9 allerdings im Vergleich zu den Vorgängern teurer werden. Der Analyst Kim Dong-won von KB Securities rechnet mit einer Preiserhöhung von etwa 60 Dollar, so Business Korea. Die Preiserhöhung soll mit dem um zehn Prozent teureren Kamera-Modul zusammenhängen. Das Titelbild zeigt das Galaxy Note 8 mit Dualkamera..


Werde jetzt Mobilfunk-Talk Online-Redakteur

Jetzt kommentieren (2)

Zur Diskussion im Forum: Samsung Forum

Tipp: Nur für kurze Zeit - Callya Freikarte oder o2 Freikarte oder BASE SIM-Karte oder Telekom Freikarte kostenlos bestellen!

2 Kommentare zu Galaxy S9 soll nur ein kleines Upgrade bekommen, trotzdem aber teurer werden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Profilbilder bei Gravatar
  1. Ulf schrieb am 22.11.2017 um 20:43

    Ähem… Das Bild zeigt das Note 8 (was auch noch drauf steht).

    • Heinz-Peter Ollie Hildebrand schrieb am 22.11.2017 um 22:22

      am ende des artikels steht doch ganz deutlich „titelbild galaxy note 8“.artikel nicht gelesen??vom galaxy s9 gibt es verständlicherweise noch kein bild.

Startseite | Datenschutz | Impressum